3sat The Doors

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von RaimundFried, 18. September 2007.

  1. RaimundFried

    RaimundFried New Member

    heute Abend um 22:25 Uhr !
    Werd´ich mir auf jeden Fall ansehen, wer noch ?

    Gruß, Raimund
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Nee. Das is’ mir echt zu sehr von gestern. Da kommt nich’ mal mehr Nostalgie auf. Weder mit der Musik noch mit der Attitüde der Doors, bzw. Jim Morrisons kann ich etwas anfangen.
     
  3. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    Uaah, dass sowas immer so spät kommt, find ich echt zum :kotz:
    Ich glaub, das schaff ich um die Uhrzeit nicht mehr. :gaehn: :gaehn:
     
  4. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Danke für den Tipp. Ich werde es anschauen. Heute Nacht habe ich zufällig auf 3sat in ein Konzert der Moody Blues in Montreux reingeschaltet und schnell wieder raus. Schauderhaft! Da hat es Jim Morrison doch richtig gemacht. Früh gestorben, damit er nicht heute als alter Zausel mit großem klassischen Orchester und affigen Bewegungen das Publikum verärgert. Sowas von weich gespült, neeee.

    :augenring
     
  5. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Eher nicht. Wie einige neiner Vorredner kann ich mit den Doors und Morrison nicht wirklich viel anfangen. Nicht meine Musik und Drögler und Alkis mochte ich noch nie.
    Andererseits bin ich vor ein paar Wochen (auf Arte?) an einer Dokumentation über Jim Morrison hängen geblieben, die mich bis zum (bitteren) Ende am Weiterzappen gehindert hat. Ganz unfaszinierend war dieser Mensch nicht, nur leider, leider ist ihm dieses Suchtgen dominant vererbt worden. Was hätte der aus seinem Leben machen können!

    Grüße, Maximilian

    PS: Ein anderer Grund, den Film nicht anzuschauen, ist für mich der Regisseur.
     
  6. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Oliver Stone ist sicherlich ein guter, vielleicht sogar ein außergewöhnlicher Regisseur und Val Kilmer ein guter Schauspieler. Als ich den Film 1990 zum ersten Mal sah, war ich jedoch enttäuscht. Ich kannte bis dahin Videos von Livekonzerten der Doors, in denen Jim Morrison portraitiert wurde. Um so einen Menschen zu spielen, braucht man schon ein besonderes Händchen. Für mein Empfinden hatte es Val Kilmer nicht. Ich würde mir den Film nicht noch einmal ansehen. Aber ich will niemandem den Spaß verderben. :teufel:
     
  7. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Braucht es denn diese Filme, in denen gezeigt wird, wie weithin sichtbar die helle Flamme der Selbstzerstörung einen Künstler auffrisst?

    Dann doch lieber BEERFEST!

    Lautsprecher an, Jungs!
     
  8. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Echt? Der polarisiert offenbar auch ziemlich, der gute Mann...

    Ich kann ihn nicht ausstehen und mag keinen seiner Filme (zumindest die nicht, die ich gesehen habe). Neulich habe ich in einer Attacke von Masochismus "Natural Born Killers" angeschaut und fand mein (Vor)Urteil gegen den Mann aufs neue bestätigt. Was für ein S***film. Wie kann man ein Tarrantino-Drehbuch derart kaputtdrehen?

    Ciao, Maximilian
     
  9. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Ecce Homo

    Ja! Ich weiß, woher ich stamme!
    Ungesättigt gleich der Flamme
    Glühe und verzehr' ich mich.
    Licht wird alles, was ich fasse,
    Kohle alles, was ich lasse:
    Flamme bin ich sicherlich.

    Friedrich Nietzsche

    Hier wird die weithin leuchtende Flamme ganz offensichtlich ersäuft! :kotz:
     
  10. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    "Larry Flint" und auch "Platoon" habe ich gerne gesehen. Bei dem Film über das Kennedy-Attentat hatte ich das Gefühl, dass aus zu vielen Spekulationen eine Verschwörungstheorie herausgekitzelt wurde. Aber das war ja auch kein Dokumentar-, sondern ein Kinofilm. "Richard Nixon, Untergang eines Präsidenten" würde ich mir gerne mal ansehen, wenn ich ihn in die Finger kriege.
    Ach ja, bemerkenswerte Künstler haben schon immer polarisiert, das ist nichts Neues.
     
  11. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich hatte beim Threadtitel eine Dokumentation mit Konzert erhofft. In den Film habe ich nur kurz reingeschaut, der interessiert mich nicht.
     
  12. RaimundFried

    RaimundFried New Member

    Trozt einiger Warnungen hier habe ich mir den Film gestern angesehen - und jetzt gehöre ich auch zu den Enttäuschten !
    Jim Morrison wird so schlecht / eklig dargestellt, dass man froh sein muß, dass er nicht noch länger sich und seine Umgebung tyrannisieren konnte. Musik hätte ich mir auch mehr ,( Seltenes ) gewünscht.

    Na ja, jetzt weiß ich mehr

    Gruß, Raimund
     
  13. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Viele Bekannte haben sie/ihn verehrt. Ich aber konnte nie was mit ihnen anfangen.
     
  14. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich hab’ auch ganz prima ohne Doors Drogen nehmen können.

    :cool:
     
  15. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Nur durch Doors wurden Drogen schön!
     
  16. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Nee Pewe, andersrum! ;)
     
  17. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Du meinst, ich hätte mir die schön gehaschraucht?

    :biggrin:
     
  18. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Ich fand sie mit und ohne gut. :)
     
  19. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    ja, anders kann ich mir das nicht vorstellen. :D :D :D
     
  20. RaimundFried

    RaimundFried New Member

    Wo finde ich den Text zu " Whenthe music´s over " , vielleicht sogar in Englisch / Deutsch, ohne dafür zu blechen ?

    ( Es geht mir um die "Feinheiten", das "Grobe" krieg´ich schon mit )

    Gruß, Raimund
     

Diese Seite empfehlen