17 Zoll G5 iMac .... ein Traum.

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kawi, 29. November 2004.

  1. kawi

    kawi Revolution 666

    ich hatte heute das Vergnügen einem switcher bei den ersten schritten in OS X, dem Umgang mit einem Mac und u.a. GarageBand zu begleiten.

    Er hat seit paar Wochen einen niegelnagelneuen G5 iMac, 17" das 1,8er Modell.
    Ich habe heute gut 6-7 Stunden an dem Gerät gesessen und muß sagen: Ein Traum.

    Ich hab zum ersten mal einen neuen iMac "inNatura" gesehen. Schon der erste Eindruck ist *edel* Schlicht und fast unauffällig zieht er doch die Aufmerksamkeit im Raum auf sich.

    Das Gerät ist *ausgesprochen* leise. Und das obwohl sich der Switcher vor 2-3 Wochen beschwert hat, er würde *röhren* und *rauschen*, das man davor sitzend eigentlich nicht wirklich unbelästigt arbeiten kann. Er hat 3 Stunden erfolglos probiert die AOL Software zu installieren und damit ins Netz zu kommen (*ähem) u.a. dabei wurde der iMac mehrmals *LAUT* (hat sich wohl geweigert *lach.)

    Zwischendurch war das Gerät wegen einem Pixelfehler bei Gravis die ihm nach einem mittleren Aufstand dann doch das Display getauscht haben.
    Gravis schwört *nichts* weiter als den Displaytausch vorgenommen zu haben. Er schwört das seitdem der Rechner auch nie wieder so laut war.

    Ich hab in den letzten 6 Stunden sowohl CDs in iTunes importiert, einen kurzen 5 minütigen iMovie Film für iDVD umgerechnet, in Garageband mehrere Echtinstrumenten Spuren und ein paar Drumloops aufgenommen und inklusive Monitorfunktion mitlaufen lassen...

    Ich habe die ganze Zeit nie ein aufheulendes Lüftergeräusch gehört und auch der Normalbetrieb ist angenehm bis kaum hörbar leise. Nichtmal die Festplatte hört man surren. Nur ein ganz sanftes und leises *sssssssss* zeugt bei genauem hinhören davon, das der Rechner wirklich eingeschaltet ist.

    Okay, es wird auch keine AOL Software auf dem Gerät mehr geben, der Switscher switcht auch von AOL weg bei der Gelegenheit und geht solange call by call online.

    Das Gerät ist wirklich zum verlieben, alles läuft soft und smooth. Die Familie ist hin und weg von iMovie, iDVD, und iPhoto, der Famileinpapa (ambitionierter Musiker) himself ist hin und weg von Garageband, nachdem er erst dachte das Programm würde seinen Anforderungen nicht genügen und wäre nur was für komplette Einsteiger ... es zeigt ja auf den ersten Blick auch kaum was von seiner Funktionsvielfalt, aber hier mal ein Klick, da mal ein paar Einstellungsmöglichkeiten aufgerufen, haben ihn von Minute zu Minute ins Staunen versetzt.

    Nachdem in den ersten 2 Wochen von ihm schon Kommentare und Bemerkungen in der Richtung "naja, ob der switch jetzt so toll war, son scheiß, das hätte er bei seiner aldi Dose längst alles fertig eingerichtet gehabt" darf ich heute berichten, das er den iMac seit heute mit anderen Augen sieht und erfolgreich unter uns Macianern angekommen ist.
    Er hat wohl nur einen Fehler gemacht von Anfang an: er hat das Teil bedient und behandelt wie einen PC. Bei grundsätzlichen Sachen ("wie kriege ich denn das jetzt dort hin") hat ihn ein einfaches "drag&drop" heute nur große Augen machen lassen.
    Man glaubt gar nicht, wie kompliziert manche Windows User sich mit dem Mac OS auseinandersetzen und wo sie überall nach Wegen suchen und oft das einfachste nicht finden ("kann ich aus der Hilfe denn keine Seiten ausdrucken? Ach ... der Menüpunkt "drucken" ist *immer* und bei jedem Programm in diesem Menü? Cool.)

    Ich bin hin und weg von diesem Gerät, das wirklich bezaubernd wirkt. Er ist hin und weg von der Funktionalität die sich unter der Haube offenbart (Zitat: Dieser Tag heute hat ihm die Augen geöffnet)
    am Ende waren alle müde, aber glücklich und zufrieden.

    P.S.: Seine Frau, bisher nie mir irgendwelchen Computerkram konfrontiert, hat im Gegensatz zu ihm *intuitiv* das richtige gemacht. Kein einziges mal gefragt sondern "hm, ich denke das kann ich hier bestimmt einfach da rüberziehen" ... klappt) gehandelt.

    Zurück zum Thema: scheint so als wären doch nicht alle 17" G5 iMac Modelle von den Lärmproblemen betroffen. Der hier heute jedenfalls war wirklich "quiet as a whisper".
    Kaufdatum liegt jetzt übrigens ca. 6 Wochen zurück.
     
  2. styler

    styler New Member

    ich hatte da leider nicht so ein glück.
    ich fand das gerät auch genial, leider war die lautstärke ganz einfach nicht auszuhalten.

    jetzt hab ich das neue ibook und das einzige was mir wirklich auffällt, ist das kleinere display. sonst passt alles.

    :nick:
     
  3. akiem

    akiem New Member

    2 17er imac g 5 in gebrauch. alle beide 1. sahne.
    klasse verarbeitung, klasse design. schnell und sehr leise.

    klar dass apple mit dem liefern nicht nachkommt. toller verkaufserfolg mit dem imac g5 .
     
  4. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Vielelicht hat Gravis ja noch das Netztiel mitgetauscht ?!? :rolleyes:

    Ist das der solide 1,6er oder der inzwischen etwas berüchtigte 1,8er 17" iMac?
     
  5. Eduard

    Eduard New Member

    Ich habe am Wochenende auf der Medica das Praxisprogramm (für Arztpraxen) auf iMac G 5 gesehen, meine Frau überlegt ernsthaft, sich von ihrem Windows-Programm zu trennen.
    Funktionalität unter Mac OSX ideal, auch Videos und andere Dokumente gut einzubinden.
     
  6. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    bei mir steht im januar auch ein rechnerkauf an.
    wegen der erweiterbarkeit tendiere ich auch zum kleinen powermac obwohl mir der iMac doch wesendlich besser gefällt.
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    Der berüchtigte 1,8er. Wer weiß, vielleicht hat ja Gravis wirklich mehr gemacht (kann ich mir nicht vorstellen) oder die 1,8 müssen nur mal kurz geöffnet und dann wieder geschlossen werden :cool:
    Auf jeden FAll ist der angenehm leise.
     
  8. Kay-Uwe

    Kay-Uwe New Member

    geht uns hier genauso!!!
     
  9. Eduard

    Eduard New Member

    @Kay-Uwe:
    Würde mich interessieren, mit welcher Software Ihr bisher arbeitet?
    Bei meiner Frau MCS-Windows-Version (früher DOS), etliche Probleme damit bisher.
     
  10. Kay-Uwe

    Kay-Uwe New Member

    wir haben "q-med" (oder früher)"meditek"

    Eigentlich ganz oK.
    Als wir vor 7 Jahren angefangen haben, war "medys" für Mac gerade so auf dem Sprung, aber etwas alleine auf weiter Flur. Trotzdem schon damals sehr faszinierend. Sind sie heute eigentlich immer noch..
    Wir hatten uns "Medistar" angeschaut (das hatten alle), aber da war noch nichts mit Fenstertechnik à la Win95. Fürchterlich kompliziert, sehr teuer (alle Module mussten/müssen extra bezahlt werden... Das war alles noch auf DOS-Basis. Wie bei fast allen Programmen. Auf WIN getrimmte DOS-Programme.
    Und da ich schon damals "Apple Fan" war, wollte ich wenigstens etwas, was halbwegs nach Apple aussah. Und da war q-med eines der wenigen, die (ganz neu) unter WIN programmiert worden waren.

    Pros: Q-med funktioniert recht gut. Intuitiv, nicht überladen.
    Seit 7 Jahren wenig Probleme.

    Cons: nicht Facharztspezifisch, wenig user (ich glaube um 500 bundesweit)-was aber nicht wirklich ein Nachteil sein muss.
    Support ist-naja.
    Ich habe das Gefühl, das Prog. kann viel mehr, als wir wissen/anwenden. Aber es gibt nur eine mässige pdf-Anleitung. Und "Schulungen" sind teuer und beschränken sich doch wieder nur auf die basics. n
    Allerdings ist Hr. Schwerdtner (Programmierer und Geschäftsführer in einer Person) sehr nett und zugänglich.
    Nicht allzu teuer.

    Warum wir trotzdem mit dem Gedanken liebäugeln zu wechseln:
    1. sehr labiles Netzwerk (wohl nicht unbedingt das Problem von q-med als vielmehr das von WIN)
    2. keine Lust, sich ständig mit Viren/Trojanern... zu beschäftigen
    3. es ist halt kein Mac ;-)

    Hier die links zu q-med-praxis
    bzw. q-med
     
  11. akiem

    akiem New Member

    bin gerade von einem bekannten zurück. der hat heute nachmittag (8 wochen gewartet) seinen 17er imac g5 bekommen, den haben wir eingerichtet. er ist mac erstbesitzer.

    keinerlei probleme, der imac ist schnell, leise und hat keine pixelfehler.
     
  12. styler

    styler New Member

    alle die hier gerade geschrieben haben, dass der imac leise ist..

    habt ihr ihn auch mal etwas gefordert?
    zum beispiel die visuals bei itunes laufen lassen?

    es kann doch nicht sein, dass vor wenigen wochen alle möglichen leute das problem mit dem geräuschniveau des 17" imac hatten und plötzlich sind alle leise...?

    nicht falsch verstehen.. ist nur aus interesse. :)
     
  13. kawi

    kawi Revolution 666

    Wie ich im ersten Posting schon schrieb:
    "Ich hab in ... 6 Stunden sowohl CDs in iTunes importiert, einen ... iMovie Film für iDVD umgerechnet, und importiert ... in Garageband mehrere Echtinstrumenten Spuren und ein paar Drumloops aufgenommen und inklusive Monitorfunktion mitlaufen lassen..."

    Die Leute die das Probelm mit den lauten iMacs hatten und haben, bei denen ist der Rechner außerdem schon Laut *ohne* das sie ihn fordern. Der Aufschrei ging rum weil offenbar eine ganze reihe dieser Rechner schon laut war OHNE das irgendwas daran groß gefordert wurde.
    Es sind auch nicht *plötzlich alle leise* ;-) .
    Es gab von Anfang an leute, bei denen der rechner leise war und von Anfang an Leute bei denen er gelärmt hat.
    Das Problem betrifft wohl nicht automatisch die *komplette* Modellreihe, sondern nur einen mehr oder weniger großen Teil davon.
     
  14. Eddy13

    Eddy13 New Member

    Das sind ja alles sehr gute Aussichten. Sobald wir unsere 6 x 17" iMacs 1.8 an unserer innovativen Bildungseinrichtung hier haben, werde ich auch mal über Lautstärke, Pixelfehler etc. berichten.
    Gruß und weiterhin viel Spaß
    Eddy
     
  15. akiem

    akiem New Member

    klar ist das so. ich habe mit meinen 2 imacs alle tests gemacht und hatte von anfang an keine probleme mit der lautstärke. und was heisst alle möglichen leute haben über die lautstärke geschrieben? jemand der unzufrieden ist schreibt schneller. wobei es hier im forum genausoviele positive zuschriften gab. aber es ist halt so wie immer. nur eine schlechte nachricht ist eine gute nachricht. die 90 % zufriedenen schreiben halt nicht und ein forum ist noch lange kein masstab.

    denke mal an die geschichte von den "bruzzel" netzteilen. das hatte sich innerhalb 2 wochen erledigt, es gab nie mehr eine zuschrift über dieses problem. das wird einfach in der serie bei der fertigung erledigt und gut is.

    der neue imac g5 ist eine hammerteil. wenn der lampenmac daneben steht,
    sieht man erst richtig wie alt der geworden ist.
     
  16. MacDragon

    MacDragon New Member

    Hey so einen Zahnarzt habe ich auch. Erstmal voll mit der Kamera ins MAul und dann am PC angeschaut. Leider alles auf PC aber auch Musik usw geht wohl alles problemlos. Muss bald eh wieder hin dann spreche ich ihn mal auc MAcs an...heheh

    :D
     
  17. ittmnc

    ittmnc New Member

    Kann mich Kawi nur anschließen. Hab die Tage für einen Freund seinen neuen G5 17" iMac eingerichtet. Läuft kaum hörbar und schnell. Klasse Teil!
    Bei mir steht auch ein Mac Neukauf an und ich überlege ernsthaft, ob's diesmal nicht ein iMac wird.
    Der Schreibtisch ist so leer...
    Genial!
     
  18. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Apostrophenalaaaaarm
     
  19. akiem

    akiem New Member

    oberlehrer und hausmeisteralarm
     
  20. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Wieso? Du regst dich doch immer über Pisa & Co. auf...
     

Diese Seite empfehlen