10.22 und gimpprint

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von peterfri, 15. November 2002.

  1. peterfri

    peterfri New Member

    liebe HilfegeberInnen,
    ich habe 10.22 installiert und kann jetzt nicht mehr wie unter 10.21 drucker aus gimpprint über das printcenter auswählen. Habt Ihr solche Erfahrungen auch gemacht oder stell ich mich zu blöd an? Hilft das Gimpprint samt ESP Ghostscript neuzuinstallieren, oder muß man auf die Updates warten, es ist eigentlich zum Kotzen!!
    Danke Peterfri
     
  2. Bathelt

    Bathelt New Member

    Mein Epson 1520 funktioniert mit Gimpprint - mußte Ihne allerdings im Printcenter vorher löschen und neu anlegen.

    ciao Jörg
     
  3. hapu

    hapu New Member

    auch aus Photoshop, Illustrator & Co?!
     
  4. MacLurch

    MacLurch New Member

    Hy....

    mööööp meiner funzt auch nicht mehr seit 10.2.2......neuinstallation hat auch nix gebracht....ich dreh noch bald am rad.......evtl is ja auch meine patrone leer....glaube ich aber eher weniger :)
     
  5. peterfri

    peterfri New Member

    Hallo hapu, es geht überhaupt nix mehr, die gimpDrucker erscheinen gar nicht mehjr wie bei 10.21, blöder scheiß oder?
     
  6. peterfri

    peterfri New Member

    Hi, Maclurch, das liegt wohl nicht an deiner Tinte, fürchte ich, ich hab mittlerweile auch gimpprint 4.23 instlliert ohne Änderung, ich migriere wieder auf 10.21, was bringt eigentlich 10.22 neues? Herzlichen Dank für alle Antworten
    Peter
     
  7. Bathelt

    Bathelt New Member

    Kann ich dir nicht sagen - noch nicht probiert - benutze ihn hauptsächlich für CAD

    ciao Jörg
     
  8. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    10.2.2 und gimp-print vetragen sich bei mir weiterhin gut. Mein alter LaserJet 4L läuft damit tadellos, kann allerdings nur Text fehlerfrei ausdrucken.

    Hinzu gekommen ist jetzt bei mir dieser neue Foomatic-Treiber für ca. 212 HP-Drucker, der auch ganz ordentlich läuft. Damit habe ich jetzt meinen AIO-Drucker, den HP PSC 950 bestückt, um den HP Director in den "einstweiligen Ruhestand" zu versetzen. Der Original-HP-Treiber bremst nämlich offenbar Mac OS X 10.2.2 gewaltig aus...
     
  9. hapu

    hapu New Member

    die Wortwahl ist nicht so recht meine ...
    ich leide aber mit dir!
     

Diese Seite empfehlen