16:9 Format von DV auf Quicktime

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von koskitch, 18. Dezember 2002.

  1. koskitch

    koskitch New Member

    Hallo,

    ich hab hier ein paar Filmchen mit meiner DV-Kamera auf 16:9 aufgenommen um nen Freund mit entsprechendem TV zu erfreuen.
    Beim Export mit Quicktime (hab keinen DVD-Brenner, wird also ne VCD oder SVCD Loesung werden) wirds aber immer 4:3.
    Gibts da ne Moeglichkeit Quicktime dazu zu bringen das Material in diesem huebschen Breitbildformat wie die Kinotrailer darzustellen?

    Gruesse,

    Max
     
  2. koskitch

    koskitch New Member

    *hochhalt*

    max
     
  3. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Je nachdem, mit welchem Programm du die VCD erstellst, müsste es Optionen geben über die Bild Ver(ent)zerrung. Kannst ja mal Probieren. Wenn es dann mit 4:3 gestaucht ist, wäre es ja korrekt. Bei dem entzerren (verbreitern) auf dem 16:9 TV sollte es dann ja wieder stimmen. (zunindest theoretisch)
     
  4. apoc7

    apoc7 New Member

    Vielleicht bietet ja iMovie 3 ab 7. Januar neue Optionen in dieser Richtung.
    Apple sollte zumindest was für die 2 Jahre alte iApp tun, denn am 7. Januar bringt Microsoft MovieMaker2 raus...
     
  5. MacLeod

    MacLeod New Member

    Hi, das wird jetzt kompliziert
    Du kannst Dir eine Maske über die schwarzen Balken legen, dazu mußt Du ein Einzelbild exportieren, dieses in Photoshop/GraphicConverter öffnen, einen rechteckigen Auswahlrahmen über das Bild (ohne die Balken) ziehen und dann das Bild löschen sodas ein weisser Hintergrund erscheint, Auswahl umkehren und die Schwarzen Balken mit schwarz füllen, speichern und fertig ist die Maske.
    Jetzt den Film im QT-Player öffnen und bei Filmeigenschaften den Unterpunkt Maske auswählen; die selbsterstellte Maske öffnen und invertieren. Jetzt hast Du den Film ohne Balken und mußt ihn nur noch ins gewünschte Format exportieren. War das überhaupt die Frage?

    Gruß CR
     
  6. koskitch

    koskitch New Member

    schlanker' als im orig.-Bild.
    (wie machen das denn die profis, wenn sie nen kinotrailer ins web stellen?)

    aber wie gesagt: deinen tip kann ich sicher irgendwann gebrauchen, vielen dank, ich musste nur lachen, weil du dir so viel selbstlose muehe machst und dann ganz zum schluss trocken fragst:
    >War das überhaupt die Frage? :)))

    that´s the spirit!

    gruss,
    max
     
  7. MacLeod

    MacLeod New Member

    ja so bin ich,

    dann musst Du halt vor dem Exportieren das Bildformat manuell eingeben. Hier ist der Dreisatz gefragt.
    Beispiel:
    16:9  640:352
    4: 3  640:480
    Du mußt also vor dem Export den Y-Wert ändern, dann wird alles gut (der Film wird entzerrt)
    Frage beantwortet?

    Gruß CR
     

Diese Seite empfehlen