12" iBook !

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Macintosch, 30. Januar 2003.

  1. Macintosch

    Macintosch New Member

    Hallo

    jetzt will ich es doch noch einmal wissen - und zwar nur dies EINE :
    Sind 12" ( iBook 800 Mhz ) definitiv zu " winzig " und tun einem die Augen weh oder --- jetzt bitte an ALLE die ein 12" haben : NEIN , es ist wunderbar mit dem 12" iBook zu arbeiten, surfen, Bilder anzuschauen usw. es ist kaum ein Unterschied zum 14" iBook.

    Ich muss es wissen.

    Danke und Gruss !
     
  2. SusiaFLY

    SusiaFLY TussiMac

    Für die Reise einfach geil. Rein ins Rucksack, perfekt.
    Filme gucken usw oder Schule bequem lernen usw so schlecht nicht.
     
  3. BlingBlongs

    BlingBlongs New Member

    Hola!

    Was soll ich dazu sagen?

    "NEIN , es ist wunderbar mit dem 12" iBook zu arbeiten, surfen, Bilder anzuschauen usw. es ist kaum ein Unterschied zum 14" iBook."

    Im Ernst:

    Zur Info: Ich habe neben dem iBook 700 12" noch ein Dual mit 17ner TFT.

    Einige Sachen würden mich schon sehr nerven, wenn ich nur das iBook hätte. z.B. DVDs rippen, Photoshop. Auch WebDesign macht natürlich auf nen größeren Bildschirm mehr Spaß.

    Aber ansonsten ist das iBook perfekt! Für die Reise einfach super weil klein & leicht. Videos laufen ruckelfrei. Lange Batterielaufzeit. Superleise. Und an der FH habe ich immer nen großen Auftritt mit diesem einfach schönsten Buch bzw. Mobilen den es wo gibt!

    Und vieles andere was mir gerade, hier im Bett mit dem iBook, nicht einfällt.

    I love my iBook!

    Als Tip kann ich Dir nur soviel RAM wie möglich mit auf den Weg geben! Macht gleich alles flüssiger.

    Achso, meine Augen haben bisher noch gar nicht weggetan. Das kommt bei mir eher am 17ner vor.

    Nochmal Ach! Dieser superklare TFT ist einfach genial!

    Mfg

    BB, der Apple liebt!
     
  4. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Hui -- nach "In Bed with Madonna" nun "Hier im Bett mit dem iBook" ;-))

    (Ich würde auch Letzteres vorziehen, obwohl Ersteres evtl. lukrativer wäre -- aber wer wird sich denn prostituieren...)
     
  5. maccie

    maccie New Member

    Gestern an der FH

    "Du, da kommt er wieder, der niedliche bling mit seinem süßen iBook, sind sie nicht ein schönes Paar?"

    ;-))

    Gruß
    maccie

    Heia safari©
     
  6. Kate

    Kate New Member

    Ganz ehrlich, ich hab ein 12" iBook. Das lustige ist, dass es 1024 x 768 Pixel hat, so wie sonst ein 14" oder 15" TFT auch. Es hat also näherungsweise 90 dpi statt der sonst üblichen 72 dpi . Das macht, dass es weniger Zähnchen, Treppchen und verwaschene Kanten zeigt, als grössere Displays. Andererseits werden klein dargestellte Dinge auch vergleichsweise winzig und schwerer erkennbar.

    Generell ist das iBook TFT von ganz guter Qualität, besonders die aktuell verbauten TFTs. Die Darstellungsqualität reicht für stundenlanges Arbeiten aus, zumindest für mich. Allerdings habe ich die Neigung zu Kopfschmerzen wenn die X-übliche Anti-Aliasing Geschichte nicht optimal eingestellt ist, aber das ist seit Jaguar zum Glück Vergangenheit.

    Aus meiner Erfahrung heraus solltest du mit dem Display zufrieden arbeiten können. Hab seit 3 Jahren iBook Erfahrung und hab eigentlich recht hohe Ansprüche an so ein Display, ob die auch für dich hoch genug sind musst du selber entscheiden, geh doch mal zum Händler und gucke es dir an.
     
  7. suj

    suj sammelt pixel.

    dem ist nichts hinzuzufügen, ich fand das 12er irgendwie auch "schärfer" als das 14er.

    Wenn man sie direkt vergleicht sieht man das ganz deutlich...

    bin superzufrieden damit!
     
  8. Pacman

    Pacman New Member

    Ich kann mich auch überhaupt nicht beschweren. Man muss halt ein bisschen mit den Einstellungen spielen um den Unterschied zu meinem 19 Zoll am PC mit 1600x Auflösung auszugleichen. Ansonsten finde ich das 12er aber auch deutlich besser als das 14er iBook. Die Größe ist einfach genial!
     
  9. BlingBlongs

    BlingBlongs New Member

    LOL!

    So ähnlich ja!

    BB
     
  10. Macintosch

    Macintosch New Member

    Das sind ja schon einmal brauchbare Antworten.

    Wobei ich es ehrlich gesagt nicht ganz verstehe, dass das 12" iBook definitiv besser, was TFT betrifft, sein sollte ? Aber deshalb hab ich genau hier noch einmal nachgefragt, denn ich war erst, Dank dem vielen, vielen Schnee, am überlegen, mir ein iBook schicken zu lassen, da der nächste Apple-Händler doch gut 100 km entfernt ist.

    Wollte erst...aber es wird doch besser sein, erst einmal vor Ort das Ding in Augenschein zu nehmen und dann die Entscheidung zwischen 12" oder 14" zu fällen.

    Wer noch etwas dazu weiss....darf gerne noch sein Kommentar hinzufügen, da ich vor SA eh nicht hier weg komme und dann wahrscheinlich auch nur per Ski zum Apple-Händler ( ...und dann nehm ich das 12", weil es besser in den Rucksack passt. ).
     
  11. NEIN , es ist wunderbar mit dem 12" iBook zu arbeiten, surfen, Bilder anzuschauen usw.

    Den Vergleich mit einem 14er hab ich zwar nicht, aber das finde ch irgendwie zu klobig - und das bei gleicher Auflösung!
     
  12. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ich bin auch sehr zufrieden mit meinem kleinen 12er ibook. hab die version mit 600 mhz und combo-drive und damals noch deutlich mehr gezahlt als jetzt. für die kleinen und einfachen dinge des lebens reicht es vollkommen aus, keine frage. nur bei programmen, die den bildschirm mit paletten zukleistern, wird es etwas eng auf dem tft - aber das ist bei 14"-modell nicht anders, die auflösung ist ja die gleiche.
    klar, wenn ich die knete hätte würde ich mir ein 17" powerbook kaufen, aber das steht für mich nicht zur diskussion. deshalb bleibe ich bei meinem kleinen, es ist ausreichend flott, superkompakt, leicht, hübsch und der akku hält im ruhezustand ewig.
    es ist mein ständiger begleiter, mail, safari und ical laufen rund um die uhr (werden bei bedarf einfach ausgeblendet).
    gerade unter os x finde ich hat man keine probleme, die schrift zu lesen, unter os 9 wirkt alles vielleicht etwas klein, ist aber auch noch ok.

    wenn man mit wenig auflösung arbeiten muss, findet man meiner meinung nach auch schnell die passende arbeitsweise.
    ich werde mein book demnächst noch mit mehr ram ausstatten, damit es noch einen tacken flotter wird, ansonsten bin ich hochzufrieden.
    die plastikhüllen der books verkratzen recht schnell, deshalb solltest du auf alle fälle in eine passende tasche investieren, damit du auch lange freude an dem gerät hast.
     
  13. Apfelbluete

    Apfelbluete New Member

    'er gekauft hab? ;)

    also ich mag mein "großes", aufgrund der benutzung diverser graphikprogramme ist das wohl auch besser.
     
  14. Silent

    Silent New Member

    Hab' das 600MHz-iBook mit 12":

    Damals, Dezember-01 hatte ich mir
    überlegt, entweder ein Powerbook-15 Zoll
    oder eben dieses iBook zu kaufen.

    Ich habe es bis heute nicht bereut!!

    Und jedesmal wenn ich mobil unterwegs
    sein muss, freue ich mich, dass ich so
    ein kleines, (relativ) leichtes,
    leises, wunderschönes Notebook habe.

    Das Display finde ich wunderbar.

    Allerdings muss ich sagen, wenn ich die
    ganze Woche über 9-10 Stunden pro Tag
    davor arbeiten müsste - dann hätte ich
    mir mind. ein 17" Bildschirm zugelegt.

    Für ein paar Stunden pro Tag jedoch ist
    es grandios.

    Auch mein Tipp:
    Beim Kauf das Maximum an RAM (640 MB)
    reinpacken! Was besseres kann man/frau
    sich als erweiterte Grundausstattung nicht gönnen ;-)
     
  15. Macintosch

    Macintosch New Member

    Danke mal an ALLE.
    Jetzt tendier ich natürlich zum 12" iBook und bin gespannt, ob es dies dann auch sein wird.
     
  16. danchoice

    danchoice New Member

    hallo
    ...viel spaß mit dem zwölf zoll teil. mal ganz abgesehen davon das du dir für den preisunterschied nen 19 zöller für zuhause kaufen kannst. mußt dann nur noch den dual-head modus der grafikkarte freischalten.

    gruß daniel
     
  17. typneun

    typneun New Member

    hab das 12er und bin auch vollauf zufrieden. die schärfe am display machts aus. manchmal erschrecke ich regelrecht, wie unscharf doch mein iiyama 22zöller crt ist...

    und die farben sind auch satter - wenn auch bei schrägem blickwinkel die farben manchmal täuschen auf dem ibook. aber das stört fast gar nicht mehr, wenn man einmal damit arbeitet ;-)))
     
  18. G4frank

    G4frank New Member

    Hallo,
    also ich habe auch das 12er iBook und bin nach wie vor begeistert.
    Die Schärfe ist fantastisch. Bei meinem Job / 17er CRT ist die Schärfe wesentlich schlechter als beim 12er iBook. Mein Rat an Dich

    12er iBook

    leicht, genial it's a Mac
     
  19. wmjj

    wmjj New Member

    und noch ne antwort

    hab auch ein 12" iBook

    die Harddiscicons sind vom Schreibtisch weg-
    geschaltet und dafür im Dock.Ersten nur ein Klick, Zweitens mehr Platz auf dem Tft.
    Der Schirm ist einfach geil

    Und weils so klein ist, kommt das iBook überall mit hin.
     
  20. Macintosch

    Macintosch New Member

    Hallo noch einmal !

    Ich war jetzt gestern bei GRAVIS und :
    Das 12" iBook wirkt ziemlich mickrig auf mich ! Das 14" wär ok - aber Ihr hattet Recht mit der Schärfe des TFT.

    Was mich aufgeregt hat, ist dass Apple dem iBook wirklich zu wenig RAM spendiert - amn ist ja gezwungen, gleich noch einmal zu investieren.
    Rein von der Optik ist es auch nicht gerade mein Geschmack.....
    Aber ich will/brauch eins und PowerBook kommt zwecks des Preises nicht in Frage ?

    Und dann hab ich noch im PC - Shop nachgeschaut.....ehrlich - man könnte neidisch werden ! Aber wie....
     

Diese Seite empfehlen