2 externe FW platten miteinander verbinden?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von beeb, 18. November 2005.

  1. beeb

    beeb New Member

    hallo,
    ich würde gerne daten (200GB) von einer auf die andere FW platte beamen.
    beide haben FW 800 aber mein rechner nicht...
    kann ich die miteinander verbinden (FW 800) und dann die daten rüberziehen?
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    da muss schon ein rechner dazwischen hängen.
    woher sollen die daten sonst wissen was sie machen sollen?!

    haben die platten denn keine 400er schnittstelle?
     
  3. beeb

    beeb New Member

    sorry, ist schon klar. ich hatte halt noch nie die beiden platten direkt verbunden, sondern jede allein an den g4.
    da sie aber 800 schnittstellen haben, hab ich sie jetzt hintereinander geschaltet und er kopiert so vor sich hin. danke.
     
  4. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Klar musst du beide HD an einen Rechner anschliessen!

    Mein G5 hat aber auch nur eine FW800 Schnittstelle. Daran habe ich beide LaCie HD mit FW 800 in Serie angeschlossen. D.h. die erste HD ist direkt mit dem G5 verbunden. Die zweite HD ist mit dem verbleibenden Anschluss der ersten HD verbunden.

    Ab einem G4 mit AGP-Grafikkarte sollte der Einbau einer PCI-Karte für FW800 jedoch möglich sein. Bei Heiniger (Schweiz) kostet eine solche Fr. 85.-, also nicht die Welt. Ob du beim Durchsatz jedoch mit FW800 gegenüber FW400 mit einem älteren G4 viel herausholen kannst, bezweifle ich eher. Bei meinem G5 machte es beim Test mit HowFast jedoch einiges (ca. 50%) aus.


    Gruss GU
     
  5. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Blöde Frage: Wenn die erste Festplatte mit dem Mac mit fw400 verbunden ist und mit der zweiten Festplatte aber mit fw800, wird dann das kopieren zwischen diesen beiden externen Platten auf fw400 abgebremst? :confused:
     
  6. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    genau das habe ich mich eben auch gefragt.
    wenn die beiden externen mit FW 800 verbunden sind müsste es doch auch mit doppelter geschwindigkeit laufen, oder?!????
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Diese Frage habe ich mir auch gestellt, da ja bei Firewire jedes Gerät de Daten direkt und ohne Umweg auf das Ziel kopiert. Der Host-Rechner ist nur Vermittler. Aber, ich zweifle, dass das so wirklich ist. Man könnte das nur durch einen Test ermitteln...
     
  8. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Zu meinen LaCie d2 HD habe ich neben den FW800 und FW400 Verbindungskabeln auch ein Kabel mit einseitig FW800 und auf der anderen Seite FW400 Stecker. Du kannst also die erste HD mit diesem Kabel an den mac anschliessen und den 2.FW800 Anschluss dieser HD für den Anschluss der zweiten HD verwenden. Ich nehme jedoch an, dass beide HD dann mit FW400 Geschwindigkeit arbeiten. Von einer internen HD zu einer externen HD sicher. Aber auch zwischen den beiden externen HD glaube ich nicht so recht an eine Geschwindigkeitssteigerung.

    Es kostet dich nur etwas Zeit einen Test durchzuführen. ;)


    Gruss GU
     
  9. beeb

    beeb New Member

    also, hab nun die beiden lacie d2 mit FW800 verbunden und eine davon per FW400 an den G4...
    bin schon der meinung das der datentransfer von einer plate zur anderen schneller ging, als jede einzeln am G4 zu stöpseln.
     
  10. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Nichts gegen deine Meinung, aber kannst du die Zeiten für einen längeren Transfers zwischen den externen HD messen, wenn beide einzeln an FW400 bzw. mit FW800 verbunden am Mac mit FW400 angeschlossen sind?

    Gruss GU
     
  11. beeb

    beeb New Member

    wie/ob man das messen kann weiß ich nicht.
    hab's halt so gemacht und es hat ca. 1:50 std. für 180 gb gedauert.
     
  12. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ich meinte, dass du die Zeit für das Kopieren z.B. von 10 GB von einer zur anderen HD in den beiden Konfigurationem ermittelst. So hättest du einen objektiven Vergleich der beiden Anschlusskonfigurationen.


    Gruss GU
     

Diese Seite empfehlen