1und1 und mail über t-online?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Rosalinde, 15. Dezember 2003.

  1. Rosalinde

    Rosalinde New Member

    Hi,

    nach gut 6 Wochen hat mir die Telekom endlich das Modem geschickt und ich bin mit DSL via 1und1 unterwegs.

    Alles funktioniert wunderbar, aber ich kann plötzlich über Mail den smtp-Server meines t-online accounts nicht mehr nutzen. Ist das normal? Ich wollte den t-online-account eigentlich zum mailen behalten - muss ich mich dann jedesmal doch wieder über t-online einwählen?

    Den 1und1-Mailaccount habe ich auch schon eingerichtet, aber er funktioniert nicht - habe ich da was falsch gemacht? "Servername" (Einstellungen von Mail) habe ich mit Pop3-Mailboxname (lange Nummer) von 1und1 gleichgesetzt. Stimmt das? Oder wo muss diese lange Nummer hin (die mit den vier Ziffern hinten, die man selber wählen kann ...)

    Und wie ist das mit dem auth.smtp-server - wie stellt man das für mail ein? (1und1 beschreibt es nur für outlook ...)

    Danke 1000 mal für eure Tipps!

    r.
     
  2. robeson

    robeson Active Member

    Leider kannst Du über T-Online nur Mails empfangen oder schicken, wenn Du auch über T-Online eingewählt bist.
    (eine Möglichkeit gibt es: direkt online schreiben über www.T-Online.de)
     
  3. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    1. Du mußt vermutlich für den T-Online-smtp-Server Benutzername und Kennwort eintragen (unter "Server-Einstellungen"). Das verlangen die meisten smtp-Server. Sonst kein Mailversand möglich.

    2. 1und1-Eingangsserver: pop.onlinehome.de sowie Benutzername (z.B. cc63636363-123) und Kennwort für die Mailbox von 1und1. 1und1-Ausgangsserver: auth.mail.onlinehome.de und dann bei Server-Einstellungen wieder Benutzername und Kennwort eintragen.

    Gruß
     
  4. graphitto

    graphitto Wanderer

    Hallo Rosalinde,
    1) wenn du T-Online-Mails über POP3 abholen willst mußt du standardmäßig über TOL im Netz sein. Es sei denn, du buchst den kostenpflichtigen Premium-Service »POP3-email«, Kostenpunkt 4,95 €/Monat. Dann kannst du über jedwede Internet-Verbindung deine Mails per POP3 abholen.
    Alternative: https://webmail.t-online.de (am Besten in die favoriten legen.)

    2) Deine 1&1-Einstellungen sind scheinbar falsch.
    Hier die richtigen:

    Posteingang:
    Servername: pop.onlinehome.de
    Benutzername: XXXXXXX-XXX (Deine lange Nummer)
    Passwort: dein Passwort

    Postausgang:
    Servername: auth.mail.onlinehome.de
    Wichtig: Unter Optionen/Identifizierung »Kennwort einstellen.
    Dann Benutzernamen und kennwort analog Posteingang eintragen.

    Anschließend Mails empfangen und senden und immer schon den Spam-Filter anlernen.
    :wink:

    gruß
     
  5. robeson

    robeson Active Member

    Ob sich das lohnt???
    Lieber eine Rundmail starten und Allen Deine neue 1&1 Adresse mitteilen!!!
     
  6. graphitto

    graphitto Wanderer

    Ob sich das lohnt war nicht die Frage. :D
    Die Rundmail ist zwar kostenlos, aber tu mal was gegen Gewohnheitstiere.

    Daher ja die Empfehlung Webmail.

    gruß
     
  7. Rosalinde

    Rosalinde New Member

    Es klappt dank Eurer Hilfe.

    Also: Tschüss Telekomiker und t-online-account! Man wird euch nicht vermissen ....
     
  8. graphitto

    graphitto Wanderer

    Hoppla, hab ich da etwa meinem Ex-Arbeitgeber einen Kunden abspenstig gemacht???
    Naja, der kanns verknusen. :D

    Schön das es geklappt hat mit den 1&1ern.

    gruß
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Nein, graphitto hat schon recht! T-online nimmt da eine Sonderstellung ein. Mails lesen und schreiben über die t-online-Server geht nur, wenn du dich auch über t-online verbindest! Die einzige Lösung: Web-Mail. Dazu musst du dich kostenlos anmelden (t-online -> Service -> Web-Mail) und du kannst Mails per Web-Browser lesen und schreiben.

    Aus diese Grund sind kostenlose Mailadressen wie GMX, Web.de oder auch bei Macnews.de sehr hilfreich! Die Adresse bleibt einem erhalten, auch beim Provider-Wechsel.
     
  10. Rosalinde

    Rosalinde New Member

    Hi,

    solange mir noch Nasen an t-online schreiben:

    Wie kann ich t-online Webmail mit Safari nutzen? Einloggen ist kein Problem, aber dann zeigt er keine Mails an.

    Der Explorer stürzt nach ein paar Minuten im Webmail-Center ab. Was nu?

    Nochmal Danke,

    r.
     
  11. Rosalinde

    Rosalinde New Member

    Ich würde gerne Webmail von t-online nutzen (account vorhanden) -

    Explorer stürzt beim Öffnen der Eingangs-Mailbox ab (unerwartet beendet), Safari zeigt keine Nachrichten an.

    Wer weiß Rat?

    Danke!

    r
     
  12. graphitto

    graphitto Wanderer

    Hi Rosalinde,
    habe seit einer Woche dasselbe Prob mit TOL-Webmail, also genau seit dem Tag, seit über ein Pop-Up der Premium-Spam-Schutz von TOL aktiviert werden soll. (Hab ich auf der Windows-Kiste gesehen.)
    Nein, auch Pop-Up-Blocker in Safari ausschalten hilft nicht, IE stürzt ab und Mozilla tut gar nix mehr.

    Ist eindeutig wieder einmal ein schlampig programmiertes Script, das nur auf IE und Windows ausgerichtet ist. Shit, aber da kannst du recht wenig gegen machen außer abwarten bis sie das teil wieder abschalten.

    gruß
     

Diese Seite empfehlen