10.2.4 und Alias- Dateien

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Svenster, 14. Februar 2003.

  1. Svenster

    Svenster New Member

    Hi,
    bei mir stürzt der Finder immer ab, wenn ich größere Mengen Alias- Dateien löschen will. Ich wechsele gerade wieder von iPhoto zurück zu iView Media Pro (bei ca. 3000 Bildern ist iPhoto sowas von überfordert ;-(). Da iPhoto jedoch zu jedem Bild im Katalog eine Alias- Datei anlegt, habe ich sie alle gelöscht. Wenn ca. 100 Stück in einem Ordner liegen, wird es schwierig, davor dauert das Löschen einfach nur ewig.

    Gruß
    Sven
     
  2. Dann machs doch im Terminal: sudo rm -r (die zu löschende Datei), aber vorsicht mit den Ebenen. Bitte nur die Datei dahinterziehen, Return, Passwort, Return...
     
  3. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    "-r" löscht rekursiv. Soll heißen, dass alles unterhalb der Hierarchieebene, die man angibt, gelöscht wird, also alle in diesem Verzeichnis liegenden Dateien und Unterordner (und wieder deren Inhalt, usw.).
    Will man nur eine einzelne Datei löschen, ist das Flag "-r" zumindest überflüssig, wenn nicht sogar gefährlich, da ein Fehler deutlich weit reichendere Folgen hätte.

    Auch "sudo" ist nur dann vonnöten, wenn Dateien gelöscht werden sollen, die dem jeweiligen Nutzer nicht gehören, was bei einer iPhoto-Library wohl nicht der Fall ist.
     

Diese Seite empfehlen