12" ibook oder 12" powerbook

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von premiumuser, 1. Februar 2005.

  1. premiumuser

    premiumuser New Member

    Frage: Bin Schülerin - bräuchte dringend Rat ! Ich bin am Überlegen ob ein 12" ibook für meine zwecke vielleicht ausreicht - möchte Viedeobearbeitung machen, ansonsten surfen, Mails - otto normal halt - habe mir ausgerechnet - für ein 12" ib würd ich ca. 1100 ausgeben - für ein pb aber 1600 - wobei der preis für die Leistung des pb durchaus okay ist - bin ich doch arg am überlegen - kann mir jemand nen kleinen tipp geben ?!
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Die Leistungsunterschiede sind nicht so dramatisch zwischen den Rechnern. Wenn Du allerdings viel im Videobereich machen solltest, würde ich kein Notebook nehmen sondern mindestens einen iMac G5.
     
  3. MacGenie

    MacGenie Quad Mac User

  4. premiumuser

    premiumuser New Member

    Hallo

    erstmal danke für die Antwort !
    ein notebook bräuchte ich erstmal generell - einfach wegen der Mobilität.
    Fürs erste will ich gar nicht überdimensional im Viedeobereich mitmischen - brauche nur erstmal etwas - da ich mich an einer Journalisten schule - etwas spezieller Art bewerben wollte - das ein Notebook - sollte ich angenommen werden früher oder später nicht mehr reicht - sehe ich auch so - da hast du schon Recht.
     
  5. premiumuser

    premiumuser New Member

    Hallo

    aha !
    Also - wäre ein 12" ib für den Anfang ausreichend ?
    Dann hätte ich da nämlich gleich noch ne frage - ist dir mal aufgefallen das man beim 12" ib keinen DVD brenner hat - wie löse ich dieses Problem am cleversten ?
     
  6. du kannst dir nen externen DVD Brenner von LaCie anschaffen. Jedoch ist die interne Variante von Apple SuperDrive) eher zu empfehlen. Denn komsicherweiße kann man mit externen Geräten von Haus aus nicht mit iDVD usw. arbeiten. Es gibt jedoch einen Patch (nicht von Apple) dafür.

    iBook ist nicht schlecht... jedoch sind die Preise für PowerBooks wieder gesunken.

    WICHTIG!! Speicher möglichst nicht bei Apple ordern (DSP-memory.de oder Biehler.info).

    Ach ja, das PowerBook ist besser verarbeitet, kratzerresistenter als das iBook und das Display ist heller und kontrastreicher. Das iBook hat ne etwas längere Akkulaufzeit... lässt sich aber anscheinend mit viel Arbeitspeicher beim PowerBook wieder ausgleichen.
     
  7. premiumuser

    premiumuser New Member

    Hallo

    du rätst mir also zum pb - was natürlich stimmt - und mich auch zum nachdenken bringt ist die Helligkeit und der Arbeitsspeicher - wobei m_t_m ja geschrieben hat - das sie sich gar nicht so viel nehmen - ich bin daher halt echt am überlegen.
    danke auch für die info mit dem dvd brenner - ist natürlich wissenswert - und wirklich seltsam - immerhin kann man den lacie ja über apple store zubehör bestellen.
     
  8. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    wenn du natürlich ein Modell mit DVD-Brenner möchtest, dann würde ich das 12" Powerbook nehmen. Gibt es vielleicht durch den Modellwechsel bei einigen Händlern als Auslaufmodell günstiger!
     
  9. MacGenie

    MacGenie Quad Mac User

    Cancom bietet alte PowerBooks zu günstigeren Preisen an ...
     
  10. premiumuser

    premiumuser New Member

    Hallo

    noch ne winzige Frage - reichen 768mb fürs ertse - oder ist das entscheidend zu wenig ?
    ne andere sache - wenn ich den arbeitsspeicher nicht bei mac dazu nehme - sondern später selbst einbaue - verfällt dann nicht mein garantieanspruch ?!
    könnte ich mir zumindest vorstellen...
     
  11. Marks.

    Marks. New Member

    Der Ram-Steckplatz liegt unter der Tastatur - in der Dokumentation wird genau erklärt, wie der Wechsel vonstatten geht.
    Wenn mich nicht alles täuscht, bekommst du beim PowerBook 12" eine doppelt so große und schnellere Festplatte serienmäßig mitgeliefert, außerdem 512 MB anstelle von 256 und drittens serienmäßig Bluetooth. Auch der Systembus ist meines Wissens schneller - d.h. für die etwa 50% Mehrpreis auch eine Menge mehr Leistung, die gerade bei Videobearbeitung benötigt wird. Die Verarbeitung ist ein Argument, es ist noch kleiner und leichter. Außerdem lässt sich ohne Patch ein externer Monitor in voller Auflösung nutzen. Die Grafikkarte ist vielleicht auch ein bissel besser, aber das kann ich nicht beurteilen, da ich nur die aus dem iBook kenne.

    Bei mir steht ein iBook G4/933 - das reicht mir vollkommen, aber manche Sachen mit iMovie dauern schon recht lange und die Festplatte ist auch schnell voll...
     
  12. premiumuser

    premiumuser New Member

    vielen dank für eure unterstützung!!!
     
  13. Krikri

    Krikri New Member

    ich hätte eins zu verkaufen, wenn du also daran interessiert wärst, schreib mich einfach per mail an!

    krisammann@hispeed.ch
     
  14. morty

    morty New Member

Diese Seite empfehlen