2 Tage neues iBook

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Ossi8, 29. Juni 2003.

  1. Ossi8

    Ossi8 Gast

    Also Leuts, was viele bisher immer verheimlicht haben: der Lüfter geht relativ schnell an bei dem Ding. Und es wird verdammt iwarm.....
    Das Display ist auch nicht grad erste Sahne - man muß es *immer* anpassen, also in einem bestimmten Winkel bringen, damit man was erkennen kann, und die Farben sind etwas blaß, so wie der gesamte Kontrast mickrig ist (Hab ich den Kontrasteregler noch nicht gefunden???). Man sollte sich auch keinen Illusionen über die Schärfe hingeben. Das ! z.B. sieht bei kleinen Buchstabengrößen (Jetzt grad in TextEdit) *ziemlich* unscharf aus.

    Ich denke, ich werde es trotzdem behalten, weil ich jetzt nach dem Sprung von 7.6 und 8 auf X irjendzwie nich mehr zurück kann ....;)
    Außerdem hab ich für ein Teil, dass gerade mal 14 Tage verkäuflich ist, *so* wenig bezahlen müssen, dass ich denke, ich bekam, was ich verdient hab. :->>>
    Und der Pixelfehler, den ich gestern in der Mitte unten entdeckt hatte - der entpuppte sich als die Mausspitze, die im Dock versenkt war ...
    [klatsch gegen die Stirn]
    So, wenn der Brenner jetzt noch gut brennt ohne abzubrennen, bleibt Ossi8 (Name wurde von der Red. noch nicht geändert ...:->} wohl Switcher.

    Das einzige, was man in Erwägung ziehen sollte - vielleicht läßt sich für'n paar Teuro das innere Gehäuse gegen das von der alten 800er Serie austauschen, damit das Book nicht mehr so billig aussieht. (Obwohl beim Auspacken grad ne Kollegin reinkam und "Ooooohhhh ...!" rief - die kennt die alten iBooks halt nicht. :->)

    O8

    PS: Eins ist jedoch irritierend: Obwohl Win98 jetzt plötzlich Ärger macht und ein .DLL nicht mehr finden kann, läuft es auf dem Ding immer noch schneller als X ...... und schneller installiert als Jaguar war's auch ...
    [wegduck]

    ;->>>>
     
  2. morty

    morty New Member

    böse bist du, böse, solltest dich gollum 2 nennen

    schön, das du jetzt auch ein kleines schnuckeliges iBook hast, kann es sein, das du es ersteigert hast ?
    da ist gestern ein 900ter Ibook mit Combo für 1000 Euro bei ebäh herausgegangen, grumpf

    grüße von nem 700ter, leiner noch mit alter GK, dafür aber schönerer Oberfäche *gg*

    PS, wenn mal der Mechanismus zum Zuklappen unten drin abbrechen sollte, dann könntest Du vielleicht versuchen ein anderes Mittelgehäuse zu bekommen

    gruß, morty
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ach, ich mag die ibooks eigentlich ganz gerne, bin mit meinem 600er sehr zufrieden. ist mein testlabor für jede software-spielerei (themes austauschen, systemtools, der ganze free- und sharewarekram) und läuft immer zuverlässig.

    allerdings denke ich, daß die mobilmacs leistungsmässig höchstens im mittelfeld liegen im vergleich zu guten pc-laptops.

    deshalb sollte apple hier kräftig nachlegen, besonders im sog. "jahr des powerbooks". die ibooks sollten den g4 bekommen (und ein ausgefeiltes kühlsystem), mit möglichst hoher taktung und dicker batterie.
    die powerbooks sollten auf g5 umgestellt werden, der ppc 970 eignet sich ja laut der macnews paper edition sehr gut für den einsatz in notebooks. dazu dann auch den rest des rechners auf das niveau der destops hieven (ghz-bus, viel ram). wenn apple das gelingen würde, würden die rechner bestimmt weggehen wie warme semmel - dann zahlen die leute auch gerne etwas mehr.

    solange aber keine neuen stärkeren rechner vorgestellt werden, bleib ich meinem ibook erstmal treu und spare das geld. und später kriegt das dann mein bruder, der so wenig ahnung von computern hat, daß ein mac wirklich die beste lösung ist.
     
  4. robeson

    robeson Active Member

    das hat man in Redmond schon richtig erkannt:
    Stell Dir mal vor Du benötigst für die ständigen Reinstallationen von Windows so ewig - dann kommst Du ja nie wieder zum Arbeiten...

    Gruss - robeson
     
  5. arbs9

    arbs9 New Member

    Die Installationszeit von W98 ist mit OSX nicht vergleichbar. Ich denke, da währe der Vergleich von W98 und OS9 eher gerecht (immer noch schneller?) oder es müsste statt W98 die Installationszeit von W2k oder dem unsäglichen Teletubbiland (XP) herangezogen werden.

    Was den Lüfter im iBook betrifft, das muss dann ein Problem der neueren sein. Ich habe erst beim Austausch der Festplatte gesehen, dass mein iBook600 wirklich einen hat. Gelaufen ist der noch nie.
     
  6. jonez

    jonez New Member


    also - der winkel ist genauso schlecht wie bei allen powerbooks außer dem 17er.

    der kontrastregler versteckt sich unter Systemeinstellungen/Kontrollfeld > Monitore > Farben > Kalibrieren beim Gamma-Wert... ich habe einen wert von 2.2, das ist sehr viel besser als die voreinstellung.

    die schärfe hat nichts mit der hardware zu tun! TFTs sind immer rattenscharf ;)
    stell' mal unter systemeinstellungen > allgemein > art der schriftglättung "schwach" ein...

    das 12" powerbook wird übrigens viel heißer...

    aber das das weiß irgendwie billig aussieht... das stimmt.
     
  7. Einfach silbern ansprühen - dann wirkt es teurer.

    Die West-iBooks wirken per se etwas teurer als die Ost-iBooks und die Lüfter springen im Westen auch erst nach viermaligen CD-Brennen an.
     
  8. perot

    perot New Member

    kann deinen ärger über das display und den lüfter nicht nicht teilen!! bei meinem 700er springt der lüfter nur sehr, sehr selten an...dass es warm wird lässt sich allerdings nicht abstreiten...aber lieber warm, als die ganze zeit ein lästiges lüftergeräusch!!
     
  9. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    Als Grafiker achte ich auch beim iBook auf bestmögliche Farbeinstellung, auch wenn die Farbtreue alles andere als "HiFi" ist.

    Systemeinstellungen > Monitore > Farben > Kalibrieren
    Für Kunstlicht: 1.8 Gamma, D50 Farbtemperatur > Profil benennen und erstellen.
    Draussen bei Tageslicht: "Farb-LCD" Profil verwenden.

    Systemeinstellungen > ColorSync:
    RGB Standard: Adobe RGB (1998)
    CMYK Standard: Euroscale Coated v2
    Graustufen Standard: Allgemeines Graustufen Profil

    Bei allen Programmen (insbesondere Adobe) den ColorSync Workflow aktivieren, bzw. die gleichen Profile wählen

    Falls du keine Adobe Programme hast, die oben genannten ColorSync Profile können hier gratis heruntergeladen werden: http://www.adobe.com/support/downloads/detail.jsp?ftpID=1331

    Dass der Bildschirm unten heller leuchtet als oben, scheint ein allgemeines Problem bei günstigen Laptop TFTs zu sein; ich habe noch kein iBook (oder auch ein 12" PB) gesehen, bei dem es nicht so wäre. Bei Wintels soll es angeblich nicht anders sein.
     
  10. ericF

    ericF New Member

    ich habe auch seit gut einer woche ein neues 900er 12" ibook (zum sonderpreis von gravis). die eingangs erwähnten "auffälligkeiten" bzgl. display helligkeit und kontrast fielen mir auch auf (mit gamma korrektur 2.2 sieht das ganze aber tatsächlich besser aus)

    war mich allerdings am meisten stört ist doch die nicht so solide verarbeitung. da hatte ich (als umsteiger von wintel auf apple) mehr erwartet.

    der akku steht bei mir auf der rechten seite auch sichbar über - ca. 1.5mm -und von unten geschaut (was man ja nun nicht wirklich täglich macht) sieht man wie ungenau er passt. das stört mich so sehr, dass ich es gerne gegen ein besser verarbeitetes eintauschen würde... doch nach den beiträgen hier im forum scheint das ein generelles problem der neuen 900er zu sein. sehr schade. für den preis hätte ich bessere verarbeitung erwartet.

    mal schauen, ob gravis ein besser gebautes zur verfügung hat, aber da ist die chance wohl relativ gering.

    +eF
     
  11. Habe gestern zum erstenmal das 900er bei Gravis gesehen. Jetzt weiß ich, was ihr meint. Der Bildschirm- und Tastaturrahmen sieht nicht so gut aus wie bei den Vorgämgermodellen. Aber damit kann man sicher leben.
     
  12. perot

    perot New Member

    kann deinen ärger über das display und den lüfter nicht nicht teilen!! bei meinem 700er springt der lüfter nur sehr, sehr selten an...dass es warm wird lässt sich allerdings nicht abstreiten...aber lieber warm, als die ganze zeit ein lästiges lüftergeräusch!!
     
  13. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    Als Grafiker achte ich auch beim iBook auf bestmögliche Farbeinstellung, auch wenn die Farbtreue alles andere als "HiFi" ist.

    Systemeinstellungen > Monitore > Farben > Kalibrieren
    Für Kunstlicht: 1.8 Gamma, D50 Farbtemperatur > Profil benennen und erstellen.
    Draussen bei Tageslicht: "Farb-LCD" Profil verwenden.

    Systemeinstellungen > ColorSync:
    RGB Standard: Adobe RGB (1998)
    CMYK Standard: Euroscale Coated v2
    Graustufen Standard: Allgemeines Graustufen Profil

    Bei allen Programmen (insbesondere Adobe) den ColorSync Workflow aktivieren, bzw. die gleichen Profile wählen

    Falls du keine Adobe Programme hast, die oben genannten ColorSync Profile können hier gratis heruntergeladen werden: http://www.adobe.com/support/downloads/detail.jsp?ftpID=1331

    Dass der Bildschirm unten heller leuchtet als oben, scheint ein allgemeines Problem bei günstigen Laptop TFTs zu sein; ich habe noch kein iBook (oder auch ein 12" PB) gesehen, bei dem es nicht so wäre. Bei Wintels soll es angeblich nicht anders sein.
     
  14. ericF

    ericF New Member

    ich habe auch seit gut einer woche ein neues 900er 12" ibook (zum sonderpreis von gravis). die eingangs erwähnten "auffälligkeiten" bzgl. display helligkeit und kontrast fielen mir auch auf (mit gamma korrektur 2.2 sieht das ganze aber tatsächlich besser aus)

    war mich allerdings am meisten stört ist doch die nicht so solide verarbeitung. da hatte ich (als umsteiger von wintel auf apple) mehr erwartet.

    der akku steht bei mir auf der rechten seite auch sichbar über - ca. 1.5mm -und von unten geschaut (was man ja nun nicht wirklich täglich macht) sieht man wie ungenau er passt. das stört mich so sehr, dass ich es gerne gegen ein besser verarbeitetes eintauschen würde... doch nach den beiträgen hier im forum scheint das ein generelles problem der neuen 900er zu sein. sehr schade. für den preis hätte ich bessere verarbeitung erwartet.

    mal schauen, ob gravis ein besser gebautes zur verfügung hat, aber da ist die chance wohl relativ gering.

    +eF
     
  15. Habe gestern zum erstenmal das 900er bei Gravis gesehen. Jetzt weiß ich, was ihr meint. Der Bildschirm- und Tastaturrahmen sieht nicht so gut aus wie bei den Vorgämgermodellen. Aber damit kann man sicher leben.
     
  16. perot

    perot New Member

    kann deinen ärger über das display und den lüfter nicht nicht teilen!! bei meinem 700er springt der lüfter nur sehr, sehr selten an...dass es warm wird lässt sich allerdings nicht abstreiten...aber lieber warm, als die ganze zeit ein lästiges lüftergeräusch!!
     
  17. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    Als Grafiker achte ich auch beim iBook auf bestmögliche Farbeinstellung, auch wenn die Farbtreue alles andere als "HiFi" ist.

    Systemeinstellungen > Monitore > Farben > Kalibrieren
    Für Kunstlicht: 1.8 Gamma, D50 Farbtemperatur > Profil benennen und erstellen.
    Draussen bei Tageslicht: "Farb-LCD" Profil verwenden.

    Systemeinstellungen > ColorSync:
    RGB Standard: Adobe RGB (1998)
    CMYK Standard: Euroscale Coated v2
    Graustufen Standard: Allgemeines Graustufen Profil

    Bei allen Programmen (insbesondere Adobe) den ColorSync Workflow aktivieren, bzw. die gleichen Profile wählen

    Falls du keine Adobe Programme hast, die oben genannten ColorSync Profile können hier gratis heruntergeladen werden: http://www.adobe.com/support/downloads/detail.jsp?ftpID=1331

    Dass der Bildschirm unten heller leuchtet als oben, scheint ein allgemeines Problem bei günstigen Laptop TFTs zu sein; ich habe noch kein iBook (oder auch ein 12" PB) gesehen, bei dem es nicht so wäre. Bei Wintels soll es angeblich nicht anders sein.
     
  18. ericF

    ericF New Member

    ich habe auch seit gut einer woche ein neues 900er 12" ibook (zum sonderpreis von gravis). die eingangs erwähnten "auffälligkeiten" bzgl. display helligkeit und kontrast fielen mir auch auf (mit gamma korrektur 2.2 sieht das ganze aber tatsächlich besser aus)

    war mich allerdings am meisten stört ist doch die nicht so solide verarbeitung. da hatte ich (als umsteiger von wintel auf apple) mehr erwartet.

    der akku steht bei mir auf der rechten seite auch sichbar über - ca. 1.5mm -und von unten geschaut (was man ja nun nicht wirklich täglich macht) sieht man wie ungenau er passt. das stört mich so sehr, dass ich es gerne gegen ein besser verarbeitetes eintauschen würde... doch nach den beiträgen hier im forum scheint das ein generelles problem der neuen 900er zu sein. sehr schade. für den preis hätte ich bessere verarbeitung erwartet.

    mal schauen, ob gravis ein besser gebautes zur verfügung hat, aber da ist die chance wohl relativ gering.

    +eF
     
  19. Habe gestern zum erstenmal das 900er bei Gravis gesehen. Jetzt weiß ich, was ihr meint. Der Bildschirm- und Tastaturrahmen sieht nicht so gut aus wie bei den Vorgämgermodellen. Aber damit kann man sicher leben.
     
  20. perot

    perot New Member

    kann deinen ärger über das display und den lüfter nicht nicht teilen!! bei meinem 700er springt der lüfter nur sehr, sehr selten an...dass es warm wird lässt sich allerdings nicht abstreiten...aber lieber warm, als die ganze zeit ein lästiges lüftergeräusch!!
     

Diese Seite empfehlen