64-Bit und Tethering

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von CHLuWo, 21. Oktober 2009.

  1. CHLuWo

    CHLuWo New Member

    Hallo zusammen,

    ich habe festgestellt, dass bei mir Tethering nicht mehr funktioniert, wenn ich Snow Leopard im 64-Bit Modus starte. Es kommt einfach eine Fehlermeldung dass die Kommunikation mit dem iPhone nicht eingerichtet werden kann. Glücklicherweise kann man problemlos zwischen den Modi wechseln, aber ich würde schon gerne den 64 Bit Modus verwenden, wenn er zur Verfügung steht.

    Kann jemand von Euch diese Erfahrungen bestätigen, oder hat mir vielleicht jemand einen Tip, wie das Problem zu beseitigen wäre?

    Grüsse aus der Schweiz, Wolfgang
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hallo Wolfgang,

    leider gibt es noch kein 64Bit iTunes und damit auch keine entsprechenden 64Bit Treiber für die Anbindung des iPhones. Ich hoffe, daß Apple da bald nachlegt, da iTunes sowieso etwas mehr Performance gebrauchen könnte...

    USB-Tethering ist somit momentan keine Option, aber Tethering über Bluetooth sollte auch mit dem 64Bit Kernel laufen.

    LG

    Volker
     
  3. CHLuWo

    CHLuWo New Member

    Hallo Volker,

    Du hast recht, mit Bluetooth geht es. Hab ich nicht bemerkt, da ich in der Regel nur per USB verbinde. Kannst Du mir vielleicht auch erklären, wo das Problem liegt? Wieso funktioniert Bluetooth und USB nicht? Liegt das nur am iTunes 64?

    Danke und Gruss, Wolfgang
     
  4. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi Wolfgang,

    ja und nein. Um mit dem 64 Bit Kernel mit Peripherie ansprechen zu können benötigst Du so genannte 64 Bit Kernel Extensions. Aus diesem Grund ist der 64 Bit Kernel leider per default deaktiviert, da kaum ein Dritt-Hersteller (Drucker, Scanner, TV-Karten etc.) diese 64 Bit Extensions und Treiber anbietet. Sind diese jedoch vorhanden können 32 Bit Applikationen diese Nutzen, so wie auch 64 Bit Applikationen mit 32 Bit angebundene Hardware nutzen können.

    Somit könnte auch iTunes 32Bit das iPhone ansprechen. Soweit ich weiß ist der Zugriff auf iPhone und iPod(Logik für Synchronisation etc.) aber in iTunes integriert.

    Damit es funktioniert müssten diese hardwarenahen Teile von iTunes entweder ins OS wandern oder iTunes 64 bittig vorliegen.

    Wenn ich mir anschaue um wie viel schneller und Ressourcen schonender 64Bit Quicktime X gegenüber QT 7 arbeitet ist eine 64 Bit iTunes-Version extrem wünschenswert.

    Mach einfach mal den Test. Schaue einen Film mit iTunes und den gleichen Film mit QT X. Wenn Du dabei auf die Aktivitätsanzeige achtest wirst Du sehen warum ich hoffe, daß Apple endlich mit einem 64 Bit iTunes kommt.
    Dat Teil ist bei großen Datenmengen einfach zu laaaaaangsam.

    LG

    Volker

    Beim durchlesen ist mir gerade aufgefallen, daß ich technisch nicht ganz korrekt argumentiert habe. Nennen wir es lieber Subsystem oder Dienst. Ein Beispiel wäre das Drucken. Cups ist 64 Bit, kann aber von 32 Bit Applikationen angesprochen werden.
     

Diese Seite empfehlen