10.4.6! Spätfolgen machen Mac unbrauchbar!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Klaus, 18. April 2006.

  1. Klaus

    Klaus Member

    Hallo,
    ich habe das Combo Update 10.4.6, auf meinem iMac G5 (20, iSight) installiert. In den ersten Tagen schien alles normal! Der Zustand jetzt:

    - Alle Textausdrucke (in Schwarz) sind völlig merkwürdig. Die Schrift wird zum Teil normal, in anderen Bereichen der Seite ausgefranst und nicht dem gewählten Schrifttyp entsprechend dargestellt. Drucke ich zum Beispiel denselben Text, in blau, ist alles normal. (Drucker HP PSC 2210- neuste Treiber)
    - Am Drucker (PSC 2210, All-in-One) kann es nicht liegen. Kopiere ich über den Scanner des Druckers (Mac ausgeschaltet) eine Seite, wird diese sauber dargestellt!

    - Ich habe Rechte repariert, OS X 10.4.6 mit Festplatten DP geprüft.
    Alles ok.

    - Es wurde geprüft ob Schriften deaktiviert sind, Voreinstellungen wurden gelöscht, keine Chance das Problem bleibt!

    Und noch ein Problem!
    - OS X 10.4.1, von der externen Firewire Festplatte, läst sich nicht mehr starten. Man kann aber unter 10.4.6 die Platte booten!

    Wo kann ich die Fehler suchen? Hat jemand ähnliches erlebt.
    Danke schon jetzt für jeden Tip!
    Mit bestem Gruß!
    Klaus
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Ich kann deine Fehler bei mir nicht erkennen, dafür habe ich einen anderen entdeckt, der bei mir 2 Mal aufgetreten ist:

    Als ich vor etwa 2 Wochen bei meinem G5 das Update auf 10.4.6 durchführte, stellte ich Tage später fest, das im Ordner Programme in der von mir bevorzugten Icon-Darstellung ein Lücke herrschte, wo auf alle Fälle ein Programm bzw. Programmordner stand. Es war der Toast-Ordner, der fehlte. Gut dachte ich, muss ich wohl mal in geistiger Umnachtung versehentlich gelöscht haben. Weiss der Geier, wie das passieren konnte. Egal, Backup hatte ich!

    So, und gestern, da hab ich mir mal mein Notsystem auf der ext. Platte vorgenommen. Auch hier vorher die Rechte reparierte und Update gestartet. Ach ja, Toast ist auch da installiert. Doch während der Installationsvorgang verschwand das Dock mit dem Toast-Icon und kurz darauf wieder, ohne Toast, dafür mit Fragezeichen-Icon... Sofort im Programm-Ordner nachgeschaut, richtig, auch hier wieder eine Lücke - Toast war auch hier verschwunden. Wenn ich es nicht das verschwindende Dock beobchtet hätte, wär mir das möglicherweise gar nicht so schnell aufgefallen. Also hatte ich beim ersten Update nix gelöscht, war also nicht irgendwie geistig umnachtet! (wollte das nur klarstellen :D :D :D )
     
  3. Mindcracker

    Mindcracker Decoder @ Work

Diese Seite empfehlen