2.Festplatte intern G3 b/w

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von schuetzenbaer, 16. Mai 2008.

  1. schuetzenbaer

    schuetzenbaer New Member

    ich moechte in meinem G3 b/w eine 2.Festplatte einbauen,
    die mit OS X.3 laufen soll.

    gibt es ein einbauanleitung zu selbermachen
    und was muss ich beachten?

    auf der 1.hd soll weiter OS 9.2.2 (classic) laufen.

    vielen dank fuer Eure tipps.
    (wahrscheinlich gab solche threads schon -
    bitte um hinweise)

    gruss schuetzenbaer
     
  2. gschwieb

    gschwieb Member

    Ich hatte mal einen G3 b/w. In der Tat kann man eine ansonsten vorzuziehende externe HD-Lösung wohl vergessen; zumindest konnte ich mit der nachgerüsteten FW/USB-PCI Karte über den FW-Port keine externen Festplatten betreiben. Über FW funktionierte mein Scanner und auch mein Drucker mit FW-Schnittstelle, aber die Festplatte war wohl zu schnell für die Schnittstelle bzw. den BUS-Speed. Die Datenleitung von der PCI-Stelle in dem G3-Desktop in den Festplattenbereich zu führen, war nicht unproblematisch; Platz für eine 2. HD gabs sowieso nicht. Aber vielleicht hast du das Tower-Modell; möglicherweise stellt sich dort zumindest dieses Problem nicht.
    Ok, es gab von Acard und später von Sonnet PCI-Karten, die über die sich bis zu vier Festplatten betreiben ließen. Ich hatte die ACARD-Version, zumindest ähnlich wie diese hier (die aber jetzt nicht -mehr- für den G3 angeboten wird!!!!)
    http://www.acard.com/english/fb01-p...o=AEC-6280M&type1_title=Adapters&type1_idno=3
    Von Sonnet wird die Tempo-Trio-Version nur noch für PC angeboten; siehe hier:
    http://www.sonnettech.com/product/tempo_trio.html
    Möglicherweise kriegst Du was Geeignetes über ebay, aber offen gestanden, ich würde für einen G3 kein Geld mehr ausgeben. Ich hatte damal noch nen 500er G4 Prozessor nachgerüstet; es blieb ne lahme Kiste!
    M.W. funktionierte übrigens ohne Tricks nur maximal MacOS 10.2.8
     
  3. schuetzenbaer

    schuetzenbaer New Member

    vielen dank, gschwieb fuer die antwort.

    aber
    eine externe hd hab ich schon
    funktioniert auch bestens ueber fiwi

    aha - obs ueberhaupt platz hat
    muss ich gleich nachgucken

    gruss schuetzenbaer
    ---------------
    My Mac:
    G3 b/w (yosemith), Mac os 9.2.2
    400mhz, 896mb dimm,
    interne hd 40gb, partitioniert
    system (standard hfs)
    programme (extended hfs+)
    archiv (ex hfs+)
    video (ex hfs+)

    (usb hub 1.5.7)
    tastatur pro keyboard, maus
    epson-drucker 750 photo (1440 dpi),
    usb-floppy,

    (firewire 2.8.6)
    externe hd 150gb ,
    dvd-brenner writemaster (firewire 2.8.6), toast lite 5.2.2

    (scsi-2)
    yamaha-brenner , toast 3.5.7
    agfa scanner snapscan 1236 (1200 dpi)

    2 graka (ati ddp 64mb video / ati radeon 32mb video),
    2 monitore (iiyama vm 500 / pronitron17),
    (QT 6.0.3), (CarbonLib 1.6)

    kein internet, explorer 5.1.6
    photoshop 6.0, freehand 8.0, director 7.0, premiere 6.0
     
  4. basilikum

    basilikum New Member

    Also Platz ist da für 3 Festplatten, aber Falls Du einen Rechner Rev. A hast,
    kannst Du an dem vorhandenden internen Controler keine zweite Platte
    als Slave dranhängen, da gab es irgendein Problem. Ich habe so einen
    Rechner und da verrichtet ein PCI-Controler seinen Dienst, bringt auch mehr
    Geschwindigkeit da SATA.
    Eine Einbauanleitung lag dem Rechner seinerzeit bei, ist auch nicht weiter
    schwer, mach mal die Seitenklappe auf, da ergiebt sich das fast von selbst.
    Falls Du die zweite Platte übrigens nur brauchst um die Systeme zu trennen,
    kann ich Dir sagen, dass Du beide auch parallel auf einer Platte und Partition
    betreiben kannst.


    basilikum
     
  5. gschwieb

    gschwieb Member

    Gab es da nicht noch eine Einschränkung?!
    Bei Installation eines OS X Systems musste - nach meiner Erinnerung - das
    1. auf der ersten Partition einer Festplatte liegen und
    2. durfte diese Partition nicht größer sein als 8 GB
    Nach entsprechendem Googeln habe ich hier etwas zu diesem Thema gefunden:
    http://docs.info.apple.com/article.html?country=de&lang=de&artnum=106235-d
     
  6. basilikum

    basilikum New Member


    Nein, das galt nur für den iMac, der bw Tower hat diese Einschränkung nicht.


    basilikum
     
  7. basilikum

    basilikum New Member


    Kleine Korrektur: der beige G3 fällt auch unter die Einschränkung, aber den
    hast Du ja nicht.

    Wie ich schon schrieb, habe ich selber einen G3 bw und da läuft 10.4. und 9.2.2 auf einer Platte, unpartitioniert.

    basilikum
     
  8. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Diese Einschränkung gab es in der Tat. Allerdings soviel ich weiß nur beim System 10.1. Bei den aktuellen Systemen ist das nicht mehr der Fall. Der G3 hat allerdings eine andere Einschränkung: Der pATA-Controller kann nur maximal 120 GB pro Platte ansprechen. Eine größere Platte wird zwar erkannt, es sind aber eben nur 120 GB nutzbar. Es dürfte gar nicht einfach sein, so eine kleine Platte zu bekommen.

    Gruß
    MACaerer
     
  9. basilikum

    basilikum New Member


    80 GB Platten gibt es scheinbar noch von den meisten Herstellern, siehe
    hier ,
    aber eben nur 80er als Maximum, keine 120er.


    basilikum
     
  10. dimoe

    dimoe New Member

    - Es muß eine IDE (P-Ata)Festplatte sein
    - Eine Festplatte muß Master, eine Slave sein

    Die 128 GB Grenze kann mit dem Programm "ATA Hi-Cap" (25$) überwunden werden.
    Der Rechner kann mit der Systemerweiterung (für OS9 und OSX) auch auf größere Festplatten zugreifen, allerdings in mehreren Partitionen: in den "ersten" 128 GB muß allerdings das Startvolume liegen!
    Ich arbeite damit schon seit ein paar Jahren (2 x 160 GB Festplatten, mindestens vier Partitionen z.B. MacOS 9 , Mac OSX, Daten ...)
    Vorsicht allerdings bei Techtool- oder Disk-Warrior-Start-CDs, nur die Partitionen im 128 er Bereich prüfen oder reparieren, da sonst Fehler auftreten. Die anderen können vom regulären System geprüft werden.
     
  11. schuetzenbaer

    schuetzenbaer New Member

  12. schuetzenbaer

    schuetzenbaer New Member

    hat niemand erfahrungen mit der platte?

    schuetzenbaer
     
  13. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ich glaube, du hattest einen beigen G3, nicht einen blau-weissen. Der hat nämlich Platz für 3 Festplatten auf dem Gehäuseboden und eventuell noch eine unter dem CD-Laufwerk.

    Der blau/weisse hat 2 IDE-Anschlüsse, an dem mit Glück je 2 Geräte dran laufen. Bei den ersten Modellen ging es nicht, weil der Controller das nicht konnte, bei den späteren ging es dann aber.

    Christian
     
  14. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Von den Spezifikationen her: ja, müsste gehen. Du kannst allerdings nur die ersten 120 (oder 128?) GB ansprechen, der Rest der Kapazität ist verloren (da hilft auch Partitionieren nichts).

    Christian
     
  15. gschwieb

    gschwieb Member

    Ja, da hast Du recht; habe ich wohl nicht aufgepasst! Dabei beherrsche normalerweise die Kunst des Lesens ;-)
     

Diese Seite empfehlen