22" monitor für mac

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von messy, 7. Februar 2002.

  1. messy

    messy New Member

    Hallo,

    ich möchte mir einen 22" Monitor für meinen mac (g4 quicksilver 867) zulegen. Ich habe zwei stück in der engeren auswahl:
    Iiyama Vision Master Pro 511/512
    Belinea 108080

    hat jemand damit erfahrung? welchen könntet ihr empfehlen?
    andere vorschläge? ist hauptsächlich zur verarbeitung von fotos gedacht.

    vielen dank!!

    thierry
     
  2. apoc7

    apoc7 New Member

    Der VisionMasterpro ist von Preis/Leistung her gesehen super.
    Die Qualität stimmt auch. Allein in meinem Bekanntenkreis gibts 6 Monitore von der Sorte. Bei keinem gab es je ein Problem. Nur zu empfehlen... 1600x1200 ist da perfekt - X sieht dann wirklich klasse aus...
     
  3. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Ich hab auch den VisionMaster. Kann ich nur empfehlen, das Teil!
     
  4. messy

    messy New Member

    Hallo,

    ich möchte mir einen 22" Monitor für meinen mac (g4 quicksilver 867) zulegen. Ich habe zwei stück in der engeren auswahl:
    Iiyama Vision Master Pro 511/512
    Belinea 108080

    hat jemand damit erfahrung? welchen könntet ihr empfehlen?
    andere vorschläge? ist hauptsächlich zur verarbeitung von fotos gedacht.

    vielen dank!!

    thierry
     
  5. apoc7

    apoc7 New Member

    Der VisionMasterpro ist von Preis/Leistung her gesehen super.
    Die Qualität stimmt auch. Allein in meinem Bekanntenkreis gibts 6 Monitore von der Sorte. Bei keinem gab es je ein Problem. Nur zu empfehlen... 1600x1200 ist da perfekt - X sieht dann wirklich klasse aus...
     
  6. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Ich hab auch den VisionMaster. Kann ich nur empfehlen, das Teil!
     
  7. macmercy

    macmercy New Member

    mit belinea hab ich nur schlechte erfahrungen gemacht - nie wieder! vor allem, wenn man sie an die leistungsgrenze treibt (hohe Hz-zahlen) - der support ist ein witz! 1 woche NACH ablauf der garantie hab ich da angerufen, weil der 15-zoll-moni den geist aufgab - die haben doch tatsächlich GELACHT am telefon!!! "tja, pech gehabt! bei dem modell ist das bekannt! kann man nichts machen. kaufen sie sich 'nen neuen!" > ORIGINALKOMMENTAR <
     
  8. curtisnewton

    curtisnewton New Member

    Habe selber für meine 2 Dosen einen 19" N95 von Macom und eien Iiyama Vision Master Pro 450 (auch 19"). Macom heißt jetzt Video7 und das Teil ist für seinen Preis recht gut. War allerdings schonmal kaput und ich mußte 4 Monate auf Ersatz warten. Wenn der nochmal den Geist aufgibt kann ich ein Aquarium draus machen, da es weder Ersatzteile noch Schaltpläne noch Support von Video7 gibt. Iiyama dagegen bietet vorort-Austausch und eine geniale Bildqualität.

    In unserer Firma (Werbe-, Multimedia-Agentur mit Fotostudio) haben wir mehrere Monitore im Einsatz. Sowohl günstige als auch teure Modelle - darunter auch Belinea und Iiyama. Belinea haben erst in den letzten Jahren gelernt ein brauchbares Bild zu liefern. Viele haben einen leichten Farbstich, meistens zu grün. Mit mühsamen kalibrieren wirds zwar besser aber nicht perfekt. Anders bei Iiyama: Ich liebe diese monitore mitlerweile, hab an meinem Mac inner Firma leider nur nen Formac, der mir trotz optimaler Einstellung Augen- und Kopfschmerzen bereitet, wenn ich längere zeit davor sitze. Die beste Bildqualität haben wir in der Firma bei Monitoren von Iiyama und Sony.

    Allerdings möchte ich dringend empfehlen nicht an der Bildröhre zu sparen. Streifenmasken sind um Welten besser als Lochmasken. Und die beiden hauchdünnen Haltestreifen die durchs Bild laufen sieht man mit der Zeit garnicht mehr. Die Lochmasken-Iiyamas weisen schonmal leichte Unschärfe-Bereiche auf (sind aber deshalb nicht direkt schlecht). Ich weis jetzt nicht, ob besagte Iiyama-Version ne Loch oder Streifenmaske hat. Ich würde aber mitlerweile eher auf ein paar Zoll als auf die streifenmaske verzichten. Wenn du genügend Geld investieren kannst würde ich natürlich auch beides nehmen :)
     
  9. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Seltsam, dass Du Deine Streifenmaskenvorliebe ausgerechnet mit der Bildschärfe begründest - genau da haben Lochmasken nämlich einen (hauchdünnnen) Vorsprung...
     

Diese Seite empfehlen