10.2.5 - Riesensch....

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Zerwi, 10. April 2003.

  1. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Update auf iBook 800 Combo per SA. Neustart - Apfellogo kommt - System bootet - und aus. Book schaltet einfach ab. Und das bei jedem Start. Nix geht, überhaupt nix. Schöne Scheiße! Und nun? Kann doch wohl nicht wahr sein!

    Aaaaaapppppllllleeeeee!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Zerwi
     
  2. macNick

    macNick Rückkehrer

    Update auf iMac 1GHz:
    Laden & Installieren über Aktualisierung, Neustart, alles läuft.

    Hast Du vielleicht "böse" Hardware dran hängen?
     
  3. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Am Book? Natürlich nicht. PRAM zappen hat auch nix gebracht. Ich traue mich jetzt echt nicht, das auf meinen G4 iMac aufzuspielen, wenn der auch nicht meh läuft - nicht auszudenken! Mensch, was jetzt? Ich bin echt im falschen Film.
     
  4. qayasd

    qayasd New Member

    danke das du mich vorwarnst

    Pascal, der mit 10.2.3 sehr sehr glücklich ist
     
  5. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Bitte.
     
  6. neumi

    neumi New Member

    ja, so geht's mir auch.
    da mein powerbook auch mein arbeitsgerät ist und x ohnehin nur für die freizeit ist, wäre oben beschriebenes der mega-gau.
    ob das allerdings unbedingt mit x zusammenhängt?
    früher bestand ja auch immer die gefahr, daß dir bei einem systemupdate die kiste abraucht.
    never change a running system! (ohne driftigen grund) ;-)
     
  7. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Bin grade auf die Idee gekommen, das Netzteil anzuschließen, da ich Probleme mit dem Powermanagement vermutete. Und richtig getippt - das iBook läuft im Moment hoch. Bis jetzt.
     
  8. mkummer

    mkummer New Member

    auf meinem iBook 800 Combo ging alles ohne Probleme - dauert ein wenig, bis der erste neustart geschafft ist, aber ansonsten alles paletti...

    mk
     
  9. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    So - hochgefahren, Netzteil wieder abgezogen und mit Batterie neu gestartet - geht problemlos. Also tatsächlich das Powermanagement nach dem Update durcheinandergekommen.
     
  10. Chriss

    Chriss New Member

    ... bin auch ein zufriedener 10.2.3er ;-)

    Und wenn ich mir die Liste der ganzen Verbesserungen von 10.2.5 anschaue, frage ich mich, ob da überhaupt was für mich dabei ist. Runterladen tu ich´s trotzdem schon mal - für alle Fälle ;-)
     
  11. arbs9

    arbs9 New Member

    Da hast du wohl wie ich etwas unerwartetes gemacht. Da mich das Vorhandensein des Updates überrascht hat, lief mein iBook auf Akku. Als der dem Ende nahe war, habe ich das Netz angeschlossen und auch noch die Maus. :-( Das War´s dann. Nur noch eine Mitteilung, das ich den Rechner durch langes Drücken der Einschalttaste abschalten und neu starten soll. Das macht er aber bei jedem Start. Jetzt kopiere ich gerade (OS9 Start-CD sei Dank) alle Daten, die wichtig sind (Arbeit von ca. 30h) auf den G4. Wenn er fertig ist werde ich mich dann morgen (ach nein, heute zu späterer Zeit) an die Neuinstallation machen. Wenn die bis 10.2.5 geklappt hat dann auch af dem G4. Da es aber eher meine Schuld war schipfe ich nicht auf X. Bisher war ich bei beiden Rechnern sehr zufrieden, seit ich mit 10.1 umgestiegend bin.
     
  12. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Und mit Netzbetrieb gehts jetzt auch nicht bei Dir? Das war bei mir die Lösung, denn auf Batterie (obwohl noch halbvoll) lief der nicht mehr hoch. Jetzt geht alles wieder problemlos.

    Zerwi
     
  13. arbs9

    arbs9 New Member

    Habe es mehrfach probiert. Das Problem wird sein, dass ich ihn während der Installation des Updates mit meinen Spielchen gestört habe. Ich hätte vielleicht versuchen sollen, ob der Akku noch durchhält.
     
  14. Xboy

    Xboy New Member

    Hallo!!

    Halte gleich beim starten die Tasten Apfel und S gleichzeitig so lange gedrückt, bis ein schwarzer bildschirm mit schwarzer schrift erscheint.

    dann wenn der Eingabebalken erschein folgendes eintippen:

    fsck -y
    (das y ist hier unter dem z versteckt wegen der Ami-Tastaturbelegung)
    dann auf enter,
    Das machst zu zwei drei mal bis steht, dass das Folume in Ordnung ist.

    nann exit tippen, enter drückern und dann sollte er starten.
    Bei meinem G3 gings danach.

    Oder wenn das nicht geholfen hat, dann hänge beide rechner per FireWire zusammen, und starte den zweiten Rechner neu und drücke T so lange, bis das FireWire Symbol erscheint.

    Dann starte das iBook und drücke die alt-Taste bis du in den Bootmanager kommst, da wähle dann den iMac als startvolume aus und klicke auf den Rechtspfeil.

    Wenn das System gestartet ist öffne das Kontrollfeld "Startvolume und stelle wieder auf das System auf dem iBook um.

    Neu starten.

    Wenn beides nicht funktioniert dann starte von der SystemCD, wenn der installer gealden ist öffne das Festplattendienstprogramm (im Installer-Menü) und lass mal die erste hilfe durchlaufen und überprüfe auch die Zugriffrechte.

    Liebe Grüsse, Mario
     
  15. Xboy

    Xboy New Member

    Hallo!!

    Wieso Hängst du das Book nicht über FireWire an den G4, startest es in Target-Modus, startest auf dem G4 das Update und wählst als Zielvolume das des Books aus?

    Liebe Grüsse, Mario
     
  16. TAOG

    TAOG New Member

    >> Halte gleich beim starten die Tasten Apfel und S gleichzeitig so lange gedrückt, bis ein schwarzer bildschirm mit schwarzer schrift erscheint.

    hihi lustig ^^
     
  17. Vladimiro

    Vladimiro New Member

    Wo gibt es 10.2.5 zum runter laden? kann ich bei Apfelchen nicht finden!
     
  18. TomPo

    TomPo Active Member

  19. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Update über SA lieferte Fehlermeldungen.

    Dann habe ich es mir über die Appleseite schnell runterladen können.

    No Problem.

    Aber die Optimierung.

    Die lief ewig.

    Bin dann schlafen gegangen.

    Jetzt Neustart und alles ist Palletti.
     
  20. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Update bei Cube und iBook 466SE schnell und ohne Kummer.
    Das 800er ist heute Abend dran.

    Joern
     

Diese Seite empfehlen