1 GB Ram? Lohnt sich das für´s iBook G4?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Macmix, 7. Februar 2006.

  1. Macmix

    Macmix New Member

    Hallo

    ich habe ein G4 iBook 14" mit 933 Mhz und 640 MB Ram.
    Simple Frage: Lohnt sich ein 1 GB Ram Riegel ins iBook zu verbauen?

    Explizit sollte es bei Bildern generell (Photoshop Elements 3) etwas flüssiger werden.

    Oder wird man kaum zu den bestehenden 640 MB Ram etwas merken?

    Ich weiss, dass es ehr schwer ist, so etwa einzuschätzen - aber vielleicht hat ja Jemand sein iBook aufgerüstet und sagt...wow...oder ...ne, lieber ned....

    Gruss
     
  2. Dagmar

    Dagmar New Member

    Meine Mutter hat sich das iBook mit 1,25 Ghz zugelegt und hat gleich auf 1,5 GB Arbeitsspeicher aufgestockt.

    Ich kann nur sagen, er läuft super schnell, auch bei der Bildbearbeitung ist er sehr flott (Elemts 3.0).

    Ich kann dir nur den Rat geben, stock in am besten soweit auf, wie es geht.


    Aber verrat mir mal, welche iBook du genau hast ( Jahrgang), denn deins konnte nirgendswo bei Apple finden :nicken: :teufel:
     
  3. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Ich hab in meinem G4 1.0 Ghz iBook 768 MB Ram drinne und das reicht für meine Bedürfnisse (Photoshop, iMovie, Dreamweaver und eher selten Final Cut). In deinem Fall würd ich sagen, dass sich 1 GB schon lohnen könnte, aber nur, wenn dir dein Book etwas zu langsam ist. Ein wenig schneller würde es schon werden, denk ich, aber obs den Preis wert ist, das musst du selber entscheiden. Und ich würd auch keine Wunder erwarten, etwas schneller wirds wohl werden, aber halt nur etwas.
     
  4. Thomi

    Thomi New Member

    Ich weiss zwar auch nicht genau, welches iBook du hast - aber RAM lohnt sich auf jeden Fall, gerade bei PS - Aktionen.
     
  5. thesky

    thesky New Member

    Ich hatte das selbe iBook. Habs Dezember 2003 gekauft, es kam glaub rigendwann Ende 2003 raus.
     
  6. Macmix

    Macmix New Member

    Richtig. Ich habe meins im November 2003 gekauft. Es war glaube ich 1 der ersten G4 iBooks.
     
  7. kringo

    kringo New Member

    Du kannst es mit "Do I Need More Memory?" testen.
    http://www.hillmanminx.com/dinmm/
    Ich habe das PB Ti mit 768 MB RAM. Das reicht auf jeden Fall für Photoshop und Co.
    Das Auslagern auf die Festplatte (was den Rechner verlangsamt) beginnt erst, wenn neben z.B. Photoshop andere Programe gleichzeitig laufen.
     
  8. mischi

    mischi New Member

    "Das Auslagern auf die Festplatte (was den Rechner verlangsamt) beginnt erst, wenn neben z.B. Photoshop andere Programe gleichzeitig laufen."

    - das ist ja doch aber der Witz: Photoshop ohne ein anderes Prog. läuft bei mir fast nie - Indesign + Word brauche ich parallel und da sind 1 GB Ram gerade so ausreichend ...
     
  9. spider7005

    spider7005 New Member

    Also ich kann auch nur sagen 1GB ist mein persönliches minimum, denn wer effektiv arbeiten will braucht vorallem eines viel RAM. Ich werd bei meinem neuen MacBook Pro auch noch nen 1GB Riegel drin haben. Denn wie schon gesagt wenn du z.B. iMovie, iDVD, Word und Safari offen hast ist 1GB echt das minimum, denn man merkt wie alles langsamer wird. Umsonst unterstützt z.B. der PowerMac G5 nicht bis zu 16!GB. Wenn du nur im Internet surfst brauchst du natürlich nicht mehr RAM.
     
  10. Phoenix15

    Phoenix15 Phoenix

    Mehr Ram kann sich aber auch auf die Schnelligkeit des Rechners negativ auswirken. Desto mehr Ram der Mac hat desto mehr muss er initialisieren das beeinträchtigt z.B. den Boot Vorgang. Ich habe mein iBook mit 256MB Ram auf 768MB Ram aufgerüstet. Ich arbeite mit Dreamweaver und Photoshop und kann mich nicht beklagen. Ich finde mehr muss man nicht haben.

    Gruß Phoenix
     
  11. kringo

    kringo New Member

    Wenn man professionell arbeitet ist das richtig. Nur bei einem iBook G4 mit 933 MHz sollte man sich überlegen, ob sich die Investition lohnt. Der Speicherriegel kann ja nicht zusätzlich installiert werden, sondern muss ersetzt werden. D.h. ein Modul bleibt übrig. Der Geschwindigkeitszuwachs sollte nicht überschätzt werden und ist nur vorhanden, wenn mehrere speicherintensive Programme gleichzeitig ausgeführt werden.
    Vielleicht ist es sinnvoller das Geld für ein zukünftiges I-Book mit Intel-Proressor zurückzulegen?!
     

Diese Seite empfehlen