10.3.3 noch nicht ohne Probleme....

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hm, 26. Februar 2004.

  1. hm

    hm New Member

    Laut einer heute veröffentlichten Meldung bei >mactechnews< soll das in kürze Bevorstehende Update auf 10.3.3 noch nicht ganz problemlos sein. Schwierigkeiten sollen demnach z.b. mit der Stabilität von Safari 1.2 auftreten.

    http://www.mactechnews.de/

    Grüsse Heinz:rolleyes:
     
  2. spektra

    spektra New Member

    Es bleibt zu hoffen, dass dieses Problem in der finalen Fassung behoben sein wird.:party:

    ..na ja, wenn es sonst keine Probleme gibt;)
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    Doch nicht so schlimm:
    "Die Abstürze scheinen durch eine defekte Voreinstellungsdatei verursacht zu werden. Viele berichten, dass ein Löschen der Datei und ein Neustart die Probleme behebt."

    Prost
     
  4. hm

    hm New Member

    Wenn man weiss welche und wo man Sie findet, dann ja :)

    Grüsse Heinz
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    Voreinstellungsdateien befinden sich seit der Mac OS Vorzeit im Ordner "Preferences" (unter allen OS Versionen die ich kenne seit 7.x)
    Seit OS X befindet sich der Preferences Ordner im Library Verzeichnis deines user Ordners.
    Wo anders brauch man wohl nicht suchen

    Wenn Safari Probleme macht dann würde ich davon ausgehen das es sich um die safari Voreinstellungsdatei handelt. Es gibt nur eine Safari Voreinstellugsdatei in diesem verzeichniss und diese heisst üblicherweise com.apple.Safari.plist

    Das Löschen von voreinstellungsdateien gehört beim Mac OS zu den ersten Hilfe Tipps seit ich mac user bin (7.5.1) Schon damals konnte man in jeder zweiten macwelt oder im MacMagazin bei Problemen mit bestimmten Programmen lesen:
    “Oftmals ist eine beschädigte Voreinstellun datei die ursache" also bevor man sich in endlose Neuinstallationen verflüchtigt beim Aufkommen von Problemen jeglicher Art zuerst einmal die zum Programm dazugehörige Preferences datei löschen.
    Bis heute hat sich daran nichts geändert ;-)

    Greetings
     
  6. hm

    hm New Member

    Klaro, als User der seit 7.1 der Mac-Gemeinde angehört kenne ich die >Tricks< natürlich auch.
    Das OS X ist jedoch etwas komplexer als das alte OS. Da gibt es eben User- und Programm bezogene Preverence Dateien und auch auf der Systemebene noch eine Extra. Das Problem ist, wie du schon erwähntest wenn es sich nur um die Safari.plist handelt einfach zu lösen. Allerdings könnte ich mir auch Vorstellen das man eine System Preverence Datei löschen muss, je nachdem wo das Problem eben liegt.
    Aber wir werden ja sehen....:D :D :D

    Grüsse Heinz
     
  7. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Ich kenne zwar nur OS 10, aber dank dieses Forums habe ich diesen Tipp schnell beherzigt. Scheint öfters bei updates wichtig zu sein. Mir ging es bei imovie 3 nach 4 so. iMovie 4 ist beim öffnen großer Projekte sofort beendet worden, seit dem löschen der plist nie wieder vorgekommen. bei Logic 6.1 nach 6.31 dasselbe.
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    das selbe ist auch wie gesagt früher schon der FAll gewesen. das unsägliche Word 5 (?) z.B. Früher hieß das "Unrwartet beendet" noch "Fehler 3" "Fehler 5" oder so ... aber das verhalten war das selbe. Programm angeklickt -> beendet. Wenn ich recht darüber nachdenke habe ich dieses verhalten bisher nur auf Mac OS Programmen erlebt. Unter Windows stürzt auch mal ein Prgramm ab (meist eher das OS) aber das in Programm sich nach dem starten selbst beendet ... ich kann mich nicht erinnern das dort gesehen zu haben ...
    However. dieses problem gibts nicht erst seit OS X und die Lösung ist gemauso alt :)

    @Heinz
    Stimmt, könnte natürlich auch irgendeine versteckte systemdatei sein. Ich habe den Artikel so selbstverständlich gelesen das ich davon ausging das es nur die safari.plist sein kann. Bei etwas verzwickterem wäre es vielleicht ausführlich beschrieben worden und wo sie so locker darüber hinweggegangen sind als wäre es was unspektakuläres .... hab ichs auch so verstanden. Nun schaun wir mal wie das mit dem final update so aussieht ... morgen ist ja Freitag, trditionell ein guter Tag für OS Updates ...
     
  9. johnwauki

    johnwauki Gast

    und wenn 10.3.2 noch so viele probleme hat, wie soll auch dann 10.3.3 schon funktionieren ???

    JW
     
  10. TAOG

    TAOG New Member

    ich tippe mal besser ?! wozu sonst macht man wohl versionsprünge?
     
  11. hm

    hm New Member

    Laut einer heute veröffentlichten Meldung bei >mactechnews< soll das in kürze Bevorstehende Update auf 10.3.3 noch nicht ganz problemlos sein. Schwierigkeiten sollen demnach z.b. mit der Stabilität von Safari 1.2 auftreten.

    http://www.mactechnews.de/

    Grüsse Heinz:rolleyes:
     
  12. spektra

    spektra New Member

    Es bleibt zu hoffen, dass dieses Problem in der finalen Fassung behoben sein wird.:party:

    ..na ja, wenn es sonst keine Probleme gibt;)
     
  13. kawi

    kawi Revolution 666

    Doch nicht so schlimm:
    "Die Abstürze scheinen durch eine defekte Voreinstellungsdatei verursacht zu werden. Viele berichten, dass ein Löschen der Datei und ein Neustart die Probleme behebt."

    Prost
     
  14. hm

    hm New Member

    Wenn man weiss welche und wo man Sie findet, dann ja :)

    Grüsse Heinz
     
  15. kawi

    kawi Revolution 666

    Voreinstellungsdateien befinden sich seit der Mac OS Vorzeit im Ordner "Preferences" (unter allen OS Versionen die ich kenne seit 7.x)
    Seit OS X befindet sich der Preferences Ordner im Library Verzeichnis deines user Ordners.
    Wo anders brauch man wohl nicht suchen

    Wenn Safari Probleme macht dann würde ich davon ausgehen das es sich um die safari Voreinstellungsdatei handelt. Es gibt nur eine Safari Voreinstellugsdatei in diesem verzeichniss und diese heisst üblicherweise com.apple.Safari.plist

    Das Löschen von voreinstellungsdateien gehört beim Mac OS zu den ersten Hilfe Tipps seit ich mac user bin (7.5.1) Schon damals konnte man in jeder zweiten macwelt oder im MacMagazin bei Problemen mit bestimmten Programmen lesen:
    “Oftmals ist eine beschädigte Voreinstellun datei die ursache" also bevor man sich in endlose Neuinstallationen verflüchtigt beim Aufkommen von Problemen jeglicher Art zuerst einmal die zum Programm dazugehörige Preferences datei löschen.
    Bis heute hat sich daran nichts geändert ;-)

    Greetings
     
  16. hm

    hm New Member

    Klaro, als User der seit 7.1 der Mac-Gemeinde angehört kenne ich die >Tricks< natürlich auch.
    Das OS X ist jedoch etwas komplexer als das alte OS. Da gibt es eben User- und Programm bezogene Preverence Dateien und auch auf der Systemebene noch eine Extra. Das Problem ist, wie du schon erwähntest wenn es sich nur um die Safari.plist handelt einfach zu lösen. Allerdings könnte ich mir auch Vorstellen das man eine System Preverence Datei löschen muss, je nachdem wo das Problem eben liegt.
    Aber wir werden ja sehen....:D :D :D

    Grüsse Heinz
     
  17. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Ich kenne zwar nur OS 10, aber dank dieses Forums habe ich diesen Tipp schnell beherzigt. Scheint öfters bei updates wichtig zu sein. Mir ging es bei imovie 3 nach 4 so. iMovie 4 ist beim öffnen großer Projekte sofort beendet worden, seit dem löschen der plist nie wieder vorgekommen. bei Logic 6.1 nach 6.31 dasselbe.
     
  18. kawi

    kawi Revolution 666

    das selbe ist auch wie gesagt früher schon der FAll gewesen. das unsägliche Word 5 (?) z.B. Früher hieß das "Unrwartet beendet" noch "Fehler 3" "Fehler 5" oder so ... aber das verhalten war das selbe. Programm angeklickt -> beendet. Wenn ich recht darüber nachdenke habe ich dieses verhalten bisher nur auf Mac OS Programmen erlebt. Unter Windows stürzt auch mal ein Prgramm ab (meist eher das OS) aber das in Programm sich nach dem starten selbst beendet ... ich kann mich nicht erinnern das dort gesehen zu haben ...
    However. dieses problem gibts nicht erst seit OS X und die Lösung ist gemauso alt :)

    @Heinz
    Stimmt, könnte natürlich auch irgendeine versteckte systemdatei sein. Ich habe den Artikel so selbstverständlich gelesen das ich davon ausging das es nur die safari.plist sein kann. Bei etwas verzwickterem wäre es vielleicht ausführlich beschrieben worden und wo sie so locker darüber hinweggegangen sind als wäre es was unspektakuläres .... hab ichs auch so verstanden. Nun schaun wir mal wie das mit dem final update so aussieht ... morgen ist ja Freitag, trditionell ein guter Tag für OS Updates ...
     
  19. johnwauki

    johnwauki Gast

    und wenn 10.3.2 noch so viele probleme hat, wie soll auch dann 10.3.3 schon funktionieren ???

    JW
     
  20. TAOG

    TAOG New Member

    ich tippe mal besser ?! wozu sonst macht man wohl versionsprünge?
     

Diese Seite empfehlen