360° Bilder erstellen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Safarihh, 30. März 2004.

  1. Safarihh

    Safarihh New Member

    Hallo,

    ich habe vor von ein paar Räumen 360° Ansichten zumachen. ich habe schon mal ein paar testaufnahmen gemacht. Doch ich ahbe es bis jetzt noch nicht geschafft eine Ansicht komplett zusammen zufügen. Einmal wegen der perspektivischen verzerrung, zweitens weil manche bilder sind dunkler oder heller geraten als andere. weil ich kann keinen blitz benutzen wegen den bildern an den wänden, weil so der blitz in den glässern reflektiert wird. gibt es irgend welche tipps die mir jemand geben kann damit ich bessere ergebnisse bekomme? und mit welchem programm kann man sowas am besten zusammen setzen. möglichst shareware oder freeware. ich habe es zwar mit photoshop versucht. da gibt es auch eine funktion die ist unter automatisieren zufinden. doch die ergebnisse überzeugen nicht. vielleicht auch weil ich die bilder falsch aufnehme. Ich habe die Kyocera Finecam S5R.

    MfG SafariHH
     
  2. MagicBerlin

    MagicBerlin New Member

    die Verzerrung bekommt man weg mit der richtigen brennweite und der Drehung der Digicam um den Nodalpunkt.
    Verständliche Information zur Ermittlung des Nodalpunktes und zur konstruktion eines passenden Stativzusatzes ist unter
    http://www.ixus-world.de/
    gut erklärt.

    Ohne Blitz würde ich auch aufnehmen. hast Du den automatischen Weissabgleich eingeschaltet??
     
  3. Safarihh

    Safarihh New Member

    Ja der Weiss Abgleich ist auf AUTO eingestellt. Ist das falsch?
     
  4. Safarihh

    Safarihh New Member

    Gibt es auch eine möglichkeit gute ergebnisse zu bekommen ohne so ein Stativzusatz zu basteln? den ich muss morgen die fotos machen. deswegen ahbe ich nicht mehr viel zeit. stehe etwas unter zeitdruck.
     
  5. MagicBerlin

    MagicBerlin New Member

    Ich würde auch den auto Weissabgleich nutzen. hast Du an der Kamera auch die Möglichkeit die Belichtungswerte einzugeben oder ein mittleren belichtungswert zu speicher?
    Also immer nur ein Belichtungswert.

    Ein tipp wäre noch mehrere reihen mit 2-3 verschieden Brennweiten zu machen.
    Beim Aufnehmen das folgende Bild immer so 25 % über das vorgehende Bild lappen lassen.
     
  6. Safarihh

    Safarihh New Member

    Ich muss nachher erstmal im handbuch nachgucken wo man die brennweite bei meiner kamera verändern kann.
     
  7. mattis

    mattis New Member

    Vielleicht kennst du unter deinen Bekannten jemanden mit einer Canon powershot G3-G5. Die haben nämlich die Software Photostich beiliegen. Ist ganz o.k. nicht Superprofessionell aber für normale Anwendungen recht es .
     
  8. marc12353

    marc12353 New Member

    Wenn du Photoshop hast, kannst du theoretisch auch mit Blitz forografieren und die Bltzlichter in den Bildern durch abwedeln oder so angleichen, oder durch Kopierstempel, oder du fotografierts die Bilder zusätzlich einzeln und montierst sie dann in die 360° Bilder ein.

    ich würde den letzten Vorschlag machen. Aber ist es denn mit Blitz so, dass dann alle Bilder gleiche Helligkeit haben? Wenn nein, bin ich mit meinem Vorschlag falsch.

    :tongue:
     
  9. Tambo

    Tambo New Member

    hmm
    autoweissabgleich ist ned so toll, da gegen Sonne Licht = gelb, gegen Schatten Licht = blau. Das bekommste nie im Leben zusammengebacken. Besser: eine mittlere Einstellung nehmen, und die durchziehen.

    Mit der Belichtung ebenso--> automatik aus. --> Aufnahmen, falls sonnig am abend oder morgen, da dadurch weniger Kontrast

    Thema Verzerrung: Kamera schön senkrecht halten, und keinen Weitwinkel verwenden, ausser du kannst die Verzeichnungen am mac zurückrechnen - mit den entspr. plugins in PS.
     
  10. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

Diese Seite empfehlen