10/100 MBit-Netzwerkkarte in G3 DT

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von blauhaus, 10. August 2001.

  1. blauhaus

    blauhaus New Member

    Tach zusammen ...

    da mir bereits mit meinem Routerproblem so freundlich geholfen wurde, versuche ich es erneut mit einem weiteren Problem:

    Wir haben hier einen G3-Rechner, der als kleiner Büro-Server läuft. Dieser hat leider nur einen 10BT-Netzwerkanschluß. Daher kaufte ich eine zusätzliche Netzwerkkarte für den Mac.

    Problem: im Systemprofiler steht sie als PCI-Gerät drin, aber in der Apple-Talk-Einstellung wird sie nirgends erkannt, trotz installiertem Treiber der Firma Realtek (Version 3.00). Dem Treiber lag eine knappe englische Doku bei, nach deren Beschreibung ich es installiert habe mit negativem Erfolg. Die 10BaseT-Schnittstelle funktioniert nach wie vor.

    Kann mir jemand helfen?

    Danke.
    Joachim
     
  2. gizmo

    gizmo New Member

    das ist jetzt bloss eine vage vermutung: kann es sein, dass das system nicht mit zwei netzwerkkarten umgehen kann? vielleicht musst du die built-in ausbauen (falls das möglich ist), damit das system die neue karte als seine netzwerkkarte betrachtet...
     
  3. JanF

    JanF New Member

    Ich habe versucht, in einen PM 4400 eine Netzwerkkarte einzubauen, mit dem gleichen Fehlerprofil ( pci vorhanden, appletalk nicht) es war eine Karte aus dem Gravis shop, die wurde zurükgenommen mit dem Kommentar, die ganze Serie funktioniere nicht. Ich glaube es war was mit realtek... Neue Karte von Pabst funktioniert einwandfrei.

    Jan
     
  4. pyranya

    pyranya New Member

    Hi,

    ich kann dir nur sagen, dass es in meinem beigen g3 er (den du ja meinst, denke ich) supergeil gefunzt hat. es ist schon ne weile her und ich habe den rechner nicht mehr, d.h. ich kann dir leider nicht mehr sagen welche karte das war. auf jeden fall gingen zwei netzwerkarten ohne probleme (unter macos 9.0.4). ich glaube, dass die karte kacke ist oder der treiber dafür.

    gruss

    pyranya
     

Diese Seite empfehlen