2xDSL mit einer Flatrate?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Taipan, 31. März 2004.

  1. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Erst einmal sorry, dass der Beitrag nicht richtig in's Software-Forum passt, aber ich wusste nicht wohin damit. Meine Frage: Ich habe T-DSL und eine Flatrate bei T-Online. Nun möchte ich gerne wissen, ob ich an meinem Zweitwohnsitz auch T-DSL anmelden und mit den gleichen Zugangsdaten die Flatrate nutzen kann (natürlich nicht gleichzeitig). Oder muss ich mir dann auch eine zweite Flatrate (oder anderen Vertrag) zulegen? Ich habe auch schon T-Online angemailt, aber die sind wohl nicht so schnell... Danke!
     
  2. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,

    funzt ;-))


    -xymos.
     
  3. WoSoft

    WoSoft Debugger

    mal abgesehen von der Kleinigkeit, dass du DSL-Grundgebühr, sind so 14 Euro, auch am 2. Standort zahlen musst.
     
  4. XYMOS

    XYMOS New Member

    @ WoSoft

    .."Meine Frage: Ich habe T-DSL und eine Flatrate bei T-Online. Nun möchte ich gerne wissen, ob ich an meinem Zweitwohnsitz auch T-DSL anmelden und mit den gleichen Zugangsdaten die Flatrate nutzen kann (natürlich nicht gleichzeitig)...."


    es ging um die Flatrate ...;-))

    -xymos.

    aber es stimmt, den anschluss muss er 2x haben.
     
  5. Taipan

    Taipan New Member

    Danke, schön zu hören. Jetzt stören mich nur noch die Einrichtungsgebühr und der Modempreis, Hin- und Hertragen is' ja auch blöd (hätte ich mal bloß nicht das zweite Modem zurückgeschickt, dass mir die Telekom damals versehentlich geschickt hat)...
     
  6. Bonsai24

    Bonsai24 New Member

    Borrrrrr

    Großer Fehler! Wie kannsch du der Telekom was zurückschicken!

    Schenken die dir was?

    Bonsai
     
  7. Pristaff

    Pristaff Gast

    FRAGE:

    Es mag funzen.

    Aber ist es auch von der Telekom/ T-Online gestattet??

    Oder kommt irgendwann das böse Erwachen in Form einer zusätzlichen fetten OnlineRechnung?
     
  8. woscha

    woscha New Member

    Nix fette Rechnung.

    Die Einwahl (mit den eigenen T-Online-Zugangsdaten) kann von jedem Telekom-DSL-Anschluss erfolgen. Das allerdings nicht mehrfach parallel. Ein Router, der zu Hause eine 24-h-Verbindung hält, ist hinderlich und sollte daher abgeschaltet werden.
     
  9. Pristaff

    Pristaff Gast


    COOL und gut zu wissen. Werd' also schnell mal meine 2te PrivatFlat kündigen.
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    jepp, der Hinweis lässt sich sogar in den AGB irgendwo nachlesen. Dort verbietet t-online löediglich das benutzen dieser Zugangsdaten durch "unbefugte" dritte und natürlich das gleichzeitige Benutzen (geht eh nicht weil die Kennung immer nur einmal im T-Online Netz zugelassen wird).
    Die Nutzung einer t-online flatrate durch ein und dieselbe person an mehreren verschiedenen orten ist somit legal und durch t-online erlaubt und legitimiert.
     
  11. stuher

    stuher New Member

    Hallo,

    hätte zu diesem Thema auch eine Frage. Ist es möglich
    bei einem DSL Flatrateanschluß in einem Haus mit zwei
    Telefondosen z.B. zur Vermeidung von wlan und " Strippen
    ziehen " 2 Splitter und 2 DSL Modems zu benutzen ?

    Als ich diese Frage einst in einem Telecomladen stellte,
    erklärte man mir, daß sich ein normaler Mensch nur im
    Besitz eines einzigen Splitters befinden dürfe. Ansonsten
    würden die Kollegen kurzfristig bei mir vor der Türe stehen
    und mich auf die " Stopliste " setzen.

    Einen zweiten Splitter habe ich in der Zwischenzeit ohne
    Vorlage eines Waffenscheins bei Ebay erstanden.

    Danke Euch
    Herbert
     

Diese Seite empfehlen