10.3.0 vs. 10.3.2 Geschwindigkeit

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von maxx, 27. Dezember 2003.

  1. maxx

    maxx New Member

    Z.Zt. arbeite ich noch 10.3.0 und ich kenne eigentlich keinen Grund auf 10.3.2 upzudaten... außer, dass ganze System ist nochmals etwas schneller geworden, denn ich habe noch ein G3 iBook. Deshalb wollte ich fragen ob dem so ist...
    Danke
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ein Speedbump macht man von 0 auf 2 nicht.
     
  3. applefreak

    applefreak New Member

    bleib bei x.3.0
     
  4. maxx

    maxx New Member

    ok, danke. Dann bleib ich wirklich bei 3.0 und warte auf höhere Updates...
     
  5. Philipp_BK

    Philipp_BK New Member

    Also bei mir war 10.3 recht flott, 10.3.1 viel langsamer und 10.32 wieder einigermaßen flott, ibook g3 600.
     
  6. abc

    abc New Member

    Eigentlich ändert sich bei diesen Updates nie etwas an der Geschwindigkeit.

    Die Updates bringen meist nur Fehlerbereinigungen und neue Funktionen, ausserdem sind die alten Versionen oftmals recht schnell inkompatibel zu neuen Programmen.

    gruss, abc
     
  7. Philipp_BK

    Philipp_BK New Member

    Wie gesagt, bei 10.3 hat die Festplatte weniger "suchen" müssen, nun bei 10.3.2 rattert die schon ab und zu und einige Programmstarts dauern sehr lange.
     
  8. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    10.3.2 empfinde ich schon schneller als 10.3.0 oder .1.

    Gruss
    Kalle
     
  9. shorm

    shorm New Member

    10.3.2 ist bei mir auch schneller als 10.3.0 oder 10.3.1...
    ...es gab ja schließlich diesmal auch neue Grafikkartentreiber.
     
  10. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Was hat denn bitte schon ein Grafikkartentreiber mit Finderperformance bzw. Cache-Management zu tun :confused:

    Gruss
    Kalle
     
  11. shorm

    shorm New Member

    Es ging ja hier um die generelle Geschwindigkeit von OS X und nicht expliziet um Finderperformance oder Cache-Management.
    *kopfschüttel*

    Und 10.3.2 ist bei mir durch die neuen Grafikkartentreiber fühlbar "snappier" geworden.
     
  12. Philipp_BK

    Philipp_BK New Member

    Hmm, vielleicht hab ich dem kätzchen unrecht getan...


    Hab eben mal im 9er den Diskwarrior über die Panther-Partition laufen lassen...
    Der hat dabei sehr viele Fehler korrigiert und seitdem läuft Panther auch wieder ohne den nervigen Beachball und um einiges schneller.


    Wundersam ist aber dass weder fsck noch Zugriffsrechte reparieren usw. Fehler entdeckt hatten...

    Jedenfalls scheint DW nichts verkehrt gemacht zu haben, denn es läuft noch alles...



    Sehr merkwürdig...
     
  13. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Also, bei mir ist 10.3.2 im normalen Betrieb genau so schnell, wie vorher 10.3.1 oder 10.3.0, ich wüßte auch nicht, wie man den normalen Betrieb "schneller" machen sollte. Im Finder bin ich als Benutzer wohl eher der geschwindigkeitsbegrenzende Faktor ;)
    Ganz anders sieht es bei der Grafikgeschwindigkeit aus. Gerade am neuen Powerbook ist 3D Grafik erheblich schneller geworden. Wer also zockt und aktuelle Hardware hat,sollte auf jeden Fall auf 10.3.2 updaten.

    Friedhelm
     
  14. Huitzilopochtli

    Huitzilopochtli New Member

    Bei mir hat das Display geblitz, dass ich dachte ich brauch n neues... Ansonsten läuft mein iBook 900 mit 10.3.0 flüssiger...
     

Diese Seite empfehlen