2 Fragen zu iMovie

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von nina4574, 21. August 2002.

  1. nina4574

    nina4574 New Member

    Hallo,

    ich habe ein Urlaubsvideo in iMovie bearbeitet, habe aber dummerweise
    den Titel in einem extra i-Movie Dokument angelegt.
    Kann mir jemand sagen wie ich nun diesen Titel in mein Video bekomme?

    Die 2. Frage wäre: Das Video ist länger als 80 Minuten, paßt also nicht
    auf 1 Video CD. Was mache ich nun? Wie mache ich aus dem Video 2 Teile?

    Freue mich über alle Tipps - Danke
    Nina
     
  2. Michel

    Michel New Member

    Zu 1:
    Titel aus iMovie als Datei (DV, PAL, 25 fps) exportieren (jetzt bin ich überfragt: braucht man dazu Quicktime Pro? Wahrscheinlich ...). In dein anderes Projekt über iMovie importieren.
    Oder: Das eine Projekt in die DV-Kamera überspielen, von dort wieder zurück ins andere Projekt.

    Michel
     
  3. Michel

    Michel New Member

    Stelle gerade fest: Das ist doch auch die Antwort auf 2 (Kamera vorausgesetzt)!

    Michel
     
  4. nina4574

    nina4574 New Member

    Hallo Michel

    <<Das eine Projekt in die DV-Kamera überspielen, von dort wieder zurück ins andere Projekt>>

    Ahhh, die Idee ist gut, darauf wäre ich gar nicht gekommen.
    Jetzt muß ich mir nur nochmal die Kamera von meinem Bekannten
    ausleihen....
    Aber ich frage mich nun, verliere ich da nicht viel an Qualität?

    Nina
     
  5. huky

    huky New Member

    @nina

    ich weiß nicht vieviele Minuten auf eine VCD passen aber ich würde den Video duplizieren, dann würde ich in der 1.Version von der Mitte alle Clips löschen und in der Kopie umgekehrt. Dann sind es jeweils 40 minuten, die du dann auch wieder in die Kamera auf ein DV-Band bekommst

    Mit dem Titel: Entweder über Datei importieren, wenn das nicht funkt.
    Oder Titel als Standbild umwandeln und dann importieren.
    Wenn der Tite aus Video und/oder Lauftext besteht dann auf die Kamera überspielen und dann neu in dein Projekt importieren

    gruß Huky
     
  6. Michel

    Michel New Member

    Qualitätsverlust: Null, niente, nix, nullo.
    Das ist ja das Schöne an DV-Material.

    Michel
     
  7. Michel

    Michel New Member

    Ohh - merke ich erst jetzt:
    Über Qualitätsfragen brauchst du dir eh keine Sorgen zu machen, wenn du eine (Toast?) Video CD erstellst. Das wird sehr, sehr dunkel und ziemlich schlecht (ich will nicht ZU sehr unken - ansehen kann man sich das schon, aber es ist schlechter, als eine gute VHS-Videoaufzeichnung).
    Daher der Tipp: Das Originalmaterial hast du ja bestimmt auf Band - archivier dieses UND deine Schnittfassung ebenso (wer weiß, ob du nicht bald mal eine DVD (in Top-Qualität) davon erstellen möchtest/kannst. Wenn die DVD-Macs billiger geworden sind, z.B.).

    Michel
    (der iMovie übrigens fabelhaft findet - sich nur eine flexiblere Titelgestaltung wünscht)
     

Diese Seite empfehlen