200 GB Festplatte hat nur 128 GB

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von g4macuser, 14. Mai 2005.

  1. g4macuser

    g4macuser New Member

    Hallo Leute,

    habe mir gerade eine 200 GB ATA 100 Festplatte von Seagate gekauft (7200 U/min). Einbau war kein Problem. Aber das Festplattendienstprogramm zeigt mir nur 128 GB an (unformatiert).
    Habe die Platte als Master gejumpert. Eine zweite 40 GB Platte enthält das System und ist Slave. Die Platten anders zu jumpern, also Master und Slave auszutauschen, führt zum selben Ergebnis.

    Ich benutze OS X Panther 10.3.9 auf einem PowerMac G4 / 400 (PCI).

    Wie kann ich den Mac dazu bringen, die volle Kapazität auszunutzen?

    Vielen Dank im Voraus
    Michael
     
  2. macmercy

    macmercy New Member

    Kann es sein, daß Dein Controller nur max. 128 GB adressieren kann? Beim Cube war es jedenfalls so...
     
  3. Singer

    Singer Active Member

    Garnicht. Ein Rechner dieser Generation kann nur maximal 128 GB verwalten. Vielleicht kannst Du den Rest nutzen, wenn Du die Platte partitionierst: Eine Partition mit 128 GB, eine andere mit dem Rest. Müßtest Du mal ausprobieren.
     
  4. Mäkki

    Mäkki New Member

    Das Teil an einen PCI-IDE-Controller hängen...
     
  5. macbike

    macbike ooer eister

  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Lieber keine Softwarelösung nehmen, sondern wie oben beschrieben einen PCI-Controller. Oder gleich die Platte wieder verkaufen und SATA-Platte mit passendem SATA-Controller zulegen.
     
  7. g4macuser

    g4macuser New Member

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Bin nach einigen Recherchen auch zu dem Schluß gekommen, daß es an der 24-Bit Adressierung des Controllers liegt.
    Ich denke über eine PCI-Lösung nach.

    Nochmal vielen Dank.

    Michael :)
     

Diese Seite empfehlen