4 Weisheitszähne gezogen!! Aua!!!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von MacDragon, 17. Dezember 2003.

  1. MacDragon

    MacDragon New Member

    Mann mann.
    Wolllte heute schön in die Stadt gehen und mit Frau einkaufen (vor allem für MICH! :) )

    Und was dann? Keine zwei Stunden später gehe ich mit dicken Backen nach Hause...mein Zahnarzt hat mir die Weisheitszähne rausgezogen....! alle vier!!
    Und das ich!! Der Angst vorm Zahnarzt hat wie andere vor Pitbulls!!!!

    Dabei wars nur ne Routineuntersuchung. Aber die waren so voller Karies da meinte der Doc jetzt müssen die raus und ich könne mich nicht mehr davor drücken (sollen schon seit drei Jahren raus).

    Tja und dann ab in die Zahnklinik und gleich raus die Dinger. Bevor ich wieder Schiss kriege. Frauchen hält Händchen und dann war ich auch schon weg. Vollnarkose.

    Die Weisheitszähne sind alle heile geblieben und liegen jetzt hier neben meinem iBook. Toll, einkaufen ist nu nicht mehr....

    Naja...dann surf ich halt rum.

    Zahnlos, schmerzvoll

    MacDragon
     
  2. naklar

    naklar New Member

    na zum glück brauchst du den mund nicht zum surfen und tippen ;)

    gute besserung!
     
  3. Thine

    Thine mit Eisenschwein

    Ach Du meine Güte! Du scheinst einen schlechten Zahnarzt zu haben, MacDragon.

    Erstens hätte er früher darauf kommen können, bevor der Karies sich derart breit gemacht hat - vorausgesetzt Du gehst wenigstens ein Mal im Jahr zum Zahnarzt. Zweitens habe ich noch nie gehört, dass man gleich vier Zähne auf einmal zieht, sondern maximal zwei. Eben weil man besser mal schaut, wie man die Sache verkraftet. Drittens ist es mir ebenso neu, dass man beim Zähneziehen unter Vollnarkose liegen muss. Selbst bei komplizierten Knochenbrüchen überlegt man heutzutage, ob eine Vollnarkose tatsächlich unbedingt nötig ist. Schließlich birgt eine Vollnarkose stets auch gewisse Risiken. Zu den Vollnarkose-Schissern gehöre ich deswegen aber nicht. Trotzdem: Beim Zähneziehen? Mir haben sie die Wurzeln eines Zahnes lediglich unter örtlicher Betäubung abgesägt, d. h. vorher Zahnfleisch aufgeschnitten, Stück Kiefer frei gelegt, gesägt, wieder zugenäht. Das war in der Tat kein Vergnügen. Aber es ging.

    Also, lieber MacDragon, mir scheint, Du hast keinen guten Zahnarzt. Ein guter Zahnarzt kümmert sich unter anderem auch darum, dass man keine Angst vor ihm hat ...

    Gute Besserung wünsche ich Dir. Ich kann mir vorstellen, dass es Dir momentan nicht gerade rosig geht.

    Thine
     
  4. MacDragon

    MacDragon New Member

    Danke für die Besserungswünsche!!

    Das stimmt...mein erster Zahnarzt war mist. Wenn auch in anderen Bereichen als Du denkst

    Jetzt ein neuer und der meinte ich müsste die Zähne ziehen. Der ist wirklich richtig gut, denn der hat mich quasi überrumpelt. Gleich die Klinik angerufen und alles arrangiert. Sonst sind die nämlich im Weihnachtsurlaub.

    Aber eigentlich liegt es an mir Ich hätte schon seit drei Jahren machen müssen...Das mit dem Karies war nämlch wovor mich mein alter Arzt gewarnt hatte, also das wusste der.

    Naja und vier statt zwei ist alles eine Frage des honorars glaube ich. Zweimal OP verdient man halt mehr. Das mit der Narkose weiss ich nicht. Kann man sich halt aussuchen. Ich wollte lieber "weg" sein.

    Und Angst habe ich nunmal. Der neue gab sich auch alle Mühe und ich war schon deutlich ruhiger als sonst...
     
  5. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    oh Thine Leidensgenossin!
    Diese Tortur habe ich letztes Jahr auch über mich ergehen lassen, ein Alptraum war das!
    Übrigens hatte ich danach Computerverbot wegen der Strahlung vom Monitor und war eine Woche krankgeschrieben!

    Wenn ich das nochmal machen müsste dann nur mit Vollnarkose!

    Nie wieder! :crazy:

    Aber mal so "spontan" 4 Weisheitszähne ziehen finde ich auch ein bisschen krass...
     
  6. bsek

    bsek New Member

    au backe!

    meine zahnärztin empfiehlt mir seit jahren das gleiche. konnte mich bis jetzt aber immer davor drücken ...
     
  7. Thine

    Thine mit Eisenschwein

    Ja, ja. Det war nich schön. Aber, wie gesagt, am nächsten Tag ist sowas vergessen. Bei mir zumindest. Nützt ja nix irgendwelchen Schmerzen hinterherzu"weinen". Nur sieht's jetzt FAST (oh bitte nicht!) so aus, dass der Zahn trotzdem gezogen werden muss. Hab mich wohl zu früh wieder an den Mac gesetzt ... :crazy:

    *siekannsnichtbleibenlassenneinsiekannnicht!*
     
  8. macNick

    macNick Rückkehrer

    Mit einer therapeutischen Bestrahlung kann man ja auch ganz schön was kaputtmachen, aber von Computermonitor-induzierten Nekrosen (wo auch immer) habe ich noch nix gehört.

    Oder tippt ihr eure Postings am Elektronenbeschleuniger?
     
  9. macNick

    macNick Rückkehrer

    Das hier passt auch zum Thema: Preiswerte Hilfe für die vom Dentisten geschundene Fraktion!
     
  10. Thine

    Thine mit Eisenschwein

    ... ick sach Dir: Drück Dich nicht zu lang!

    Nur weil mein geliebter und bei seinen Kollegen geschätzter (!) Zahnarzt mal ne Auszeit in Mexiko machte - einfach mal so verschwunden... - hatte ich dann den Salat. Wollte nirgendwo anders hin. Hab's quasi mexikomäßig schleifen lassen. Und als Rainer wieder auftauchte, gab's ne Menge zu reparieren.

    Rainer pfeift und summt immer während der Behandlung. Und wenn er nicht in der Praxis ist, heißt es auf dem AB: "Richtige Nummer! Falscher Zeitpunkt! usw." Jeans und langes Hemd. Herrliche Type! Und ein sackguter Handwerker! Und er erklärt einem wenigstens verständlich, was er macht und was man machen muss.

    Ärzte zu wählen bzw. gute Ärzte zu finden, ist sehr schwierig, finde ich. Der Patient kann die tatsächliche Leistung eines Arztes meistens nicht richtig einschätzen. Klar, er ist Laie, der Arzt ist Experte. Krankheit kontra Gesundheit. Existenzielle Betroffenheit kontra Sachlichkeit/Routine. Subjektive Wirklichkeit kontra wissenschaftliche Rationalität. Hilflosigkeit kontra Hilfsmächtigkeit. ... Das Arzt-Patienten-Verhältnis ist daher naturgemäß ein schwieriges. Finde ich.
     
  11. Thine

    Thine mit Eisenschwein

    Das war mir bislang auch nicht bekannt, MacNick. Ich reagierte auf die Meinung von Sujs Zahnarzt.

    Dass die Heilungschancen bei einer WSR nur zu 70 % hoch sind, wurde mir vom Kiefernchirurgen eingangs nachdrücklich gesagt. :crazy:

    Es handelt sich zum Glück ja nur um einen Zahn. Ich gebe Dir also das Posting via eBays getrost und ungenutzt zur weiteren Werbung zurück. :D
     
  12. Duc916

    Duc916 New Member

    Wen sie vor einem CRT sitzen, dann ja :D

    Allerdings ist die Spannung and der Kathode und der Beschleunigungsweg doch ein wenig gering.
     
  13. Thine

    Thine mit Eisenschwein

    Ich sitze vor einem CRT - damals vor einem schlechten - jetzt vor einem guten.

    Aber dass selbst der schlechte ein Zahnproblem bzw. die Heilung beeinflussen sollte - glaub ich auch nicht so recht ...
     
  14. Duc916

    Duc916 New Member

    Keine Panik
    wenn du deinen Monitor nicht an eine Überlandleitung anschließt kann die verbleibende Reststrahlung eigendlich keinen Schaden anrichten.
    :wink:
     
  15. Thine

    Thine mit Eisenschwein

    Uff!
     
  16. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Das Schlimme an sich ist gar nicht das Ziehen der Zähne, auch nicht im hintersten Mundwinkel, so sie in einem Stück nachgeben. Ist eher eine kuriose Erfahrung wie es knirscht und kracht, und dann ist der Zahn draußen.

    Die nächsten beiden Tage sind fürchterlich. Ständig Blut im Mund, Schmerzen und gedämpftes Gehirn durch Medikation, das macht keinen Spaß.

    Bei mir sind alle vier raus, puh.

    MacDragon, gute Besserung!
    :)
     
  17. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    Nein, am nächsten Tag war das nicht vergessen, es war wirklich schlimm bei mir. Und so entzündet, dass die Betäubung nicht so richtig gewirkt hat, aber die Ärzte die mich behandelt haben, waren super und haben das trotzdem "toll" gemacht... :crazy:

    was die Sache mit dem Monitor angeht, keine Ahnung,...er hat mir das so erklärt....ich habs ihm mal gelaubt, weil er ein wirklich guer Zahnarzt ist.

    Naja, Jedenfalls sollte ich auch mal wieder hin :crazy: und wünsche dem Kandidat mit 4 Weisheiten weniger auch gute Besserung!

    (Ich hab sie alle noch, mal sehen wie lange)
     
  18. RaMa

    RaMa New Member

    aha leidensgenosse...

    bei mir wars am montag...mit lokalanästhesie
    unempfehlenswert...

    ra.ma.
     
  19. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

  20. bsek

    bsek New Member

    Geb ich Dir uneingeschränkt Recht. Ich fahre jedesmal 100 km um zur Zahnärztin meines Vertrauens zu gelangen. Der Weg lohnt sich. Nur ist sie auch die Mutter eines sehr guten Freundes und ich bekomme jedesmal die ganzen Familienneuigkeiten präsentiert. Das war schon früher so: "Hast Du eigentlich gewusst, dass der Martin raucht*?" - Es lässt sich aber schlecht antworten, wenn man gerade einen Bohrer im Mund hat. :D

    *) Wahlweise ersetzbar durch: "... Haschisch raucht?", "... betrunken im Informatikunterricht war?", " ... Geld für den Bus wollte, um dann per Anhalter zu fahren?"
     

Diese Seite empfehlen