2 router mit Internet zusammenhängen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von kimbiana, 16. April 2003.

  1. kimbiana

    kimbiana New Member

    Hallo

    Ich habe ein Router mit macs dran und einem cablemodem. Jetzt kommt test halber ein adsl anschluss dazu. das Modem fugiert dort auch als router. kann ich die zwei router jetzt zusammen hängen, damit alle macs im LAN sind?
    oder wissen die macs dann nicht mehr wo sie aufs internet sollen? (alle ausser einer sollten über cable, einer über adsl)

    danke!
     
  2. kimbiana

    kimbiana New Member

    Ich hab jetzt mal einfach die 2 router verbunden. aber leider passiert nix. liegt es vielicht am kabel? es gibt ja da di gekreuzten und die andern oder so. hab einfach das genommen womit der mac am alten router hing.

    wo sind die netzwerk profis?
     
  3. kimbiana

    kimbiana New Member

    Hallo

    Ich habe ein Router mit macs dran und einem cablemodem. Jetzt kommt test halber ein adsl anschluss dazu. das Modem fugiert dort auch als router. kann ich die zwei router jetzt zusammen hängen, damit alle macs im LAN sind?
    oder wissen die macs dann nicht mehr wo sie aufs internet sollen? (alle ausser einer sollten über cable, einer über adsl)

    danke!
     
  4. kimbiana

    kimbiana New Member

    Ich hab jetzt mal einfach die 2 router verbunden. aber leider passiert nix. liegt es vielicht am kabel? es gibt ja da di gekreuzten und die andern oder so. hab einfach das genommen womit der mac am alten router hing.

    wo sind die netzwerk profis?
     
  5. kimbiana

    kimbiana New Member

    und hops...
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Na, das kann ja auch nicht gehen, wenn 2 Router in der gleichen Netzbereich versuchen, die Datenpakete zu ordnen! Ihr müsst bei einem der Router die Routing-Funktion ausschalten, das ist die einfachste Möglichkeit. Ich habe das ähnlich: einen MacSense DSL-Router (mit DHCP aktiviert) und eine Airport BaseStation II. Bei der AP-Base ist die Routing-Funktion ausgeschaltet und habe der Base eine fest IP innerhalb des Adress-Raums des DSL-Routers vergeben. Damit dient die Base jetzt nur noch als Access-Point, oder auch besser beschrieben, als WLAN-Hub/Switch.

    Man kann es aber auch komplizierter machen, indem man beide Router routen lässt, dann aber müssen die IP-Adressräume voneinander getrennt werden (z.B. 192.168.1.1...250 und 192.168.2.1...250). Der 1. Router übergibt dann die Daten-Pakete aus seinem Adressraum über seinen WAN-Port an einen LAN-Port des 2. Routers, der dann über seinen WAN-Port mit dem Internet verbunden ist.

    MacS
     

Diese Seite empfehlen