@2112 "f" :-)

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von quick, 24. Februar 2002.

  1. quick

    quick New Member

    das schwäbische F :

    faef
    fünf 
    fatzâ
    reißen 
    fatzâglatt
    spiegelglatt 
    Fiâß
    Füße, ugs.: Beine (Im schwäbischen gehen die Füße bis zur Hüfte) 
    Fiedle
    Hintern 
    fiere
    nach vorne 
    fierneâm
    angenehm, akzeptabel, wohlgefällig 
    fiersche
    vorwärts 
    fitschlâ
    schleifen, schaben 
    Flädle
    schmale Pfannkuchenstreifen 
    Flädlesupp
    Klare Suppe mit Pfannkuchenstreifen 
    Fläggâbäâs
    Herumtreiber(in) 
    Flärrâ
    Fetzen 
    Flaoz
    Blödsinn, Unsinn 
    Freidich
    Freitag 
    Fruucht
    Getreide 
    Fuâß
    Fuß, Bein (siehe auch bei "Fiâß") 

    .
     
  2. goldfinger

    goldfinger New Member

    da fehlt noch das schwäbische G:

    gälbe = gelbe
    in verbund mit dem Schäbischen F:

    gälbe Fiaß = Badenser

    LOL
     
  3. grufti

    grufti New Member

    Furzkischt = mein ganz spezieller NT-Lieblingsplatz.
     
  4. grufti

    grufti New Member

    Fluigabätscher = wird in Spanien zur Abwehr von Mücken verwendet.
     
  5. grufti

    grufti New Member

    furzglatt = ein Schpässle vom quick, den ein Schwabe zuerst nicht blickt, die andern lachen aber. Dann versucht er die Situation zu retten und brüllt lauthals ...mensch, des war wieder amol... aber kapiert hat ers immer noch nicht.
     

Diese Seite empfehlen