17-Zoll-Display ersetzen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Garviel, 28. März 2013.

  1. Garviel

    Garviel New Member

    Hallo zusammen!
    Mein alter 17-Zöller Core-2-Duo-intel-iMac verrichtet eigentlich klaglos seinen Dienst, nur zeigen sich auf dem Display inzwischen derart viele vertikale Streifen, dass das Arbeiten damit keine echte Freude mehr ist :frown:

    Bei Gravis, wo ich das Gerät damals gekauft habe, wurde mir mitgeteilt, dass der Support von Apple längst abgelaufen sei und man deshalb auch keinen Display-Tausch mehr vornehmen könne :angry:. Man hat mir zwar angeboten, für 60 Euro Pauschale nachzusehen, ob nicht doch etwas Reparables kaputt ist, aber woran, wenn nicht am Display soll es denn sonst liegen?

    Meine Frage daher: Kann man ein beliebiges Display eines anderen 17-Zoll-iMacs statt dem Originalen einbauen, und wenn ja, wie schwierig ist das? Konkret: Wo finde ich möglicherweise ein funktionsfähiges Display (ebay offenbar nicht, da war ich schon...) und gibt es vielleicht eine bebilderte Anleitung für den Displaytausch? ;)

    Herzlichen Dank schon mal im Voraus!
    Garviel
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Nein, das kann man garantiert nicht. Irgend ein x-beliebiges Display aus einem 17"-Monitor geht nicht. Es müsste das identische Display sein, damit die Verschraubung und die Anschlüsse sowie die elektrischen Parameter für den Inverter und die Hintergrundbeleuchtung passen. Das zu finden dürfte unmöglich sein. Abgesehen davon ist die Frage in meinen Augen noch lange nicht geklärt ob das Problem an der Grafik-Hardware auf dem Motherboard oder dem Display liegt. Falls letzteres der Fall ist wäre ein externer Monitor eine Option, falls du nicht lieber das Geld für einen "neuen gebrauchten" iMac auf die Seite legst.

    btw.
    Ob Grafik-Hardwarte oder Display kannst du herausbringen in dem du von einem Bereich des Monitorfensters eine Bildschirmcopy machst und das Bild dann mit der Maus verschiebst. Wenn sich die Grafikfehler mit verschieben ist es wohl die Grafik-Hardware wenn nicht das Display.

    MACaerer
     
  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Nach meinen Erfahrungen mit 17 Zoll PowerBooks kommen die Streifen nicht vom Bildschirm, sondern von kalten Lötstellen bei der Grafikkarte, die auf dem Motherboard fest verlötet ist. Da gibt es beim eBay Anbieter, die sowas zum Festpreis nachlöten (die Preise variieren von 100-400 Euro). Mein PowerBook habe ich von einem 100-Euro-Anbieter reparieren lassen, das hat danach wieder ein Jahr gehalten. In der Zeit sind die MacBook Pro Preise um mehr als 100 Euro gefallen, so dass es sich für mich gelohnt hat.

    Was die Displays selbst angeht: Die unterscheiden sich wesentlich zwischen den verschiedenen Modellreihen und sogar zwischen einzelnen Modellen. Ich hatte zwei 17 Zoll PowerBooks und jetzt ein 17 Zoll MacBook Pro und alle drei Displays waren verschieden, sowohl bei der Pixelzahl, als auch bei der Beleuchtungstechnik. Wenn Du also nach Erstzteilen suchst, musst Du vorher die genaue Modellnummer Deines Rechners ermitteln (wie steht hier: http://support.apple.com/kb/ht4132).

    Ersatzteile und bebilderte Reparaturanleitungen gibt es dann (für jedes Modell!) hier: www.ifixit.com

    Viel Erfolg!
    maximilian
     

Diese Seite empfehlen