10.3.6 ncurses defekt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mhe, 16. November 2004.

  1. mhe

    mhe New Member

    Seit 10.3.6 scheint ncurses defekt zu sein. Bei allen Applikationen die ncurses nutzen (vim, less, usw.) kann man sich mit den Pfeiltasten nicht mehr im File bewegen. Wenn ich fink installiere und X11 starte und dann xterm nutze und dort vim oder less, ist alles in Ordnung.
    Wie bekomme ich mein Mac OS X jetzt wieder in Ordnung?

    mhe
     
  2. Walter Mehl

    Walter Mehl New Member

    Hmm.

    Lässt sich hier auf zwei unterschiedlichen Macs (PMac G4 Dual + iMac SE) nicht reproduzieren. :confused:

    Sollte aber im Zweifelsfall reparierbar sein; Terminal beenden, dann ->
    a) mit Löschen und Neuaufbau der Prefs (also ~/.bashrc plus ~/Library/Preferences/com.apple.Terminal.plist plus evtl. ein Kontrollblick in das globale /etc/bashrc )
    b) mit einem gewagten defaults delete com.apple.Terminal (was alle Voreinstellungen in der defaults-Datenbank des aktuellen Benutzers löscht).

    Cheers,
    Walter Mehl, Macwelt
     
  3. mhe

    mhe New Member

    Im iTerm funktioniert eigentlich alles, nur Terminal spinnt sich einen zurecht.
    Ich soll also die von Dir genannten Dateien einfach alle mal wegemoven oder löschen, richtig?
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    ...wenn man euch so liest, glaubt man nicht, dass ihr an Macs sitzt...;) :eek:
     
  5. Walter Mehl

    Walter Mehl New Member

    ANTWORT: Ja.

    Also bei /etc/bashrc wäre ich etwas vorsichtig, da das die globale Bash-Initialisierungsdatei ist (BASH ist die Standard-Shell in 10.3.x). Sicherungskopie vorhanden?

    Der bei b) genannte Befehl lässt sich nur im Terminal eintippen, aber eigentlich sollte ein Programm nicht laufen, wenn man an dessen Defaults-Datenbank rumfummelt. Das heißt: Entweder Du machst es von einem zweiten Mac über eine ssh-Verbindung, oder Du ignorierst meine (und die von Apple) blöden Sicherheitshinweise und löscht die Defaults-Datenbank für die Terminal-Applikation im laufenden Betrieb. (was bei mir ohne weiteres funktioniert). Danach Terminal beenden und neu starten.

    @ Macci:
    Er hat angefangen. :)
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    Jehova, Jehova :D
     
  7. mhe

    mhe New Member

    Ich habe jetzt nur mal com.apple.Terminal.plist gelöscht und jetzt scheint Terminal auch mit dem Cursor wieder klar zu kommen.

    Danke,
    mhe
     

Diese Seite empfehlen