10.2, ich muss schon sagen..

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von koskitch, 28. August 2002.

  1. koskitch

    koskitch New Member

    Hab 10.2 heute morgen gegen meine Gewohnhheit voellig humorlos ueber 10.1.5 ruebergebraten, keine spezielle Installationsauswahl, nix gelesen -ausser forum natuerlich ;) und praktisch mal eben beim Fruehstueck, dann aus gemacht das 600er iBook mit knapp 400MB und heute abend gefreut dass alles FLUESSIG laeuft ausser WindowShade und DoubleCommand (ein Verlust zugegeben); und FruitMenu musste ein neues her.
    Sonst: MouseZoom, GamePadCompanion, Transparent Dock(2.x) Office, Omni, Donkey sogar Explorer und Mail ;) Drucker, Maus, Palm, ALLES FLUTSCHT!!!
    Ist doch auch mal was oder?
    Die kleineren Hakeleien, die sicher kommen werden, wird das forum mit links loesen..
    (oder?)

    <erstmalbreitgrinsendundein9ergefuehlhabend>

    ***max
    P.S.: iChat blick ich nicht--
     
  2. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Glück gehabt!? :)))
     
  3. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    s not a trick, is a feature!
    'tschuldigung, bin verärgert! ist nicht persönlich zu nehmen ;-)
    Gruß R.
     
  4. Ganimed

    Ganimed New Member

    Es hat mich auch schon oft gewundert, daß bei manchen einfach alles funktioniert, bei anderen so gut wie nix. Ist aber in meinem Bekanntenkreis genauso, sind halt fast alles Dosen-User. Hat aber oftmals nicht viel mit Mac bzw Dose zu tun, sondern vielmehr mit dem User himself.
    Wo viel ausprobiert wird, geht eben auch viel daneben...
    am Anfang ;-)
     
  5. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    hi,

    vielleicht sollten wir wieder zu einer alt bekannten "Tradition" zurückkehren und jeder, der was zu 10.2 berichten hat (toll oder auch weniger!), soll doch kurz drunter schreiben, welche Rechnerkonfiguration er benutzt!

    Hier gibt es bestimmt noch viele Neulinge, die sich noch nicht sicher sind, ob sie den Wechsel auf Jaguar schon wagen können!

    Mich würde z. B. brennend interessieren, ob hier ein Cube-User ist, der Jaguar mit Standard-Komponenten (16 MB ATI-Rage, 450 Mhz, DVD RAM.... usw.) betreibt und irgend welche Schwierigkeiten oder Lobeshymnen zu vermelden hat!

    Wie ist es z. B. mit dem iSub unter 10.2 und dem Cube????

    Gruss

    el-guapo
     
  6. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    gemeint). Ich habe Spaß an den vielen Möglichkeiten eines Computers und mittlerweile erledige ich Sachen, die analog ein Zeitvolumen in Potenzhöhe benötigt hätten. Natürlich kann ich auch auf einer Computertastatur nicht schneller oder richtiger(selten nötig ;-)) schreiben als auf meiner Schreibmaschine. Aber die kann halt nur schreiben!
    ich kenne nur Mac! Ab System 8.6! Sozusagen die Moderne!
    Mir braucht und kann niemand erzählen, wie toll das in den Anfängen der Computerei war. Wer wann wo welche Kryptogramme wie wohin zu schreiben hatte und wer Fenster erfunden hat und wer von wem was abgekupfert hat! das interessiert mich nicht, weil ich es nur partiell nachempfinden kann. *mit diesem gedanken verstehe ich auch junge menschen, für die z.b. der 2. weltkrieg, 17.juni, 13. august nur im Schulbuch stattfindet, die auch ihren Eltern nicht zuhöhren wollen*
    Ich habe einen Computer, der das genau so macht, wie ich es mir in meiner Einfalt vorstelle!
    Und das genau tat er auch bisher! Mit < OS 9.xx
    Schau'n wir mal!
     
  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    viele user sind dazu übergegangen, die eigene rechnerkonfiguration in das profil reinzuschreiben, was ich persönlich auch für praktisch halte, denn es erspart eine menge schreibarbeit.
     
  8. macall

    macall New Member

    Guten Abend.

    Bin nun wahrlich kein Poweruser, erfülle aber die von Dir angeführten Voraussetzungen ..."Cube-User ist, der Jaguar mit Standard-Komponenten (16 MB ATI-Rage, 450 Mhz, DVD RAM.... usw.) ". Ich habe 320 Mb RAM und kann völlig störungsfreie Performance melden. Die Geschwindigkeit hat insgesamt deutlich zugelegt (völlig subjektiv natürlich) , besonders im Internet (IE 5.2, Mozilla).

    Ich hatte ohnehin mit X bislang nur marginale Probleme, entgegen den z.T erschütternden *g* Erfahrungen einiger, die man hier im Forum so nachlesen konnte. Ich bin aber auch sehr vorsichtig mit Experimenten.

    Gruß
    macall
     
  9. Ganimed

    Ganimed New Member

    Sorry, war auch nicht auf dich gemünzt!
    Habe heute Abend im Bekanntenkreis eben solche Gespräche mitbekommen und musste jetzt wieder dran denken.

    Nix für ungut.. ;-)
     
  10. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ...wird sofort erledigt. Mit der Effektivität hast Du Recht!!
     
  11. Birgit

    Birgit New Member

    Frage: "Omni" ist Omnipage und das funzt? - Undwenn, dann also direkt aus dem Scanprogramm rüber in die Textverarbeitung oder mit Zwischenspeichern??? Das in Betreib zu nehmen ist nämlich unter 10.1.5 zZt mein Problem...
     
  12. koskitch

    koskitch New Member

    nope, omniweb, der browser -bei der produktfuelle mit namen omnixxx etwas wenig info meinerseits..

    uebrigens ist der startvorgang bei mir elend langsam, auch das ausschalten dauert etwas laenger.

    gruss
     
  13. Singer

    Singer Active Member

    @macall.

    Hallo, Kollege Cubist!

    Sag mal, kannst Du bei Dir das Modem dazu bringen, daß man es hören kann, wenn es sich einwählt?

    Bei mir schweigt es unter OS X beharrlich, trotz der aktivierten Funktion, es hören zu können.
    Warnsounds hingegen kommen. Es liegt also nicht an einer "systemglobalen" Fehleinstellung.
     
  14. Eddy

    Eddy New Member

    Tschuldigung für die Einmischung, bei mir (Epson 1240 Photo) muss ich in Twain (über Grafikkonverter) einscannen und dann die Dateien in Omnipage laden und erkennen lassen. Den Epson Twain-treiber erkennt OP im Moment nur in Classic und da hab ich kein Bock drauf.
    Gruß
    Eddy
    P.S. Nutze noch 10.1.5
     
  15. Folker

    Folker New Member

    > Wo viel ausprobiert wird, geht eben auch viel daneben...

    Wo viel unter Zeitdruck gearbeitet werden muss, um die Gehälter einer ganzen Reihe von Mitarbeitern zu sichern, auch. Allerdings ist es dann nicht nur ärgerlich sondern möglicherweise Existenzbedrohend - privat finde ich OS X äußerst interessant und ausbaufähig, meine berufliche Meinung lass ich lieber stecken sonst werde ich gleich wieder niedergeknüppelt ;)
     
  16. LeRoi

    LeRoi New Member

    s unter OS9/Classic (zumal RAM-Check im Speicher-Kontrollfeld ausgeschaltet ist!) anstandslos läuft.

    Ich finde die Entwicklung zu 10.2 hinsichtlich der allgemein bekannten und aus der Classic-Umgebung geforderten Features super - nur sollte das nicht auf Kosten der von 10.1.4/10.1.5 gewohnten Stabilität führen.

    Hat da jemand einen Tipp, wie man in OSX den Memory-Check deaktiviert und vielleicht die SO-DIMMs korrekt auslesen kann? Oder gibt's bereits TechTool für X?

    Danke für Infos

    l.
     
  17. macall

    macall New Member

    Bin seit 1 Jahr per DSL im Netz. Aber ich werde die nächsten Tage das Modem nochmal testen, ob Sound kommt. Ich geb dann Bescheid.

    Gruß
    macall
     

Diese Seite empfehlen