10.4.1 und lahmes Internet

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von crewman34, 18. Mai 2005.

  1. crewman34

    crewman34 New Member

    Hallo miteinander

    seit ich auf 10.4.1 upgedatet habe, ist meine Internet-Verbindung über ADSL mit Safari richtig lahm geworden. Die aufgerufenen Seiten benötigen 10 Sekunden und mehr bis sie auf dem Bilschirm erscheinen. Mit 10.4 war alles kein Problem. Irgendwie scheint da der Wurm drin zu sein.
    Habe Deaktivierung von IPV6 schon probiert, ohne nennenswertes Ergebnis.

    Was jemand sonst einen Rat?

    Gruss
    Crewman
     
  2. ©®!

    ©®! New Member

    sixt, und ich hab den Eindruck, daß erst mit 10.4.1 die Geschwindigkeit zugenommen hat
     
  3. RPep

    RPep New Member

    @Crewman:

    Ist Dein Avatar ein politisches Statement? Oder bist Du ein Terrorist?
    Also ein Photo vom Massenmörder Carlos, tststs.

    Grüße
    Ralf
     
  4. mkummer

    mkummer New Member

    Also ich stelle fest, dass Safari im Betrieb zunehmend langsamer wird. d.h. Seiten sich mehr Zeit lassen aufgerufen zu werden. Ein Beenden von Safari und dessen Neustart behebt das "Problem" wieder, d.h. Safari ist wieder responsiv. Kann sein, dass das an SAFT 8.0.1 liegt oder Safari Probleme mit den Tabs hat. Ich habe zwei Seiten offen je mit 6 Tabs drauf.

    Besonders auffällig ist der "Schwund" bei den Apple-Seiten - da werden alle Links mit der Zeit ätzend langsam. Im Übrigen nimmt der Speicherverbrauch von Safari im Laufe des Benutzens auch ziemlich zu...
     
  5. maceddy

    maceddy New Member

    Bin gerade mit meinem G3/400 B&W Tiger online und das Tempo stimmt.


    maceddy

    der G5 Dual 2.0 Tiger schläft unter dem Schreibtisch
     
  6. crewman34

    crewman34 New Member

    nein kein politisches statement. bin auch kein terrorist. allenfalls provokation. die bist jedoch der erste, der daran anstoss nimmt. nimms nicht so ernst.

    gruss
    crewman
     
  7. hm

    hm New Member

    Auch ich habe Probleme mit DSL, das liegt aber nicht am System sondern am Provider ARCOR. Bereits seit April wird das Internet immer lahmer, mit dem

    http://www.speedcheck.arcor.de/index.html

    ...überprüfte ich in den letzten Wochen regelmässig den Datendurchsatz und heute am späten Abend lag dieser zwischen 3 und 6 Kb/sec gerade mal noch auf Modemniveau ! Modem Restet durchgeführt, alle Kabel abgeklemmt, trotzdem wurde es danach nicht besser. Deshalb habe ich mich vor gut einer Stunde an den Service gewahnt und ihm das Problem geschildert. Dieser bestätigte mir auch das daß nun wirklich nicht sein darf und schrieb sofort einen Reparaturauftrag. In den nächsten Tagen rücken deshalb die Techniker dem Problem zu leibe.

    Ihr solltet einmal selbst eueren Datendurchsatz überprüfen, vieleicht gibt´s dafür ein Utilitie im Internet. Gut möglich das es bei machen von Euch ein ähnliches Problem gibt, das mit dem System aber letzendlich nichts zu tun hat :rolleyes: .
     
  8. Jan.Bochert

    Jan.Bochert New Member

    Ich habe unter 10.3.9 den gleichen Eindruck, besonders wenn ich Safari mehre Links gleichzeitig in Tabs laden lasse dauert das elend lange. Zunächst hatte ich auch Arcor im Verdacht, habe dann aber beim Sonbgs laden in iTunes gemerkt, daß das schon richtig schnell geht.Es scheint mir eher so zu sein, daß das laden von vielen kleinen Dateien und das rendern der Seiten langsamer geworden ist, während eine "dicke" Datei wie ein Systemdownload oder so ziemlich schnell von statten geht. Also genau genommen ist nur das surfen langsam geworden, das saugen fluppt. Der Speed Check ergibt bei mir ganz gute Werte von Downstream 212,41 kByte/s und up 22,88 kByte/s.
    Kann das irgendwie an den Server odr DNS-Servern von Arcor liegen?
    Gruß, Jan
     
  9. thor2

    thor2 New Member

    Moin,

    …das findest Du ganz schnell heraus, indem Du einfach mal in Systemeinstellungen/Netzwerk/Umgebung bearbeiten/Konfigurieren gehst, dann bei TCP/IP einen auswärtigen DNS Server einträgst.

    Thor
     
  10. Jan.Bochert

    Jan.Bochert New Member

    Hab ich gecheckt, bringt eigentlich auch nix. Ich habe mich mal testweise bei einem frei verfügbaren WLAN Spot der hier von irgendwo her einstrahlt eingehängt und damit probiert. Auch grottenlahm. Aber erstaunlicherweise kommt bei dem Zugang über Arcor-Speedcheck eine Upload und Downloadgeschwindigkeit von jweils nur 20 kByte/s zustande. Also ISDN oder sowas. Die "gefühlte" Surfgeschwindigkeit ist aber genauso lahm Ich glaube es liegt an Safari und meine es ist so seit dem ich auf Safari 1.3 v312 upgedatet habe. Was kann ich noch probieren? Cache hab ich natürlich schon. Safari Icons und prefs? Kann man die einfach so löschen ohne daß die ganzen Cookies weg sind?
     
  11. Jan.Bochert

    Jan.Bochert New Member

    Super, Danke Gianandri! Der Safari Enhancer hats gebracht! Hiermit die Icon-Cache Dateien gelöscht und nun rennt der Browser wieder wie in alten Zeiten! Programmstart hatte vorher an die 20 Sekunden gedauert, jetzt wieder 2 Bounces. Optimal!
     
  12. mika62

    mika62 New Member

    Aktuelle Version von Safari Enhancer hat es gebracht!
    Herzlichen Dank für den Tipp, gianandri.
     

Diese Seite empfehlen