1und1 flatrate + internet-telefon????

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von thiesbert, 20. Oktober 2004.

  1. thiesbert

    thiesbert New Member

    Moin moin...

    weiß jemand von euch vielleicht wie das da bei 1und1 mit der IP-Telefon Sache so geht??.

    Ich habe meinen Telefonanschluss nun freischalten lassen, aber wofuer???
    Auf der CD die von 1und1 mitgeschikct wurde sind ein Haufen Programme, mit denen man telefonieren kann ueber den Rechner.
    Gibt es sowas auch fuer den MAC?? Ich habe schon Skype, aber da muss man sich bei Skype direkt einen Account holen. Ich habe aber doch schon einen bei 1und1.... sogar mit 100 Freiminuten im Monat.

    Ich will ja nur von meinem Rechner aus auf andere Telefone anrufen, mehr nicht. Das muss doch auch mit nem MAC gehen, oder ????????

    Danke fuer euere Antworten schonmal im voraus... hoffentlich weiß einer von euch was darueber.

    mfg

    thies
     
  2. Pelix

    Pelix New Member

    Hallo,

    ich nutze VoIP von Freenet zusammen mit der AVM Fritz Box. An die kann ich direkt analoge Telefone anstecken über die ich dann per IP telefoniere. Eingehende Anrufe über normales ISDN werden von der FritzBox an die angesteckten analogen Telefone weitergegeben.

    Für den Mac gibt es das Programm X-Lite. Leider nicht ganz Mac like aber dafür kostenlos. Mit dem kannst du direkt über den 1und1 Account telefonieren.

    Ciao
    Felix
     
  3. thiesbert

    thiesbert New Member

    ich habe mir dieses Prog runter gezogen und ich bekomme auch ein lautes tuuuuuuuuuuuhhhhhtttt... aber ich kann nirgendwo anrufen..

    irgendwie komisch. wie es aussieht ist das freizeichen nur vom programm aus, nicht von der Leitung.

    weiß du noch was ich da sonst noch einstellen soll..

    thies
     
  4. Raphi

    Raphi New Member

    Habe vor zwei Wochen die FritzBox Fon WLAN von 1und1 (DSL-Wechsler) bekommen.

    Bin positiv überrascht - das mit der Internettelefonie funktioniert tatsächlich problemlos mit den bisherigen analogen Telefonen. Gute Sprachqualität.

    Man schließt einfach ein (oder zwei) normale analoge Telefone an die FritzBox. Man kann dann telefonieren ohne seinen Mac anschmeißen zu müssen.

    Nachteile:
    -Es können nur zwei analoge Telefone angeschlossen werden.
    (Da aber meine bisherige ISDN-Telefonanlage mit 4 analogen Anschlüssen einen S0-Bus hat (ISDN durchgeschleift), konnte ich daran die FritzBox anschließen und habe so zwei zusätzliche analoge Telefonanschlüsse)

    -Nur eine Ethernetschnittstelle vorhanden.
    (der Netzwerkanschluss über USB funktioniert an MacOS 10.3.5. überraschenderweise tadellos, allerdings im Netzwerk mit anderen macs ist die geschwindigkeit auch nur wie USB 1.1 - für Surfen mit DSL reicht es aber gut aus.)

    Vorteile:
    -klein und kompakt: DSL-Modem und WLAN-Router in einem.

    Um die weiteren - nicht WLAN - Macs in unserem haushalt vernetzen zu können, habe ich meinen bisherigen Router per Ethernet an die FritzBox angeschlossen und es hat funktioniert.
     

Diese Seite empfehlen