256 oder 512 RAM beim iBook oder powerbook

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von heiflei, 14. Dezember 2004.

  1. heiflei

    heiflei New Member

    liebes forum,

    was meint ihr: brauche ich wirklich 512 MB oder will mir der GRAVIS-Berater einfach nur das Geld aus der Tasche ziehen? Diese Frage stellt sich mir gerade.

    Ich werde mein Power- oder iBook hauptsächlich für Textverarbeitung benutzen, daneben auch ab und zu für fotos bearbeiten und mal ein digi-filmchen schneiden. Naja, für meine Musiksammlung auch, aber das war es auch.

    Brauche ich da wirklich 512 MB und kann ich das nicht immer noch nachrüsten, es gibt doch zwei Slots. Oder ärgere ich mich hinterher etwa, wenn ich den zweiten Slot mit RAM verstopft habe?

    Danke für Eure Hilfe
     
  2. Sunshine

    Sunshine New Member

    Für OS X gilt grundsätzlich: desto mehr Speicher, umso flüssiger läuft OS X.

    Ich würde auf keinen Fall Geld für einen 256 MB Riegel ausgeben. Wenn schon ein zusätzlicher Riegel, dann den 512 oder noch größer.

    512 MB sollten mindestens im Book sein, sonst kann man flüssiges Arbeiten vergessen. Mehr Speicher ist natürlich besser.
     
  3. dawys

    dawys New Member

    alle iBooks und das PB 12" haben nur 1 Slot, mit 512MB lässt sich länger mit einer Akkuladung arbeiten wenn mehrere Programm gleichzeitig geöffnet sind, da das system nicht so oft auf Festplatte auslagern muss
     
  4. macbike

    macbike ooer eister

    Gerade beim Filmeschneiden sollte etwas mehr RAM vorhanden sein. Und auch sonst wird man mit einer besseren Gesamtleistung bei der täglichen Arbeit belohnt.
     
  5. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Mit 512 MB insgesamt solltest Du gut zurechtkommen.
    Mehr kann, muß aber nicht sein.
    256 MB sind definitiv zuwenig.
     
  6. Nikita

    Nikita New Member

    Hallo

    Ich habe 256mb in nem ibook g3 800 und das is nix! Da muss mehr rein =)
     
  7. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    heiflei,
    du wirst dich 2 x ärgern, wenn du keinen 512er Riegel hinein steckst.
    Versprochen!
    das 1. Mal wenn du Leistung brauchst
    das 2. Mal wenn du den 256er verkaufen willst
     
  8. bus

    bus New Member

    Ich würde den angeboten 512-MB-Preis mal mit dem untersten Straßenpreis eines 1-GB-Moduls vergleichen. Ich glaube der liegt bei ca. 100 bzw. 250 EUR.
     
  9. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Stimmt. Ich betreibe mein Powerbook momentan auch noch mit den werksmässig verbauten 512 MB RAM, das läuft damit gut und flott. Mehr ist natürlich nie verkehrt, wenn man anspruchsvollere Aufgaben damit machen möchte.
     
  10. sepp

    sepp New Member

    habe mir vor 4 wochen ein 1gb riegelchen ins pb gesteckt.

    gekauft bei digitalplanet für 217 euronen.

    jetzt habe ich ein 256 mb riegelchen (4 wochen gelaufen), das ich dir günstig anbieten könnte, falls du interesse hast.

    mir ist nicht aufgefallen, dass ich mit jetzt 1,25 gb ram anders, schneller oder länger arbeiten würde als mit 512 mb ram.

    das 1gb riegelchen habe ich mir hauptsächlich besorgt, weil ich alte lp´s digitalisieren will.

    grüsse

    sepp
     
  11. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Es existiert die weitverbreitete Ansicht, daß mit mehr RAM der Rechner schneller läuft. Dies hängt aber vom konkreten Anwendungsfall ab. Der Geschwindigkeitsvorteil ergibt sich aus der Tatsache, daß der Rechner weniger Daten auf die Festplatte auslagern muß und so schneller ist.

    256 MB sind zuwenig. Hier rödelt die Platte ziemlich oft.
    384 MB sind schon besser. Gefühlte Geschwindigkeit steigt.
    512 MB sind für die meisten Heim-Anwendungszwecke optimal.
    1 GB oder mehr sind nett, nützen aber nur was, wenn mit dicken Photoshop-Bildern gearbeitet wird oder beim professionellen Videoschnitt. Ansonsten kein Geschwindigkeitsvorteil gegenüber 512 MB.
     

Diese Seite empfehlen