2GB u. 1GB oder 1GB u. 2GB RAM?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kleinUNDhilflos, 24. Januar 2008.

  1. kleinUNDhilflos

    kleinUNDhilflos New Member

    Hallo Forum,

    ich habe ein MacBook Pro mit 2,16GHz, also die "nicht ganz aktuelle" variante mit einer ATI Grafikkarte etc.

    Mein MacBook kann maximal 3GB RAM haben (steht in diversen Foren und wurde auch bei den optionen beim Kauf angegeben)

    hat moment allerdings nur 1GB Ram (in einem Modul)

    Also brauche ich:

    2GB
    S0-Dimm
    DDR2
    PC2 5300
    667 Mhz

    Ich bin mir jetzt allerdings nicht sicher ob ich dieses 2GB Modul einfach in den freien Slot stecken kann?

    Ist es evtl sinnvoll/erforderlich das 2GB Modul in den "ersten" Slot zu stecken und das 1GB Modul in den im Moment noch freien Slot?

    vielen Dank
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    ich habe einem alten iMac C2D. Hier die gleiche Situation, 3 GB Maximum.

    Bei meinen Tests war es egal in welchem Slot der 2 GB - Riegel steckte.
    Auch 4 GB liessen sich einbauen, jedoch werden lediglich 3 GB genutzt.

    Du mußt also nur das 2 GB Modul in den freien Steckplatz stecken.

    Gruß

    Volker
     
  3. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Ich würde in Slot 1 den 2GB und in den 2ten den 1GB Riegel stecken.
     
  4. maurice

    maurice New Member

    Warum?

    Möchte mein MBP 2,33 auch auf 3GB aufrüsten. Ein Freund sagte mir allerdings, er sei sich nicht sicher, ob das was bringt. Vielmehr fiel der Bergiff "Dual Channel bei verschiedenen Modulen"

    >>>> "Als Dual Channel wird die Fähigkeit aktueller Speichercontroller bezeichnet, zwei Arbeitsspeicher-Module gleicher Kapazität parallel zu betreiben, wodurch eine höhere Datentransferrate erzielt wird."

    "Für den Betrieb sind keine speziellen Module notwendig - allein der Speichercontroller muss Unterstützung für diese Technik bieten. Auch ist es nicht unbedingt notwendig, zwei baugleiche Module zu verwenden. Dual Channel funktioniert mit jeder Art von Arbeitsspeicher, sofern die Speichermodule in Speicherkanal 1 gleich groß sind wie in Speicherkanal 2. Zum Beispiel 512 MiB- oder 1 GiB-Module pro Kanal, sowohl jeweils einzeln mit dann insgesamt zwei Modulen, als auch doppelt bestückt mit dann vier Modulen. Dual-Channel funktioniert auch mit zwei verschieden großen Modulen pro Kanal, z. B. 512 MiB und 1 GiB pro Kanal für dann insgesamt 3 GiB." <<<<

    Bei mir kam nur Bahnhof an.....

    Kann wer aufklären?

    Danke im voraus
    Moe.
     
  5. maurice

    maurice New Member

    The MacBook Pro will run fine with either a single memory slot filled or with both memory slots filled with two unmatched memory sizes (such as a 512MB DIMM in one slot and a 1GB DIMM in the other).

    However, if both slots are loaded with an equal amount of RAM (such as two 512MB DIMMs of the same type), you can take advantage of the system's dual-channel memory architecture for an additional performance boost. With a dual-channel memory interface, both banks of SDRAM can be addressed at the same time, enabling MacBook Pro to reach a memory throughput of up to 10.7 GBps.

    ...ich vertehe das so, wenn in dem einen Slot ein 1GB Riegel steckt und in dem anderen ein 2GB Riegel, kann ich die dual-channel additional boost nicht nutzen....

    ist dann ein Aufrüsten überhaupt sinnvoll? 2 x 1GB mit Boost oder 1 + 2 GB ohne Boost???

    Moe.
     
  6. DominoXML

    DominoXML New Member

    Dieser Boost macht nur wenige Prozentpunkte in der Speicherperformance aus.
    Abgesehen von ein paar Benchmarks wird der normale Anwender bei iMac, MB, MBP, Mini keinen Unterschied feststellen.

    Was entscheidender ist, ist der Performance-Einbruch wenn das RAM "ausgeht" und der Rechner swappen muß. (die Platte ist ungefähr Faktor 50 - Faktor 100 langsamer als das RAM).

    Bei folgendem Anwendugszenario bringt es viel (habe ich öfters):

    - XP in Parallels mit 1 GB RAM und 2-3 offnen Win Programmen
    - 2-6 offene OSX Programme

    Bei 2 GB RAM bricht die Performance dann ein, bei 3GB bleibt mein iMac "geschmeidig".

    Wer Windows in der Virtualisierung oder sehr speicherintensive Programme nutzt profitiert auf jeden Fall von der Aufrüstung auf 3 GB.

    Gruß

    Volker
     
  7. Mike-H

    Mike-H New Member

    "Um wie viel sich die Arbeitsgeschwindigkeit durch den Einsatz von Dual Channel steigert, hängt jedoch von den benutzten Programmen, den Speicherzugriffsmustern und der CPU ab, wobei eine Leistungssteigerung von ca. 5 % gegenüber dem Singlechannelbetrieb erwartet werden kann."

    Je nach benutzten Programmen ist maximaler Speicherausbau da wohl vorteilhafter.
    Bei den CoreDuo-Intel-Macs und den Santa-Rosa kann man beides haben.
    Nur die dazwischen haben halt etwas Pech. Hält sich aber wohl in Grenzen.
     
  8. maurice

    maurice New Member

    also wenn ich parallels mit windows starte und dann noch mal word auf osx, habe ich im moment noch 15mb speicher frei. sagt aktivitätsanzeige.

    alles bei 2GB Ram

    Parallels frisst gut 1,2 GB Speicher....



    also werde ich wohl aufstocken....

    hier gehts zu noch einem Link im Forum http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=681131

    Danke für die Erläuterung.

    moe
     
  9. New Macer

    New Macer New Member

    Wie schon gesagt ist es eigentlich egal in welchen Slot man welchen Riegel steckt, vorrausgesetzt die Riegel hat den gleichen Takt und das gleiche Timing ansonsten kann es passieren das wenn man z.B den 1GB Riegel der z.B nur 533Mhz hat in den ersten Slot steckt, und den 2GB Riegel der aber eine Taktrate von z.B 667Mhz, in den zweiten Slot steckt das sich die beiden Riegel auf die gemeinsame Rate von 422 Mhz einigen. Heißt also das du einiges an ungenutzter Leitung auf der Strecke lässt
     
  10. maurice

    maurice New Member

    habe gerade aufgerüstet. Nun sind 3GB ausgereizt. Slot 1 = 1GB, Slot 2 = 2GB!!!

    Und der Leopard rennt wieder...
     
  11. k4p

    k4p New Member

    Hallo

    habe eine ähnliche Frage/Anmerkung, mein MacBook ist jetzt schon etwas
    älter, und natürlich überlege ich mir jetzt das Teil aufzumotzen, allerdings
    bin ich was Macs angeht ein totaler neuling...
    Deswegen habe ich eine kleine Fragen, kann ich mein MacBook auf 3 GB aufrüsten,
    geht das überhaupt?

    Mein MacBook
    Prozessor - 2 GHz Intel Core Duo
    Speicher - 1,25 GB DDR2 SDRAM

    Ich möchte mit meinen MacBook auch etwas "größere" Arbeiten wie z. B.
    Bildbearbeitung etc erledigen können, und momentan geht das so aktuell
    nicht.
     
  12. Mike-H

    Mike-H New Member

    Bei den CoreDuo sind maximal 2 Gbyte möglich.
    3 GByte erst bei den Core2Duo.
     
  13. k4p

    k4p New Member

    ok danke für die info
     

Diese Seite empfehlen