20" iMac //Arbeitsspeicher erweitern (Mod.2007)

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von stereo-dee, 8. Oktober 2008.

  1. stereo-dee

    stereo-dee New Member

    Servus,

    nach langem stöbern in sämtlichen Handbüchern und Foren habe ich keine Lösung bzw. erklärung für das folgende Problem gefunden:

    in meinem 20" iMac 2,4 GHz möchte ich den Arbeitsspeicher erweitern, bisher hat er 1GB und habe dafür einen 2GB Riegel besorgt. Wenn ich den nun auf den zweiten Steckplatz einbaue, dann startet der Rechner nicht mehr und es tönt ein Signal viermal. Nehme ich den 1GB heraus und stecke auf den ersten Platz die 2GB, dann startet er und erkennt den Speicher. Baue ich nun die 1GB auf den den Steckplatz zwei ein, startet er wiederum nicht.

    Ich habe folgende Gedanken, jedoch keine Antwort oder Bestätigung:
    - es können nur 1 + 1 GB bzw. 2 + 2 GB eingebaut werden, also immer rund
    - er verträgt nur gesamt 2GB und die 1+2, also 3GB sind zu viel (würde mich aber eher wundern)

    Wer hat ähnliche Erfahrung, eine Antwort, eine Lösung oder Vorschläge?

    Gruß

    Stereo
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2008
  2. Mathias

    Mathias New Member

    Entweder verträgt der iMac nicht mehr als 2GB RAM oder der zweite Speicherslot ist defekt.
     
  3. stereo-dee

    stereo-dee New Member

    Danke Mathias für dein Feedback.

    Ersteres geht eben aus keinerlei Dokumentation hervor, einen defekt habe ich bisher ausgeschlossen. Wenn alle anderen Gedanken kein Ergebnis bringen, werde ich eine technische Prüfung in Erwägung ziehen. Nun denk ich weiterhin positiv und hoffe auf zahlreiche Feedbacks und Erfahrungsaustausch.


    Weiter so, Gruß

    Stereo
     
  4. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Was für ein iMac? Ein "Modell 2007" gibt es so nicht...

    Beim G5 20" iSight (Oct 2005 - Mar 2006) steht:
    "Maximum RAM: 2.5 GB. 2 - 240pin PC2-4200 (533MHz) DDR2 SDRAM"

    Beim Intel 20" "Early 2006" steht:
    "Maximum RAM: 2.0 GB. 2 - 200pin PC2-5300 (667 MHz) DDR2 SO-DIMM"

    Beim Intel 20" "Late 2006" steht:
    "Maximum RAM: 3.0 GB (4.0 GB can be installed, only 3 GB will be addressed). 2 - 200pin PC2-5300 (667 MHz) DDR2 SO-DIMM"

    Beim Intel 20" "Mid 2007" steht:
    "Maximum RAM: 4.0 GB. 2 - 200pin PC2-5300 (667 MHz) DDR2 SO-DIMM"

    Christian
     
  5. stereo-dee

    stereo-dee New Member

    So ihr Lieben, der Grund für das Problem ist der folgende:

    Apple baut in die iMacs Arbeitsspeicher des Typs CL5 verbaut. Diese sind günstiger und langsamer. Möchte man nun aufrüsten, so wie es meine Absicht ist, so bekommt man stets bessere Qualität zu günstigeren Kosten und höhere Geschwindigkeit durch einen Speicher des Typs CL 4. Hinzu kommt, dass ein minderwertiger Controler auf dem Motherboard des iMac sitzt, der eine unterschiedliche Taktung nicht, was er eigentlich sollte, ausgleichen kann. Sehr unüblich. Grund ist die Latenz. Mehr Infos hierzu:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitsspeicher

    Konsequenterweise baut man gleich zwei neue Riegel ein, hat mehr Qualität, mehr Speed und der iMac läuft wieder.

    Dem Anzumerken ist, dass man den neuen Mac von vorne herein mit einem geringeren Arbeitsspeicher kauft und ihn aus oben genannten Gründen nachträglich aufrüstet. Spart zudem Geld. Aktuelle Kosten für 2 GB von G.Skill 42,00 €.
     

Diese Seite empfehlen