19" TFT bei Plus - Überlegung wert ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kawi, 28. November 2004.

  1. kawi

    kawi Revolution 666

    Kleine Frage:
    Ich habe eben angeboten bekommen, quasi als Weihnachtsgeschenk - zu diesem Monitor (359,-) nur 150 € zuzuzahlen und den Rest "geschenkt" zu bekommen.

    Lohnt sich die Überlegung? Mir ist schon klar das das kein Super Teil ist wie vielleicht ein Cinema Display.
    Maximale auflösung ist 1280x1024. Isdt auch okay, den 5 Jahre alten 10" CRT Formac hier hab ich unter 1280x960 in Betrieb.

    Die Frage ist nur: taugt der was? Auch wenn ich den quasi "geschenkt" nehme. Ich weiß, einem geschenkten Gaul ... aber zum einen zahl ich ja gut die Hälfte selber und zum anderen ist der "Schenker" meine Frau Mutter und ich will nicht das ich jedesmal "Naja, geht so" sagen muss wenn sie mich fragt wie ich denn damit zufrieden wäre.
    Ich will schon das sie sich freut wenn ich damit zufrieden bin ;-)
    Wie gesagt, mein aktueller Monitor ist ein Formac 19/550 - 5 Jahre alt.

    Oder doch lieber auf ein evtl gebrauchtes Cinema Display sparen? :)
     
  2. CosmoVitelli

    CosmoVitelli New Member

    Wie ist es denn mit einem neuen Cinema Display?
    cosmo
     
  3. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Moin Kawi,

    ups jetzt bin ich der Erste und habe gleich für "dat Dingens ist Schei**" gestimmt. :embar:

    Eigentlich wollte ich dir einen anderen günstigen 19" TFT empfehlen. :)

    Hat dat Plus Teil nen DVI Eingang?

    Ich habe mir jetzt diesen zu gelegt:

    BENQ FP937s

    Der ist sehr günstig hat VGA+DVI Eingang nur 12ms Schaltzeit.
    Und ich bin sehr zufrieden damit. :)

    Was macht eigentlich dein G5?
    Ich habe irgendwie die komplette Story verpennt, und nur was davon mitbekommen das du Probleme hast.

    Grüßle Ivo
     
  4. Macmix

    Macmix New Member

    Hallo

    ich war auch vor einer ähnlichen Überlegung und hatte dann exakt diesen Monitor hier zum testen.
    Ich hatte ihn an einem G4 angeschlossen und das Teil hat mich begeistert, obwohl dies auch kein Profigerät war. Ich denke mal, dass das Plus-TFT ähnlich ist - von dem was die können...
    Manche sage ja, das DVI ein Muss ist und wieder andere sagen, dass es egal ist - dazu habe ich keinen Vergleich.

    Ich denke schon, dass das Teil ok ist.

    Gruss
     
  5. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Beim Monitor würde ich nicht sparen. Das ist so als wenn man eine Stereoanlage für 10000Euro hat und Lautsprecher aus dem Baumarkt. Gerade der Monitoer ist doch das Arbeitsmittel. Den Rechner schaut man sich beim arbeiten nicht an. Lieber einen etwas schwächeren Rechner und einen guten Monitor.
     
  6. mausbiber

    mausbiber New Member

    Hast Du Probleme mit den Augen Kawi ? :)

    Die Auflösungen Bei 17 und 19 Zöllern sind meist so um die 1280 X 1024. Ab 20" Springen Sie dann auf eine 1600er !

    Warum nimmst Du kein 17-Zöller ? - Du kriegst ja gleich viel auf den Schreibtisch.
    Du hast eine viel grössere Auswahl in diesem Preisbereich und die Reaktionszeiten sind naturgemäss auch besser.

    blätter mal hier
    http://www1.alternate.de/html/shop/...=Monitore&Level2=TFT-Monitore&Level3=17+Zoll&

    Samsung macht z.B. recht gute Monis finde ich.
    Oder einen Eizo - kriegst Du auch für das Geld.

    Überleg Dir das lieber noch mal mit dem Plus..
     
  7. rudkowski

    rudkowski New Member

    hallo kawi!

    mit der auflösung sehe ich das völlig anders!

    ich habe einen 17" tft zuhause mit 1280x1024.

    inzwischen ärgere ich mich aber ein wenig über den kauf, weil mir das bild einfach zu klein ist (ich meine nicht die auflösung, sondern die im endeffekt resultierende größe von paletten, symbolen etc. bei logic und final cut).

    meine augen fangen recht schnell an zu ermüden, in letzter zeit arbeite ich fast wieder lieber nur am eingebauten tft meines powerbooks...


    und deswegen finde ich die kombination 19" und die auflösung von 1280x1024 optimal für langes und beschwerdefreies arbeiten: die pixelanzahl reicht und das bild ist trotzdem wirklich groß.


    einziger wermutstropfen für dich: sei ehrlich, einer davon ist nicht genug, du brauchst in wirklichkeit zwei, um deine ganzen videoprojekte zu machen!!!!!


    gruß martin
     
  8. maceddy

    maceddy New Member

    Habe mir letzte Woche den 19" von Aldi geholt, der hat VGA und DVI.
    Wenn ich mir ein DVI-Kabel besorgt habe werde ich meinen alten LG 15" am VGA-Anschluß und den 19" am DVI-Anschluß meines G5 anschliessen.

    maceddy

    Da ich keine Spiele habe ist der Monitor bei mir in Ordnung
     
  9. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Moin maceddy,

    du hast einen VGA Anschluss an deinem G5? :eek:
    Ich habe nur einen DVI und eine ADC Ausgang.
    Und einen DVI -> VGA Adapter.

    Vor ein paar Wochen hatte ich 2 19"TFTs rumstehen eins mit DVI und eins mit VGA Eingang.
    Und ich konnte nur eines anschließen. ;(

    19" muss sein. ;)

    MfG Ivo
     
  10. mausbiber

    mausbiber New Member

    Was mich jetzt nur etwas wundert....

    Ständig wird an der "zu groben" Auflösung des iBooks rumgemäkelt 14" 1024er.

    Ist 1280 bei 19" etwa besser? :)
     
  11. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Ich habe mich nie beschwert. :klimper: ;)

    MfG Ivo
     
  12. maceddy

    maceddy New Member


    Sorry, hast RECHT der Monitor hängt an dem bei Apple beiligenden Adapter.

    maceddy
     
  13. mausbiber

    mausbiber New Member

    Aber viele andere ;)

    Mein PB 15" hat ja 1280(das ist ja OK) - wenn ich mir das auf 19" vorstelle.....
    Also ich weiss nicht, ob das wirklich gut ist.
     
  14. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Und so ein blöder Adapter kosten zwischen 40,- und 50,- Euro. :angry:
    Egal ob ADC->DVI, DVI->VGA oder ADC -> VGA

    MfG Ivo
     
  15. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Aber so schlimm das man die einzelnen Pixel sehen kann ist es auch nicht.
    Ich denke mal das es die optimale Auflösung für 19" ist.
    So wie bei den 1024x768 auf dem 12" iBook.

    Kann man das nicht irgendwie durchrechnen? :rolleyes:
     
  16. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    ich habe das mal ausprobiert.

    Ich habe mit Photoshop einfach ein 1024x768px großes Bild erstellt und 1:1 auf dem Monitor angezeigt.

    Es ergibt sich tatsächlich eine Diagonale von ca. 14" :eek:

    Hattest also Recht mit deiner Vermutung. ;)
     
  17. Bei cyberport gibts einen Philips 17er für 269.
    Kann man sowas blindlings kaufen und wie wird man später enttäuscht?(Wo sind die Schwachstellen) Macht es einen Unterschied ob ich einen Aldi oder Markenname Billigheimer kaufe??
     
  18. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Wo gibts denn da nen Philips?

    Ich habe mal schnell reingeschaut aber ein Philips habe ich nicht gesehen.

    Der billigste ist ein Belinea für 259,90 €.

    (gibts aber auch günstiger >HIER<)

    Meist sind die Gründe für billige TFTs kein DVI Eingang, langsame Schaltzeiten, schlechter Kontrast, oder eine schlechtere Pixelklasse.
    Aber da die eigentlichen Panels von wenigen Herstellern produziert werden, sind die Unterschiede marginal.

    MfG Ivo
     
  19. mausbiber

    mausbiber New Member

    Je grösser das TFT - desto mehr Abweichung in der Helligkeitsverteilung. Bei 17" sollte das aber kein grosses Problem sein.

    Die Schaltzeiten sind für Gamer interessant.
    Bei 17" sind sie aber meist eh <20

    Viel Helligkeit ist nicht immer gut - das kann auch stören.

    Ich würde mir so ein Display erst mal im Laden anschauen.
    Ideal wär es natürlich dort das iBook/PB kurz anzuschliessen und ein paar Bilder anschauen :)

    Villeicht bin ich ja altmodisch :) - aber im Zweifel lieber ein günsitges und gutes CRT - als ein schlechtes TFT mit ungleichmässiger Helligkeit, falschen Farben, grobkörnig und Pixelfehler.
     

  20. Sorry, ich meinte siemens.
    DVI brauch ich net, da ich auch kein ausgang habe.
     

Diese Seite empfehlen