10 Tipps für korrekte Farben am Monitor

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von real-napster, 17. Mai 2013.

  1. Klasse Artikel...
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das Hauptproblem der Farbechtheit zwischen Monitor und Ausdruck liegt an der unterschiedlichen Interpretation zwischen den beiden Ausgabegeräten. Der Moni arbeitet mit Lichtfarben (Summe aller Farben => weiß) und der Drucker mit Körperfarben (Summe aller Farben => schwarz). Vergleichbare Ergebnisse mit allen Ausgabegeräten bekommt man nur durch Farbkalibrierung, z. B. dem Spyder. Bei einem iMac mit der Glasscheibe vor dem Glossy-Monitor ergibt das Kalibrieren meist ein unsinniges Ergebnis.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen