10.2.2 Dauerbetrieb müllt Platte voll !

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kawi, 20. November 2002.

  1. kawi

    kawi Revolution 666

    Bisher hatte ich meinen Rechner seit OS X fast nie rebootet oder ausgeschalten. Das System lief und lief und lief. Bis OS 10.2.1 waren uptimes von >15 Tagen bei mir keine Ausnahme.
    Seit 10.2.2 jedoch ist das nicht mehr möglich. Ich habe auf der System Partition noch ca 2 GB Platz. Bisher hat das gereicht für den Betrieb. Jetzt ist es aber fast so als wenn das OS Platz für sein swapping nach Benutzung(denke zumindest das es daran liegt) nicht mehr freigibt.

    Ich kann zusehen wie mein FP Platz OHNE mein Zutun schwindet je länger der Rechner in Betrieb ist.
    Rechner an -> 2GB Platz
    gehe auf Arbeit -> 1,9 GB
    nächster morgen -> 1,8
    mal ein Wochenende nicht zu Hause -> 1 GB
    nach gut einer Woche hatte ich gar nur noch 50 MB frei (!!!)
    und eine Meldung auf dem Bildschirm das aufgrund von zuwenig Speicher Programm XY nicht mehr ausgeführt werden kann. In der ganzen Zeit wurden keine weiteren Programme gestartet und auch nicht "effektiv" am Rechner gearbeitet. Nach einem Reboot waren wieder 2 GB frei!
    Hat das mit 10.2.2 auch sonst jemand beobachtet? Kann mir nicht vorstellen das ich da ein Einzelfall bin.
    bis 10.2.1 trat das nicht auf.
     
  2. tas

    tas New Member

    Ja, habe etwas Aehnliches beobachtet: in top hatte ich bis 10.2.2 immer unerschuetterlich 0 (0) pageouts, seit neuestem sind es abends einige 1000. Da sich weder RAM noch meine Arbeitsweise geaendert hat, muss es am neuen System liegen, da scheint irgendwo ein memory leak zu sein.
     
  3. Chibi15

    Chibi15 New Member

    Es wäre auch möglich, dass irgendetwas die Logs vollschreibt  das hatte ich einmal. Schau mal in die logs in /var/log ob da ungewöhnlich grosse Log-Dateien dabei sind!
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Ja aber 2 GB Logfiles innerhalb einer Woche? Und die sind dann bei nem reboot wieder weg? Und innerhalb einer weiteren Woche wieder voll? Nun, ich werd mir das nichtsdestotrotz mal ansehen ... aber DAS wäre ja wirklich ein Hammer ...
     
  5. klapauzius

    klapauzius New Member

    Disclaimer: Ich benutze X selbst nicht :)

    Habe aber in einem Forum (ich glaube macfixit) gelesen, dass X im Gegensatz zu z.B. Linux immer wieder neue swap-files anlegt. Bei Linux hat man eine Partition zum swappen, die natürlich nicht grösser werden kann als sie ist. X hingegen legt wohl immer wieder fleissig neue swap-files an (ohne die alten zu löschen :)

    Ups !
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    > X hingegen legt wohl immer wieder fleissig neue swap-files an
    > (ohne die alten zu löschen :)

    aber das scheint in dieser Form ja erst seit 10.2.2 akut zu sein. Habe ja mein Userverhalten in den letzten Wochen nicht geändert und bis 10.2.1 diese Art des FP "Verlustes" noch nie erlebt. Hab seit 3 Wochen 10.2.2 und exakt seit dem schmilzt meine FP während des Betriebes ... bis zum nächsten Reboot.
     
  7. tas

    tas New Member

    Also bei mir stimmt das definitiv nicht. Das swapfile wird unter /var/vm/swapfile angelegt, und da gibt's bei mir nur ein einziges, immer mit aktuellem Tagesdatum
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Nimmt dein FP Platz unter 10.2.2. nach ein paar Tagen ohne Reboot kontinuirlich und vor allem ohne dein Zutun ab und ist nach nem Neustart wieder der alte? Oder bleibt der bei ner längeren uptime (>1 Tag) konstant (betrifft nur die Platte/Partition auf der 10.2.2. drauf ist)
     
  9. klapauzius

    klapauzius New Member

  10. klapauzius

    klapauzius New Member

    Ich würde an deiner Stelle einfach mal ein top nebenher laufen lassen. Falls sich ein Prozess kontinuierlich Speicher krallt, sollte man das da sehen.
     
  11. hakru

    hakru New Member

    ja, ich hab' unter 10.2.2 auch nur "/private/var/vm/swapfile0"

    hakru
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    So, nachgesehen - keine Übergroßen Logfiles und auch im /private/var/vm/ liegt nur eine swap Datei mit 76 MB Größe.
    Nach ner Uptime von "1 day, 10:10" hab ich jedoch schon wieder 200 MB weniger Platten Platz als nach dem Reboot. Und das obwohl ich seitdem kaum am Rechner gesessen habe.
     
  13. aika

    aika New Member

    ich hab mal was im 10.1.5 gehabt, bei welchem das system ähnlich wie bei dir, stets nummerierte, tempähnliche versteckte datein mit konstanter grösse anlegte.
    die waren alle 131MB gross (wenn ich mich da recht entsinne) und wurden permanent erzeugt bis die platte dicht war.

    ich konnte weder den grund noch die ursprungsaktion je zurückverfolgen, letztlich half nur eine neuinstallation des systems.
     
  14. toby

    toby Gast

    Hmm ich habe nach 6 tagen uptime jetzt drei Vm files die alle 76.2mb gross sind.

    Nur kann ich nicht sagen ob mein Hd Platz weggeht weil ich noch ca 75gb frei habe und ja mein Userodner da drauf ist.

    Tobias
     
  15. Kate

    Kate New Member

    Also an 10.2.2 kann es eigentlich kaum liegen, denn meine zwei Macs laufen unter 10.2.2 seit Wochen 24 Stunden pro Tag und da nimmt der Festplattenplatz nicht automatisch ab.

    Du musst doch das File oder die Files finden können, die soviel Platz brauchen.
     
  16. kawi

    kawi Revolution 666

    ups ... 3 Stunden später uptime: 1 day, 13:47 liegern tatsächlich schon 2 VM files im verzeichnis. Beide 76.2 MB ... werd das mal weiter beobachten ....
     
  17. kawi

    kawi Revolution 666

    Hm, merkwürdig. Bei mir ist es definitiv erst im Zusammenhang mit dem 10.2.2 update.
    Habe das update vor fast exakt 14 Tagen aufgespielt, und seitdem NICHTS anderes am System geändert, kein weiteres Programm installiert und keine anderen Programme laufen als vorher auch.
    Im Gegenteil - eher weniger da ich in den letzten 14 Tagen privat und beruflich nur einige Stunden "zwischendurch" mal hier zu Hause bin ... nur der Rechner läuft quasi immer durch ... so wie unter allen anderen 10.x.x Versionen davor auch.
    Genau das ist auch der Grund warum ich es so exakt eingrenzen kann. Vielleicht hats nichts mit 10.2.2 als solches zu tun, hängt aber auf jedenfall mit dem update zusammen.
    Sehr merkwürdig ... was ist mit den "alten" vm swapfiles? kann ich die bedenkenlos löschen oder MUSS ich neu booten?
     
  18. klapauzius

    klapauzius New Member

    Was sacht den nun top ?
     
  19. kawi

    kawi Revolution 666

    top ist egal ... das Problem liegt tatsächölich im /vm
    da liegen nichgt nur swap Dateien einzelner Tage, sondern mituntert sogar von einem eoinzigen Tag mehrere. Habe den Eindruck das bei jedem neuen Prozess der gestartet wird ein neues swap file angelegt wird und das alte bestehen bleibt. Hatte gestern abend dort 9 swap files - nach nem reboot waren die weg. Den ganzen TAg war ich kaum am rechner dann gegen 19:00 mal den browser angeschmissen, 19:05 den mailer, 19:20 mal kurz PS - und siehe da - die swap Dateien a 76,irgendwas MB tragen genau die Erstellungszeit an der was neues gestartet wurde ...
     
  20. klapauzius

    klapauzius New Member

Diese Seite empfehlen