2ter Monitor am Powerbook

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von daimeon666, 25. August 2004.

  1. daimeon666

    daimeon666 New Member

    Hallo, ich plane mir in Kürze ein Powerbook 12" zuzulegen und grüble gerade was ich dann wohl von meiner vorhandenen Intel-kompatiblen Hardware wohl noch verwenden kann.
    Ich hab da einen 17 Zoll TFT Monitor, der momentan wunderbare 1280x1024 Pixel darstellt.
    Da hab ich mir gedacht den könnt ich prima als zweiten Monitor ans Powerbook anschließen wenn ich das zuhause verwende.
    Nun bin ich ja ein wenig gebrannt von meinen Erfahrungen mit Windows und 2 Monitoren.
    1. Kann ich egal welchen der beiden Monitore (Laptop-Display oder externer TFT) als Primären Monitor nutzen?
    2. Kann ich auf dem externen TFT DVD schauen?
    3. Kann ich den internen mit 1024x768 und den externen mit 1280x1024 betreiben?

    4. Wie aufwändig ist das das einzurichten?
    (Unter Win war das immer doof wenn ich den Monitor beim Systemstart aus hatte) Und wie reagiert das System wenn ich den Paltop unterwegs ohne und daheim mit externem Monitor verwende?

    Besten Dank schonmal an dieser Stelle
     
  2. priv

    priv New Member

    du kannst den monitor entweder als bildschirmerweiterung oder als duplikat des displays verwenden.. einfach umzustellen über die f7 taste.

    primärer bildschirm (also das wo dein dock is) bleibt soweit ich weiß immer dein display. nur hast jetz die wahl ob du den bildschirm als spiegelbild des displays nimmst (natürlich entsprechend größer) oder als erweiterung. wenn du den bildschirm als erweiterung links, rechts, oben oder sonstwo dranhängst, kannst darauf natürlich machen was du willst.. zum beispiel dvd gucken. dazu musst nur das entsprechende fenster rüberschieben.

    einrichten brauchst normalerweise gar nicht.. einfach anschließen und auf f7 drücken bis das gewünschte da is
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    zu 1-3: ja
    zu4: ist einfach einzurichten und im laufenden Betrieb auch problemlos umzustellen, keine Sorge.

    Ist eben ein Mac! :D
     
  4. priv

    priv New Member

    hmpf.. warum komm ich eigentlich nicht auf die idee einfach mit ja zu antworten *grübel*
     
  5. daimeon666

    daimeon666 New Member

    wow, das ging schnell
    *beeindrucktguck*
    Klingt ja sehr vielversprechend:sabber:
    Kanns kaum erwarten bis mein Powerbook da is
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Das ist falsch, auch der Hauptmonitor, also der Platz des Docks, lässt sich in der Systemeinstellung sofort ändern. Ist innerhalb von 10 Sekunden erledigt, wenn man es einmal gemacht hat :)
     
  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ach, noch ein paar Anmerkungen:

    1.) Willkommen im besten Macforum überhaupt!
    2.) Viel Spaß mit dem Powerbook! Ist ein toller Rechner. Habe selbst ein 15" und bin sehr glücklich damit
    3.) Du kannst das PB im laufenden Betrieb zuklappen, dann fällt es in den Ruhezustand und kann wochenlang rumliegen, ohne daß der Akku erschöpft. Schließt man jetzt ein externes Display, USB-Tastatur und Maus an, kann man auch mit dem zugeklappten Mac arbeiten!
     
  8. priv

    priv New Member

    ich will auch noch ne bemerkung!

    wenn man es wieder aufklappt.. ises innerhalb von ner sekunde wieder voll auf der leistung und beim stand, bei dem es zugeklappt wurde.
     
  9. pinocchio81

    pinocchio81 New Member

    Ich arbeite mit einem PB 12" 1GHz und externem Acer 17". Mein PB liegt zugeklappt unter dem Schreibtisch. Das Ding ist erstens nicht gerade leise, denn der Lüfter springt relativ häufig an (eventuell sogar noch häufiger, wenn man mit beiden Monitoren arbeitet; jedenfalls hatte ich den Eindruck).

    Das PB lässt sich nicht von der externen Tastatur starten, also immer Deckel aufklappen, wenn ein Neustart nötig ist... Auch PRAM-Resets usw. sind von der externen Tastatur nicht möglich.

    Seit dem Update auf Jaguar und Panther hatte ich endlose Probleme mit dem Ruhezustand (solange ein externer Monitor angeschlossen ist); mein altes 14" Lombard war da wesentlich einfacher zu händeln und hat mir viel weniger Kummer gemacht.

    DVD gucken geht natürlich, die Auflösung lässt sich individuell einstellen, und der Hauptmonitor lässt sich beliebig bestimmen.
     
  10. Tambo

    Tambo New Member

    Hatte schon mal meinen 21' Zöller an das alubook 12' (mit hoher Auflösung) angeschlossen - keine probs...

    der MiniDVI zu VGA-adapter wird mitgeliefert...
     

Diese Seite empfehlen