10.8. - Updates nur mit Kreditkartendaten für iMovie und iPhoto???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Neumac, 10. April 2013.

  1. Neumac

    Neumac Member

    10.8. ließ sich auf 10.8.3 problemlos beim Appel-Store aktualisieren.

    Jedoch bei den iLive-integrierten kostenfreien iMovie (9.0.8) und iPhoto (9.4.2) werden nach Angabe der Apple-ID und Kennwort meine Kreditkartendaten etc. abgefragt.

    Ich habe dann abgebrochen. Was gehen diese beim kostenfreien Update dem Store an?

    Wie kann ich das umgehen? Was mache ich falsch?

    Der Neumac
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hm, ich habe die iLife-Apps über die Software-Aktuelaisierung auf den neuesten Stand gebracht. Das geht zwar letztendlich auch über den App-Store aber nicht über den Kaufbereich. Versuche es mal damit (Funktion Updates suchen im Info-Menü der Programme).

    MACaerer
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Ich vermute da Sicherheitsgründe: du sollst dich einfach nur mal neu autorisieren.

    Ich hatte das erste Mal einen Film über AppleTV geliehen und obwohl ausreichend Guthaben vorhanden war, musste ich mich mit Kreditkarten-Daten legitimieren. Abgebucht wurde aber vom Guthaben und nicht von der KK!

    Ansonsten: nimm doch einfach die Update-Funktion!
     
  4. Neumac

    Neumac Member

    Hallo,
    nun habe ich alles mögliche probiert, um meine Kreditkartendaten nicht preiszugeben. Aber es ging auch nicht mit der einfachen Updatfunktion.

    Egal wie rum, zum Schluß landet man immer auf der Maske mit den KREDITKARTENDATEN.

    Ich habe also neu autorisiert mit ID und Kennwort (beides meine alten Daten) und meine Kreditkartendaten hinzugefügt.
    Daraufhin klappen die Updates für die iLife-Apps nun endlich!

    Bleibt nur zu hoffen, das nichts abgebucht wird.

    Es grüßt mit Dank der Neumac
     

Diese Seite empfehlen