60 GB HD in G3 BW 300

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von DirkWeinreich, 15. März 2002.

  1. DirkWeinreich

    DirkWeinreich New Member

    Brauche dringend Hilfe. Ich mlchte eine 60 GB HD in meinen G3 BW 300 einbauen. Leider erkennt der REchner die Platte nicht. Liegt eventuell an der Positionierung der Jumper?! Die neue Platte soll mit der alten zusammen am IDE angeschlossen werden...
    Vielen Dank für Eure Hilfe :)

    NEU 170302
    Vielen Dank allen für Eure nützlichen und hilfreichen Tipps :)
    Meine neue HD läuft jetzt erst mal Single, denn für einen IDE Conroller muss ich erst mal sparen...
     
  2. Kate

    Kate New Member

    Möglichkeit1: Die Platte muss als "Slave" konfiguriert werden, dazu muss in der Regel ein kleiner Stecker(Jumper) an der Festplatte umgesteckt werden.

    Möglichkeit2: Dein B&W G3 ist einer der Revision1 und hat den defekten IDE Controller eingebaut. (War bei allen älteren B&W G3 der Fall.Ja Apple macht manchmal ganz schönen Sch...), dann hast du Pech. Dann brauchst du einen kleinen zusätzlichen PCI/IDE Controller, z.B. ACARD, gibt es für um die 150 Euro und lohnt sich.
     
  3. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Möglichkeit 3: Das Apple-Tool Laufwerke konfigurieren unterstützt nicht jede IDE-Festplatte. Dann würde ein anderes Programmchen wie zum Beispiel FWB Hard Disk Toolkit helfen.

    Wenn du aber zwei Platten gleichzeitig betreiben willst empfiehlt sich gerade bei den G3 b/w ein zweiter IDE-Controller als PCI-Karte. Dann können beide Platten Master sein und arbeiten so schnell wie sie sollen.

    PS: Um die Platte als Slave zu jumpern geh am besten auf die Seiten des Herstellers der Platte. Dort steht meistens, wies geht.

    /oli
     
  4. petervogel

    petervogel Active Member

    kann es sein, dass dein G3 b/w einen ide controller hat, an dem nur ein gerät angeschlossen werden kann? in den tech specs steht nämlich was von ide und ultra scsi.
    habe nämlich einen G3-300 beige minitower, in den ich eine zweite ide platte hängen wollte, bis ich feststellen musste, dass der zwei ide controller hat. einen für zip und cd und einen für hd, wobei an letzterem nur ein gerät gehängt werden kann. für die zweite festplatte musste ich dann die fast scsi schnittstelle benutzen, die auf dem mutterbrett drauf ist. braucht man dann nur ein scsi kabel kaufen und natürlich ne scsi platte. aber es läuft einwandfrei.
    peter
     
  5. DirkWeinreich

    DirkWeinreich New Member

    Brauche dringend Hilfe. Ich mlchte eine 60 GB HD in meinen G3 BW 300 einbauen. Leider erkennt der REchner die Platte nicht. Liegt eventuell an der Positionierung der Jumper?! Die neue Platte soll mit der alten zusammen am IDE angeschlossen werden...
    Vielen Dank für Eure Hilfe :)

    NEU 170302
    Vielen Dank allen für Eure nützlichen und hilfreichen Tipps :)
    Meine neue HD läuft jetzt erst mal Single, denn für einen IDE Conroller muss ich erst mal sparen...
     
  6. Kate

    Kate New Member

    Möglichkeit1: Die Platte muss als "Slave" konfiguriert werden, dazu muss in der Regel ein kleiner Stecker(Jumper) an der Festplatte umgesteckt werden.

    Möglichkeit2: Dein B&W G3 ist einer der Revision1 und hat den defekten IDE Controller eingebaut. (War bei allen älteren B&W G3 der Fall.Ja Apple macht manchmal ganz schönen Sch...), dann hast du Pech. Dann brauchst du einen kleinen zusätzlichen PCI/IDE Controller, z.B. ACARD, gibt es für um die 150 Euro und lohnt sich.
     
  7. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Möglichkeit 3: Das Apple-Tool Laufwerke konfigurieren unterstützt nicht jede IDE-Festplatte. Dann würde ein anderes Programmchen wie zum Beispiel FWB Hard Disk Toolkit helfen.

    Wenn du aber zwei Platten gleichzeitig betreiben willst empfiehlt sich gerade bei den G3 b/w ein zweiter IDE-Controller als PCI-Karte. Dann können beide Platten Master sein und arbeiten so schnell wie sie sollen.

    PS: Um die Platte als Slave zu jumpern geh am besten auf die Seiten des Herstellers der Platte. Dort steht meistens, wies geht.

    /oli
     
  8. petervogel

    petervogel Active Member

    kann es sein, dass dein G3 b/w einen ide controller hat, an dem nur ein gerät angeschlossen werden kann? in den tech specs steht nämlich was von ide und ultra scsi.
    habe nämlich einen G3-300 beige minitower, in den ich eine zweite ide platte hängen wollte, bis ich feststellen musste, dass der zwei ide controller hat. einen für zip und cd und einen für hd, wobei an letzterem nur ein gerät gehängt werden kann. für die zweite festplatte musste ich dann die fast scsi schnittstelle benutzen, die auf dem mutterbrett drauf ist. braucht man dann nur ein scsi kabel kaufen und natürlich ne scsi platte. aber es läuft einwandfrei.
    peter
     
  9. MichaelGoette

    MichaelGoette New Member

    Hallo Dirk,

    habe auch das Problem gehabt und festgestellt das man an den G3 b/w der Rev. 1 Januar 1999 keien 2 Platte hängen kann. Habe verschiedenste Platten und Größen versucht, ohne Erfolg.

    Werde jetzt auch evtl. nen IDE Kontroller und ne Platte oder gleich eine externe FireWire HD kaufen. Die IDE Kontroller sind einfach so teurer !

    Gruss Michael
     
  10. DirkWeinreich

    DirkWeinreich New Member

    Brauche dringend Hilfe. Ich mlchte eine 60 GB HD in meinen G3 BW 300 einbauen. Leider erkennt der REchner die Platte nicht. Liegt eventuell an der Positionierung der Jumper?! Die neue Platte soll mit der alten zusammen am IDE angeschlossen werden...
    Vielen Dank für Eure Hilfe :)

    NEU 170302
    Vielen Dank allen für Eure nützlichen und hilfreichen Tipps :)
    Meine neue HD läuft jetzt erst mal Single, denn für einen IDE Conroller muss ich erst mal sparen...
     
  11. Kate

    Kate New Member

    Möglichkeit1: Die Platte muss als "Slave" konfiguriert werden, dazu muss in der Regel ein kleiner Stecker(Jumper) an der Festplatte umgesteckt werden.

    Möglichkeit2: Dein B&W G3 ist einer der Revision1 und hat den defekten IDE Controller eingebaut. (War bei allen älteren B&W G3 der Fall.Ja Apple macht manchmal ganz schönen Sch...), dann hast du Pech. Dann brauchst du einen kleinen zusätzlichen PCI/IDE Controller, z.B. ACARD, gibt es für um die 150 Euro und lohnt sich.
     
  12. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Möglichkeit 3: Das Apple-Tool Laufwerke konfigurieren unterstützt nicht jede IDE-Festplatte. Dann würde ein anderes Programmchen wie zum Beispiel FWB Hard Disk Toolkit helfen.

    Wenn du aber zwei Platten gleichzeitig betreiben willst empfiehlt sich gerade bei den G3 b/w ein zweiter IDE-Controller als PCI-Karte. Dann können beide Platten Master sein und arbeiten so schnell wie sie sollen.

    PS: Um die Platte als Slave zu jumpern geh am besten auf die Seiten des Herstellers der Platte. Dort steht meistens, wies geht.

    /oli
     
  13. petervogel

    petervogel Active Member

    kann es sein, dass dein G3 b/w einen ide controller hat, an dem nur ein gerät angeschlossen werden kann? in den tech specs steht nämlich was von ide und ultra scsi.
    habe nämlich einen G3-300 beige minitower, in den ich eine zweite ide platte hängen wollte, bis ich feststellen musste, dass der zwei ide controller hat. einen für zip und cd und einen für hd, wobei an letzterem nur ein gerät gehängt werden kann. für die zweite festplatte musste ich dann die fast scsi schnittstelle benutzen, die auf dem mutterbrett drauf ist. braucht man dann nur ein scsi kabel kaufen und natürlich ne scsi platte. aber es läuft einwandfrei.
    peter
     
  14. MichaelGoette

    MichaelGoette New Member

    Hallo Dirk,

    habe auch das Problem gehabt und festgestellt das man an den G3 b/w der Rev. 1 Januar 1999 keien 2 Platte hängen kann. Habe verschiedenste Platten und Größen versucht, ohne Erfolg.

    Werde jetzt auch evtl. nen IDE Kontroller und ne Platte oder gleich eine externe FireWire HD kaufen. Die IDE Kontroller sind einfach so teurer !

    Gruss Michael
     
  15. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Also, ummet mal klarzustellen. Apple sagt, daß der Anschluß einer zweiten IDE-Platte gar nicht vorgesehen war. Nun kann man glauben was man will, und Apple schon gleich sowieso. Tatsache ist: es gibt blauweiße G 3, bei denen trotz der Rev.A zwei IDE-Platten ihren Dienst klaglos versehen. Aber vermutlich hat das auch mit der Platte zu tun. Ich habe IBM, Seagate, Quantum und Maxtor ausprobiert. Da funktionierte es nicht. Es spielte auch keine Rolle, ob die Platten mit 5400 oder 7200 U/Min liefen. Jumperexperimente brachten auch nix. Andere User berichten davon, daß es bei manchen Platten und Rechnern funktioniert. Mit einem IDE-Controller, bei mir von Sonnet, funktioniert es aber sicher. Man kann bis zu vier Platten anschließen.
     
  16. eddyB

    eddyB New Member

    Habe einen G3/400 b/w mit U2W Controler, im Moment sind 3 SCSI-Platten eingebaut. Dann hat ein Kumpel mir eine Maxtor IDE - Platte geschenkt. Diese habe ich unter dem CD-Rom eingebaut, da lief sie als Slave. Ich wollte sie aber als Master um von ihr zu booten, mein Board hat 2 IDE anschlüße. Und sie bootet.
    Jetzt hatte ich aber 3 Totalabstürze ( Panic Kernel ) oder so.

    eddyB
     
  17. macmundy

    macmundy Member

    Mein G3/350 hat das Datum 25.2.1999 und faktisch ab dem zweiten Monat eine zweite HD (IBM DTTA-371010 als Master). Allerdings mußte ich die Reihenfolge auf Platine  Slave  Master ändern. Diese Konstellation funktionierte eigentlich problemlos, wenn ich davon absehe, daß die originale ursprüngliche System-Platte als nunmehriger Slave ein Spätstarter ist und gelegentlich beim Kaltstart nicht hochkommt.
    Sehr erstaunt war ich deshalb, als ich eine 7200 drehende Seagate mit 40 GB absolut nicht vernünftig zum Laufen brachte und bei den PCI-Controllern auf eine Preisschere von 30250 ¬ stieß. Entschieden habe ich mich dann für die Mittelklasse für 125 ¬&
    Der SystemController erlaubte mir gerade noch das Format mit Leerdaten und ein Nacktsystem, aber nicht einmal das zusätzliche "Dateien abgleichen". Die Installation auf einem G4 und anschließendes Umhängen startete die Maschine zwar klaglos, aber die HD-Performance beim Duplizieren erinnerte ich an 5,25"-Disketten.
    ek
     
  18. DirkWeinreich

    DirkWeinreich New Member

    Brauche dringend Hilfe. Ich mlchte eine 60 GB HD in meinen G3 BW 300 einbauen. Leider erkennt der REchner die Platte nicht. Liegt eventuell an der Positionierung der Jumper?! Die neue Platte soll mit der alten zusammen am IDE angeschlossen werden...
    Vielen Dank für Eure Hilfe :)

    NEU 170302
    Vielen Dank allen für Eure nützlichen und hilfreichen Tipps :)
    Meine neue HD läuft jetzt erst mal Single, denn für einen IDE Conroller muss ich erst mal sparen...
     
  19. Kate

    Kate New Member

    Möglichkeit1: Die Platte muss als "Slave" konfiguriert werden, dazu muss in der Regel ein kleiner Stecker(Jumper) an der Festplatte umgesteckt werden.

    Möglichkeit2: Dein B&W G3 ist einer der Revision1 und hat den defekten IDE Controller eingebaut. (War bei allen älteren B&W G3 der Fall.Ja Apple macht manchmal ganz schönen Sch...), dann hast du Pech. Dann brauchst du einen kleinen zusätzlichen PCI/IDE Controller, z.B. ACARD, gibt es für um die 150 Euro und lohnt sich.
     
  20. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Möglichkeit 3: Das Apple-Tool Laufwerke konfigurieren unterstützt nicht jede IDE-Festplatte. Dann würde ein anderes Programmchen wie zum Beispiel FWB Hard Disk Toolkit helfen.

    Wenn du aber zwei Platten gleichzeitig betreiben willst empfiehlt sich gerade bei den G3 b/w ein zweiter IDE-Controller als PCI-Karte. Dann können beide Platten Master sein und arbeiten so schnell wie sie sollen.

    PS: Um die Platte als Slave zu jumpern geh am besten auf die Seiten des Herstellers der Platte. Dort steht meistens, wies geht.

    /oli
     

Diese Seite empfehlen