12/14"-Book-Displays zu dunkel und Blickwinkel-abhängig?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Rocko2, 5. Mai 2004.

  1. Rocko2

    Rocko2 New Member

    "Wer mit dem Gedanken spielt, sich ein neues PowerBook oder iBook zuzulegen, findet derzeit allerlei Anhaltspunkte ihrer Leistungsfähigkeit. So führt das Computerfachblatt c't in seiner aktuellen Ausgabe einen Test mit 12-Zoll- und 14-Zoll-iBook sowie 12-Zoll-PowerBook (allesamt die neuesten Varianten) durch. Ergebnis: Das PowerBook ist in bestimmten Bereichen deutlich flotter und soll gar an größere, ältere PowerBooks herankommen. Auch wird die (übliche) wertigere Verarbeitung gelobt.

    Kritik gab's hingegen sowohl bei iBook als auch bei PowerBook für das zu dunkle und Blickwinkel-abhängige Display."

    (aus macnews.de)

    Ist das so, könnt ihr das bestätigen?

    Grüße von Rocko, der zur Zeit mit einem neuen portablen Mac liebäugelt.
     
  2. iGelb

    iGelb New Member

    Nö. (iBook 500).
     
  3. mausbiber

    mausbiber New Member

    Die Blickwinkelabhängigkeit vom 933er iBook kann ich bestätigen - die neuen 1/1,2GHz iBooks scheinen das gleiche Display zu haben - aber richtig schlecht ist es nun auch nicht.

    Über die neuen 12"Powerbooks kann ich nix sagen.

    Das alte 1.25Powerbook z.B. hat ein helleres und schärferes Display - schon deutlich besser wie das iBook - da gibt es nichts zu meckern!
     

Diese Seite empfehlen