1,25 dual .. 72 grad celsius

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mikropu, 24. Juni 2004.

  1. mikropu

    mikropu New Member

    :confused:

    ich hab gegoogelt wie blöde, aber seltsamerweise konnte mir keine seite die ich besuchte sagen wie heiss mein 1,25 dual werden darf bevor´s zu hitzig wird.

    Ich bin so im schnitt bei 70 grad, und denke mal daß das ne menge ist .. oder?

    Ich hatte auch diese apple-software CHUD probiert, und dieses NAP dingsens aktiviert. (soweit ich weiß fährt es die lüfter runter wenn der mac nicht viel zu schaffen hat)

    Das war eine seltsame erfahrung, denn während ich safari, mail und ichat offen hatte konnte ich meinen mac fast nicht mehr hören. :eek:
    (ich hab das verax kit auch drin)

    Das böde war nur daß ich innerhalb von 2 tagen einige komplett-crashes hatte, und CHMUD deshalb wieder entfernte.

    Achja: dieses NAP gedingse "erkältete" meinen mac um ganze 15 Grad .. dann gaben die lüfter ruhe und es war wunderbar.

    liebe grüße

    putte
     
  2. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Hm, ich denke, 70° ist schon ziemlich an der Grenze. Ich könnte mir aber vorstellen, dass das Verax-kit absichtlich eine höhere Temperatur in Kauf nimmt, um die Lüfterdrehzahlen niedrig zu halten. Ich kann Dir allerdings nicht wirklich sagen, ob das normal ist, ich habe die einprozessrige Version des MDD, und dort liegt die Temperatur laut Temperature Monitor mit Originallüftern bei 37°.
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    hei, 72 Grad - das sind noch 8 Grad bis zum Shutdown. bei 80 Grad macht die Kiste erst mal Pause.

    Wie warm isses denn in Deinem Raum?

    Normal wird der Rechner etwa um die 60 Grad warm. Beim einen sind es 58, beim anderen 61 oder bei höheren Außentemoeraturen auch mal 65 Grad.

    Als ich seinerzeit mit Miserlou bei Verax war und wir das KühlKit einbauten, haben wir festgestellt, daß bei einigen Rechnern (so auch miserlous) die verbindung Prozessoroberfläche - Kühlkörperunterseite nicht optimal ist. Man konnte dies deutlich daran erkennen, daß die Wärmeleitpaste ungleichmäßig weggequetscht war. Nachdem der Verax-Ingenieur Pads aufgeklebt hatte war es besser und Miserlous Rechner bewegte sich im Bereich um 60 Grad, vorher auch wie bei Dir um die 70 - 75 Grad.

    Die Ursache ist, daß die Prozessorplatine so eingebaut ist, daß sie auf einer Seite fix, auf der gegenüberliegenden Seite federnd und leicht nach oben gekippt eingebaut ist. Wenn der Kühlkörper auf die Prozessoren gesetzt wird, wird die Platine runtergedrückt und Prozessoroberseite und Kühlkörperunterseite sollten dann eigentlich plan aufeinander liegen. Soweit die Theorie. Die Praxis sieht leider manchmal anders aus. Ich gleube auch, kein anderer Computerhersteller hat noch so eine seltsame Konstruktionsweise gewählt.

    Wenn also der Kühlkörper auf die Prozessoren abgesenkt wird, aber die Prozessorplatine oder die Stege, auf denen der Kühlkörper fixiert wird, zu große Toleranzen aufweisen, bildet sich zwischen Proz und Kühlkörper ein Spalt. Die Wärmeleitpaste verteilt sich ungleichmäßig, bedeckt und verbindet einen Teil der beiden Flächen vielleicht gar nicht und der Prozessor wird seine Wärme nicht richtig los.

    Eventuelle Lösung: Kühlkörper ausbauen, neue Wärmeleitpaste auftragen. Falls anhand der alten Paste-Rückstände ersichtlich wird, daß sie ungleichmäßig verteilt war, hilft neue Paste möglicherweise nicht, es sei denn man nimmt mehr davon. In diesem Fall könnten aber die von Verax vertriebenen Wärmeleitpads neuerer Generation helfen. Die sind etwas dicker und füllen den Spalt besser aus.
     
  4. Spiderman

    Spiderman New Member

    Meine Herren 70- 75 Grad???

    Das ist aber heftig viel, meiner Meinung nach...
    Aber eins ist klar, wird Deine Kiste so warm und sie hat regelmäßige Abstürze, dann ist ihr definitiv zu warm. Damit killst Du auf dauer Deine Prozis!

    Steinigt mich, aber ich sehe zu, daß mein privater PC nicht heißer als gute 50 Grad wird, viel mehr mögen PC Prozis nicht, ich wüßte also nicht, warum Mac Prozis drauf stehen sollten...
     
  5. maiden

    maiden Lever duat us slav

    tun sie ja nicht. Sicher liegt es bei ihm an den Pads oder an der Paste.
    Und da fällt mir ein - habe nicht ich damals bei ihm das Teil von Verax eingebaut? Vielleicht sollte man mal nach Pads und Kühlkörper schaun und neue Pads einsetzen.

    Bei 80 schalten die Prozzis den Rechner ab. kaputt gehn sie nicht, es sind noch genug Reserven da.
     
  6. mikropu

    mikropu New Member

    :confused:

    ich hab gegoogelt wie blöde, aber seltsamerweise konnte mir keine seite die ich besuchte sagen wie heiss mein 1,25 dual werden darf bevor´s zu hitzig wird.

    Ich bin so im schnitt bei 70 grad, und denke mal daß das ne menge ist .. oder?

    Ich hatte auch diese apple-software CHUD probiert, und dieses NAP dingsens aktiviert. (soweit ich weiß fährt es die lüfter runter wenn der mac nicht viel zu schaffen hat)

    Das war eine seltsame erfahrung, denn während ich safari, mail und ichat offen hatte konnte ich meinen mac fast nicht mehr hören. :eek:
    (ich hab das verax kit auch drin)

    Das böde war nur daß ich innerhalb von 2 tagen einige komplett-crashes hatte, und CHMUD deshalb wieder entfernte.

    Achja: dieses NAP gedingse "erkältete" meinen mac um ganze 15 Grad .. dann gaben die lüfter ruhe und es war wunderbar.

    liebe grüße

    putte
     
  7. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Hm, ich denke, 70° ist schon ziemlich an der Grenze. Ich könnte mir aber vorstellen, dass das Verax-kit absichtlich eine höhere Temperatur in Kauf nimmt, um die Lüfterdrehzahlen niedrig zu halten. Ich kann Dir allerdings nicht wirklich sagen, ob das normal ist, ich habe die einprozessrige Version des MDD, und dort liegt die Temperatur laut Temperature Monitor mit Originallüftern bei 37°.
     
  8. maiden

    maiden Lever duat us slav

    hei, 72 Grad - das sind noch 8 Grad bis zum Shutdown. bei 80 Grad macht die Kiste erst mal Pause.

    Wie warm isses denn in Deinem Raum?

    Normal wird der Rechner etwa um die 60 Grad warm. Beim einen sind es 58, beim anderen 61 oder bei höheren Außentemoeraturen auch mal 65 Grad.

    Als ich seinerzeit mit Miserlou bei Verax war und wir das KühlKit einbauten, haben wir festgestellt, daß bei einigen Rechnern (so auch miserlous) die verbindung Prozessoroberfläche - Kühlkörperunterseite nicht optimal ist. Man konnte dies deutlich daran erkennen, daß die Wärmeleitpaste ungleichmäßig weggequetscht war. Nachdem der Verax-Ingenieur Pads aufgeklebt hatte war es besser und Miserlous Rechner bewegte sich im Bereich um 60 Grad, vorher auch wie bei Dir um die 70 - 75 Grad.

    Die Ursache ist, daß die Prozessorplatine so eingebaut ist, daß sie auf einer Seite fix, auf der gegenüberliegenden Seite federnd und leicht nach oben gekippt eingebaut ist. Wenn der Kühlkörper auf die Prozessoren gesetzt wird, wird die Platine runtergedrückt und Prozessoroberseite und Kühlkörperunterseite sollten dann eigentlich plan aufeinander liegen. Soweit die Theorie. Die Praxis sieht leider manchmal anders aus. Ich gleube auch, kein anderer Computerhersteller hat noch so eine seltsame Konstruktionsweise gewählt.

    Wenn also der Kühlkörper auf die Prozessoren abgesenkt wird, aber die Prozessorplatine oder die Stege, auf denen der Kühlkörper fixiert wird, zu große Toleranzen aufweisen, bildet sich zwischen Proz und Kühlkörper ein Spalt. Die Wärmeleitpaste verteilt sich ungleichmäßig, bedeckt und verbindet einen Teil der beiden Flächen vielleicht gar nicht und der Prozessor wird seine Wärme nicht richtig los.

    Eventuelle Lösung: Kühlkörper ausbauen, neue Wärmeleitpaste auftragen. Falls anhand der alten Paste-Rückstände ersichtlich wird, daß sie ungleichmäßig verteilt war, hilft neue Paste möglicherweise nicht, es sei denn man nimmt mehr davon. In diesem Fall könnten aber die von Verax vertriebenen Wärmeleitpads neuerer Generation helfen. Die sind etwas dicker und füllen den Spalt besser aus.
     
  9. Spiderman

    Spiderman New Member

    Meine Herren 70- 75 Grad???

    Das ist aber heftig viel, meiner Meinung nach...
    Aber eins ist klar, wird Deine Kiste so warm und sie hat regelmäßige Abstürze, dann ist ihr definitiv zu warm. Damit killst Du auf dauer Deine Prozis!

    Steinigt mich, aber ich sehe zu, daß mein privater PC nicht heißer als gute 50 Grad wird, viel mehr mögen PC Prozis nicht, ich wüßte also nicht, warum Mac Prozis drauf stehen sollten...
     
  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    tun sie ja nicht. Sicher liegt es bei ihm an den Pads oder an der Paste.
    Und da fällt mir ein - habe nicht ich damals bei ihm das Teil von Verax eingebaut? Vielleicht sollte man mal nach Pads und Kühlkörper schaun und neue Pads einsetzen.

    Bei 80 schalten die Prozzis den Rechner ab. kaputt gehn sie nicht, es sind noch genug Reserven da.
     

Diese Seite empfehlen