3ivX (Mac) schlägt DivX Pro (PC)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macmercy, 24. März 2004.

  1. macmercy

    macmercy New Member

    Nachdem meine Frau ja nun ein fettes PC-Notebook hat, hab ich sogleich mal getestet, wie denn die Qualitätsunterschiede zwischen 3ivX (Mac) und DivX (PC) sind.

    Source: DVD DeepBlueSea (103 min.)

    Hardware Mac: PB12/867 - 640 MB - OS X 10.3.3
    Hardware PC: Athlon 2600+ M - 512 MB - Win XP

    Software Mac: 3ivX codec 4.5.1 + Handbrake 0.6 = Ripper+Konverter (alles Freeware)
    Software PC: DVD Decrypter 3.2.10 + Dr.DivX 1.0.4
    inkl. DivX Pro (!) codec 5.1.1 (50 $)

    Einstellung und Dauer Mac: 3ivX Standard, Handbrake Standard 700 MB (1-pass) - Breite 640 - 3,8 h
    Einstellung und Dauer PC: DVD Decrypter - 17 min. / Dr.DivX Standard für 700 MB (2-pass) - Breite 512 - 2,7 h

    Qualitätsvergleich:
    3ivX um Längen besser! Ein Unterschied wie Tag + Nacht!
    Sowohl an den Rechnern als auch am TV.
    Die PC Hardware rennt dem Mac natürlich davon - aber dass die Mac-Freeware in der Default-Einstellung die teure PC-Software so schlägt... Freeware 3ivX mit 1-pass Codierung schlägt 50$ PC-Soft mit 2-pass Codierung.

    Sicher kann man an Dr.DivX (von den Machern des DivX-Codec) noch feintunen - aber ich habe bewusst die Default-Einstellungen verglichen. Und fragt mich jetzt nicht, ob ich für den Test 50$ bezahlt habe - das war, glaub ich, mein Nachbar...

    Morgen folgt dann der Test Qualität 3ivX/PC versus 3ivX/Mac...
     
  2. sandretto

    sandretto Gast

    Sag ich doch schon lange, 3ivX ist DER MPEG-4-Codec für die Macplattform. Würde mich nicht wundern, wenn dieser Codec beim nächsten grösseren QuickTime-Update, als Standard-Codec dazukommt. Oder sogar, die ganze 3ivx-Bude da von Apple aufgekauft wird, oder zumindest Lizenzen erworben werden, um an die offenbar sehr guten Komprimier-Algorithmen von 3ivX zu kommen.
     

Diese Seite empfehlen