2. Anlauf: Netzwerk OS 10.2

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von JoH, 14. November 2002.

  1. JoH

    JoH New Member

    Tach.

    Also noch einmal im zweiten Anlauf, da mir verschiedene Leute in meinem Umfeld geraten haben, mein Problem hier erneut einzutragen, da mir bisher keiner helfen konnte:

    Ich habe zu Hause ein kleines Netzwerk zwischen einem G4, einem
    Powerbook und einem Win98SE-Bäzeh.

    Auf dem G4 und auf dem Powerbook läuft OS 10.2.2. Folgendes spielt sich
    bei mir ab, wenn ich versuche ein Netzwerklaufwerk in Finder zu mounten:

    1.) Ich drücke am G4 Apfel+K und das Auswahlfenster erscheint. Hier
    taucht mein Powerbook auf, aber auch mein Bäzeh.

    2.) Ich wähle mein Powerbook aus. Es folgt die Aufforderung, einen
    Nutzer einzugeben, was ich auch mache. -> ENTER.

    3.) Jetzt kommt nicht wie gewohnt die Auswahl der Netzlaufwerke, sondern
    der Finder beendet sich kurz (Desktop ist leer, nur Hintergrundbild zu
    sehen) und er scheint nach 1 Sekunde wieder, so als ob nichts gewesen sei.

    "Früher" ging das reibungslos. Seit kurzem habe ich diesen Effekt.
    Komischer Weise seit ungefähr einer Woche auch auf dem Powerbook. Nun
    mehr ist ein Zugriff über den Finder von beiden Seiten nicht mehr möglich ?!

    Gleiches passiert zum Bäzeh, wenn man sich mit Namen und Paßwort
    anmelden möchte. Greife ich nur auf "freie" Laufwerke zu (kein Paßwort
    nötig), funzt das. Dieses ist auch momentan der einzige Weg, um Daten
    vom Powerbook auf den G4 zu bekommen ... ;-(

    Für jeden hilfreichen Hinweis bin ich sehr dankbar. Ich glaube einfach
    nicht, der einzigste Nutzer dieses OS zu sein, bei dem gleich zwei
    Geräte mit der Macke kämpfen ...

    Danke voraus.

    Gruß,
    Joachim
     
  2. JoH

    JoH New Member

    Tach.

    Also noch einmal im zweiten Anlauf, da mir verschiedene Leute in meinem Umfeld geraten haben, mein Problem hier erneut einzutragen, da mir bisher keiner helfen konnte:

    Ich habe zu Hause ein kleines Netzwerk zwischen einem G4, einem
    Powerbook und einem Win98SE-Bäzeh.

    Auf dem G4 und auf dem Powerbook läuft OS 10.2.2. Folgendes spielt sich
    bei mir ab, wenn ich versuche ein Netzwerklaufwerk in Finder zu mounten:

    1.) Ich drücke am G4 Apfel+K und das Auswahlfenster erscheint. Hier
    taucht mein Powerbook auf, aber auch mein Bäzeh.

    2.) Ich wähle mein Powerbook aus. Es folgt die Aufforderung, einen
    Nutzer einzugeben, was ich auch mache. -> ENTER.

    3.) Jetzt kommt nicht wie gewohnt die Auswahl der Netzlaufwerke, sondern
    der Finder beendet sich kurz (Desktop ist leer, nur Hintergrundbild zu
    sehen) und er scheint nach 1 Sekunde wieder, so als ob nichts gewesen sei.

    "Früher" ging das reibungslos. Seit kurzem habe ich diesen Effekt.
    Komischer Weise seit ungefähr einer Woche auch auf dem Powerbook. Nun
    mehr ist ein Zugriff über den Finder von beiden Seiten nicht mehr möglich ?!

    Gleiches passiert zum Bäzeh, wenn man sich mit Namen und Paßwort
    anmelden möchte. Greife ich nur auf "freie" Laufwerke zu (kein Paßwort
    nötig), funzt das. Dieses ist auch momentan der einzige Weg, um Daten
    vom Powerbook auf den G4 zu bekommen ... ;-(

    Für jeden hilfreichen Hinweis bin ich sehr dankbar. Ich glaube einfach
    nicht, der einzigste Nutzer dieses OS zu sein, bei dem gleich zwei
    Geräte mit der Macke kämpfen ...

    Danke voraus.

    Gruß,
    Joachim
     
  3. xfs-online

    xfs-online New Member

    Hallo,
    ich habe auch ein Problem. Wenn ich mein iMac und iBook vernetze, gehe zu
    "mit Server verbinden" werden mir der imac und ibook angezeigt. Nur wenn ich mich dann z.B. iBook einlogge sind das die Dateien auf dem iMac und nicht auf dem iBook.

    Genau das gleiche umgekehrt. Weiß jemand Rat ?
    Danke
     

Diese Seite empfehlen