3 d

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 17. November 2011.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    http://www.sueddeutsche.de/kultur/d-kino-das-geht-uns-zu-nah-1.1186725

    Was haltet ihr eigentlich von der 3D-Welle ? :confused:

    Im Kino, daheim auf dem Flachbildfernseher oder auch am Smartphone/Tablet ?

    Ich werde mir demnächst einen Flachbild kaufen. Lohnt ein 3D Modell ? Wie sieht 2 D darauf aus ?

    Taugen diese Shutter-Brillen etwas, die man dazu kaufen muss ?

    Schaut schon jemand 3 D ?

    Im Kino habe ich mir Avartar angesehen. 3D war schon beindruckend, der Film aber bescheuert.
     
  2. McDil

    McDil Gast

    Solange diese Feststellung auf viele derartige Elaborate zutrifft kann ich auf 3D verzichten.
     
  3. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Am Montag stand ich vor einem 46-Zöller von Sony. Davor auf einem Gestell eine 3D-Brille, die man mittels eines Schwenkarms vor seine Augen platzieren kann. Ich habe es gemacht und war erstaunt, der Effekt war überraschend gut.

    Ich denke, dass man bei Nicht-3D-Sendungen auf normales Sehen umstellt. Es gibt ja nicht viele 3D-Sendungen.
     
  4. maclin

    maclin New Member

    Die Qualität eines Films ist wichtiger. Der wird durch 3D nicht besser.

    Ich selbst vertrage das künstliche 3D Bild nicht. Bekomme davon erst Augenschmerzen und dann heftige Kopfschmerzen. Und das schon nach sehr kurzer Zeit des zusehens.

    Meine Empfehlung. Vor dem Kauf unbedingt die Verträglichkeit prüfen.

    Und sich überlegen, wie hoch zur Zeit das Angebot von 3D Material ist. Bis es interessant ist, könnte noch reichlich Zeit durchs Land verstreichen. Bis dahin, sollte sich es durchsetzen, wird die Qualität des 3Ds noch weiter sich entwickelt haben.

    Mittlerweile gibt es aber schon Stimmen, die das Ganze für einen Hype halten.
    Auch in der audiovision.
     
  5. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Es gibt wirklich Dinge, die die Welt nicht braucht.
     
  6. McDil

    McDil Gast

    Es geht ums Verkaufen. Einen 2D-Fernseher hat doch inzwischen jeder. Die versprechen sich wohl auch mehr Zulauf zu pay-TV (obwohl man ja so auch schon genug payt)
     
  7. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Ich warte auf das Gefühlsfernsehen. Nebenbei: Gab es nicht bei Huxleys s. n. W. das Gefühlskino?

    Das Fernsehen - ör. - (die Privaten sowieso indiskutabel) ist derart unterirdisch geworden, dass da ein neues Fernsehformat (Hardware) auch nicht mehr hilft, aus Shice Bonbons zu machen.
     
  8. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Neulich habe ich gelesen, dass es nicht mehr lange dauert, bis 3D-Fernseher auf den Markt kommen, die keiner Brille bedürfen. Ich könnte mir auch nicht vorstellen, die ganze Zeit eine Brille aufzuhaben.
     
  9. maclin

    maclin New Member

    Surround Sound. 3D Bild. Gefühlskino. Fehlt noch der Geruch.
     
  10. McDil

    McDil Gast

    Irgendwann wird dann Schielen oder irgendein unerklärliches "Netzhautflimmern" zur Volkskrankheit.
     
  11. McDil

    McDil Gast

    wegen dem Scheiß!
     
  12. batrat

    batrat Wolpertinger

    Gibt es !

    Neulich hat meine Frau wiedermal Titanic angeschaut. Wenn Leonardo Di Caprio im eiskalten Atlantik versinkt, dann .....:cry::cry::cry:

    :augenring
     
  13. McDil

    McDil Gast

    Ja ja. Die Filmemacher verstehen sich darauf, mit "unechten Methoden" echte Gefühle hervor zu rufen.
     
  14. maximilian

    maximilian Active Member

    Also: 3D an sich fand ich immer schon faszinierend. Habe früher mit zwei Kameras (oder auch mit einer Kamera, die ich zwischen den Aufnahmen seitlich versetzt habe) 3D Fotos gemacht. Auch sammle ich ViewMaster Scheiben und die zugehörigen 3D Betrachter, wenn auch in letzter Zeit nur noch in bescheidenem Umfang, weil die Preise dafür sehr stark gestiegen sind.

    Was das 3D Fernsehen angeht, fehlt es momentan am Programm dafür. Zwar habe ich dieses Jahr einen neuen Fernseher gekauft (52 Zoll, von Philips natürlich, als guter Europäer, und mit Leuchtdiodenbeleuchtung fürs gute Gewissen) der grundsätzlich 3D Bilder anzeigen kann. Solange es aber kein vernünftiges Angebot an 3D Filmen gibt, werde ich keine 80 Euro (pro Stück!) für solche Brillen ausgeben. Es sei denn, ich fände eine Möglichkeit, meine eigenen 3D-Fotos zu digitalisieren und auf dem Fernseher darzustellen!
     
  15. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Allerdings! Der Tonfilm, z.B. hat so viele glänzende Karrieren zerstört!
     
  16. McDil

    McDil Gast

    Ganz zu schweigen vom Musikfilm!
     
  17. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Mein Kind schielt nicht ! Das soll so gucken !
     
  18. McDil

    McDil Gast

    Ich hab nichts gegen 3D aber es ist mir gleichgültig. Die Qualität des Programms hat zunächst mit der Qualität der technischen Präsentation desselben nichts zu tun, nur scheint es mir typisch, dass man demnächst denselben Dünnpfiff in 3D serviert bekommen wird, der auch jetzt die Programme kloakenhaft überflutet.

    "Richterin Salesch in 3D"

    Aber vielleicht ist 3D gar nicht wirklich die Zukunft des TV . . . .
     
  19. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Aber es plenkt. Das ist schlimm genug.
     
  20. McDil

    McDil Gast

    Stimmt !
     

Diese Seite empfehlen