19 Jahre alter Schüler gesteht Störung der eBay-Internetseite

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von kaffee-micha, 4. September 2004.

  1. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Unter www.zdf.de soeben entdeckt!
    Au Mann, das kann teuer werden. :crazy:
    micha.
     
  2. Wubbo Ockels

    Wubbo Ockels New Member

    Die Mail würde ich an seiner Stelle ausdrucken, rahmen und an die Wand nageln.

    Nur eines hat er vollkommen falsch gemacht: er hätte sie nicht auf die IP des Servers seines „Clans“ umleiten dürfen (der dann gleich zusammengeklappt ist), da gibt es doch viel lohnendere Ziele …!°

    :D
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Wohl kaum.
    Wenn das richtig ist, was der junge Mann sagt, wird es für einige andere Leute teuer werden können.

    Jedenfalls haben ein paar Anwälte für die nächsten Jahre das Geld für ihre Miete sicher.
     
  4. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    :D
     
  5. Wubbo Ockels

    Wubbo Ockels New Member

    Gegen den jungen Mann wird wegen „Ausspähens von Daten“ ermittelt. Wenn die Höhe des Schadens bekannt ist, dann kann das schon teuer für ihn werden. Immerhin hat er der DENIC gegenüber angegeben, der neue Besitzer der Domain zu sein.

    Ansonsten: eBay zittert eventuell schon vor einer Sammelklage der Verkäufer vom Sa, das könnte auch teuer werden.
     
  6. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich verstehe nicht, daß die diese Auktionen nicht rückgängig gemacht oder, wenn machbar, auf den Stand des Vortages zurückgesetzt haben.
     
  7. Wubbo Ockels

    Wubbo Ockels New Member

    Vielleicht hatte alle frei …

    :confused:

    eBay ist manchmal schon komisch, aber das Verschieben des Auktionsendes aller dieser Auktionen ist rechtlich bestimmt problematisch. Sie hätten höchstens alle für ungültig erklären können, aber dann keinen Cent daran verdient. Weiß auch nicht, was ich getan hätte, säße ich in Dreilinden.
     
  8. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Als Verkäufer würde ich mich weigern, das in die Auktion Gestellte zu diesem Preis zu verkaufen. Vielleicht hast Du schon einmal beobachtet oder warst sogar daran beteiligt (ich sehr wohl), wie in den letzten Minuten der Preis hochschnellte.
     
  9. Wubbo Ockels

    Wubbo Ockels New Member

    Allerdings! Ich schicke meine Gebote auch gerne innerhalb der letzten XX Sekunden los. Das hält den Preis manchmal niedriger.

    eBay hat hier Mist gebaut, indem sie die vertraglich vereinbarte Grundlage nicht in Ordnung gehalten haben. Angeblich gingen Tage vorher mehrere Mails von der DENIC an eBay.com, in denen nach der Zustimmung zur Domain-Übertragung gefragt wurde. Gab keine Antwort, also wurde das als OK gewertet.
     
  10. Wubbo Ockels

    Wubbo Ockels New Member

    Wenn man dafür vom Käufer vor Gericht gezerrt würde, hätte man gute Chancen auf Oberhand!
     
  11. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Das denke ich auch. Diese Auktionen sind ja eindeutig nicht korrekt abgelaufen. Unabhängig davon, wer daran die Schuld trägt.
     
  12. hekarl

    hekarl frisch nanophil

    Also ich finde, der junge Mann hat das gut gemacht Hat er doch mit seiner Aktion einmal mehr aufgezeigt, dass gewisse Prozeduren wieder einmal von ihren Erfindern nicht zu Ende gedacht- oder schlimmer- durch solche banalen Tricks auszuhebeln sind. Die sollten sich in Grund und Boden schämen.
    Ausserdem hat er ja nicht wirklich jemandem Schaden zugefügt...wie ebay damit umgeht, sollten sie sich für ähnliche Fälle auch vorher überlegen. Eine ähnliche Situation hätte auch evtl. durch anderweitigen technischen Defekt eintreten können.
    Sie sollen alle froh sein, dass es "nur" ein Bubenstreich war, und nichts "gefährlicheres". Angesichts des Geschreis um Sicherheit im Internet fast ein "freundlich gemeinter Stubser" von ihm.
    Mir hat auch vor Jahren mal eine unberechtigte Person böswillig den Telefonanschluss abgemeldet. Die haben nicht mal nach einer Identifikation /Legitimation gefragt.
    Solche Dinge sollten doch wohl von sich aus wasserdicht sein, oder sehe ich das falsch!?
    Da habe ich kein Mitgefühl mit den Dussels, die sowas durchgehen lassen.
     
  13. hekarl

    hekarl frisch nanophil

    "...Der Fall sorgte unter anderem für heftige Kritik an den Providerwechselregeln des DeNIC. Auch hatte der Provider Intergenia Fehler eingeräumt. Das Unternehmen werde aber einen telefonischen Gegencheck einführen, um sicherzustellen, dass der Providerwechsel seine Richtigkeit habe. (anw/c't) "
    Sammeln die sich noch?
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/50728
     

Diese Seite empfehlen