10.2.2 bleibt beim start hängen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von uli w, 3. Januar 2003.

  1. uli w

    uli w New Member

    Auf meinem eMac bleibt 10.2.2 beim start mit blauem bildschirm und "Wasserball" hängen. Habe bereits versucht, OS9 zeichensätze zu entfernen, hilft nix. Was nun? Hilfe!
     
  2. desELend

    desELend New Member

    starte man mit
    Apfel + s (S) hoch und gib dann
    fsck -y (return) solange ein biss keine fehlermeldung merh kommt.
    du hast die us tastatur belegung das y ist bei Z das - ist beim ß

    cu ¬L
     
  3. desELend

    desELend New Member

    ps.
    wenn dan ales ok ist

    reboot (return) eingeben
     
  4. uli w

    uli w New Member

    Danke! Das mit fsck -y hat geklappt, bloß "return" hab ich nicht gefunden, bzw. wie ich von dort aus weiterkomme. Habe noch wie es dort stand "mount -uw" eingegeben, aber jetzt weiß ich nicht, wie's weitergeht...
     
  5. desELend

    desELend New Member

    nein ich habe gemeint

    reboot

    und dan die enter taste drücken :) ich gestehe eine teilschuld ein
     
  6. desELend

    desELend New Member

    und wo bleiben meine Manieren?

    Herzlich Willkommen in der MacWelt Anstalt.

    ps.
    schreib doch ich deine User-Info noch dein System Welcher Mac welches OS rein dann können dir die helfer in zukunft schneller antworten.
    Bei manchen probs ist es wichtig zu wissen welche austatung der hilfe suchende hat.

    cu ¬L
     
  7. uli w

    uli w New Member

    Tja, jetzt hängt er wieder auf blau... Vielleicht hilft ja das: Von einer OS9-Partition fährt er hoch, allerdings zeigte er ein nicht formatiertes Volume an (11 KB), das mir bis dahin unbekannt war... habe es mit Erste Hilfe Formatiert, mir ist aber nicht klar, wo's herkam. Dafür ist die Partition, die ich nur für Cache verwende, etwas kleiner geworden.
     
  8. desELend

    desELend New Member

    zahnwurzelziehschmerz

    das solltest du besser mal lassen (os9)

    hast du mal probiert beim start
    alt+apfel+p+r gleichzeitig zu drücken?
    Welches OS hast du os X.1 X.2
    bei X.1 kann das mit dem blauen bildschirm schon ma n bisschen dauern ins besondere wenn das anmelde fenster geladen wird.

    ¬L

    @FORUM
    wasn los mit euch muss man hier alles alleine machen ?
     
  9. uli w

    uli w New Member

    So, erstmal meine Infos aktualisiert. Danke für den Tip. Der eMac hat OS10.2.2, der Fehler ist wie gehabt... noch Ideen? Mit Parameter-Reset startet er unter OS9, ich dachte das wäre normal?!
     
  10. Eduard

    Eduard New Member

    Wenn Du von der X-CD aufstarten kannst, geh dort ins Dienstprogramm, überprüfe und repariere das X-Volumen, evtl. auch Rechte reparieren, meist geht es dann wieder.
     
  11. uli w

    uli w New Member

    Habe ich schon probiert: wenn ich von OS10.1-CD starte, ist das Dienstprogramm eingeschränkt, die Partitionen lassen sich überprüfen, sind angeblich ok, sind aber nicht gemounted und erscheinen auch nur grau unter der eigentlichen Hardware-Platte. Zugriffsrechte tauchen gar nicht auf.
     
  12. Eduard

    Eduard New Member

    Dann hilft wohl nur noch drüberinstallieren. Wenn Du dabei die Option "sichern der alten Einstellungen" oder so ähnlich nutzt, sollte das System nichts zerstören.
     
  13. uli w

    uli w New Member

    Das ist ja ermutigend... Danke trotzdem!
     

Diese Seite empfehlen