800 mb erkennung...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacLefty, 31. Dezember 2003.

  1. MacLefty

    MacLefty New Member

    moin forum,

    ich bin etwas aus dem häuschen.
    habe mir gerade 5 800 mb cd-r gekauft und wollte damit private filme brennen. umfang : 749 mb. toast 6.0.3 erkennt aber die 800ter scheiben nicht ? woran kann das liegen ? mach ich wieder was verkehrt ? oder läßt sich bei toast etwas einstellen ? ich habe dort nämlich nichts gefunden...

    danke, tschüß und einen guten rutsch...

    (is ja bald soweit ! :)

    lefty...
     
  2. fotis

    fotis New Member

    Ging bei meinem RICOH 12/10/32 und LG 31/10/40 auch nicht. Das hat nix mit dem Brennprogramm sondern mit dem Brenner selbst zu tun. Jetz habe ich einen LG 4040B DVD-Brenner und siehe da, er brennt 800MB oder 90Min-Rohlinge ohne Probs!!

    Fotis
     
  3. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hi MacLefty,

    wenn du eine CD-Rom XA brennst, dann kannst du auf einen 700MB Rohling auch knapp 800MB an Daten brennen.

    Auf einer (S)VCD sind z.B. auch meist 794MB.

    Schau mal in der Toast Hilfe nach (S)VCD bzw. CD-Rom XA .

    Guten Rutsch,

    Amigoivo
     
  4. morty

    morty New Member

    hi,
    wird dein LG auch von iTunes und iDvd voll unterstützt ?
    der ist im Moment für 99€ zu bekommen ... und würde evtl dann mal drüber nachdenken ...

    grüße, morty
     
  5. fotis

    fotis New Member

    Funktioniert einwandfrei mit iTunes, IDVD, usw. nach einem Patch.
    Geht ganz easy. Außerdem hat der Brenner das beste Preis-Leistungsverhältnis und ist schön Leise.

    Hier der Link. Es gibt aber auch eine Englische Seite, aber die finde ich jetzt nicht. Jage den Text einfach durch Sherlocks Übersetzungsprogram.

    http://www.macbidouille.com/niouzcontenu.php?date=2003-11-29#7318

    Melde mich noch einmal, wenn ich den Link finde.
     
  6. morty

    morty New Member

    vielen Dank !
    mach dir nicht heute noch die Mühe, mit der Forumssuche werde ich bestimmt auch fündig werden, bzw melde mich dann noch einmal ...

    ciao und guten Rutsch !
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    Such mal bei versiontracker nach "burning" da gibts ein paar Freeware/shareware Brennprogramme die problemlos 800 MB Rohlinge erkennen. Etwas ws Toast auch in Version 6 immer noch nicht drauf hat. Ein weiteres Feature nämlich das "überbrennen" werden ebenfalls unterstützt. Also ich glaube FirestarterX oder so unterstützt beides.

    Toast allein macht nicht glücklich ;-)
     
  8. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Fürs überbrennen wird oft Firestarter empfohlen.
     
  9. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ob 800MB Rohlinge erkannt werden liegt meines Wissens am Brenner und nicht am Brennprogramm ;)

    Gruss
    Kalle
     
  10. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Diese Erkenntnis muss aber neu sein. Denn bisher wurde hier im Forum immer Toast angekreidet, das es keine 800 MB-Rohlinge "bebrennen" will.
     
  11. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Wahrscheinlich stimmt beides ;)
    Nur Fakt ist, wenn der Brenner keine 800MB Rohlinge verarbeiten kann, nützt dir das beste Brennprogramm der Welt nix :D

    Ähnlich CloneCD, Brenner und Kopierschutz ;)

    Gruss
    Kalle
     
  12. fotis

    fotis New Member

    Dazu kann ich nur sagen:

    Ich habe unter Toast 6 mit vielen Brennern das Brennen von 800MB-Rohlingen ausprobiert.

    Fazit:
    Manche Brenner können's, andere nicht.


    Hat aber nix mit Toast zu tun!

    Fotis
     
  13. kawi

    kawi Revolution 666

    Dazu kann ich nur sagen:
    Dann hast du warscheinlch immer unter 700 MB Datenvolumen auf diese 800 MB Rohlinge gebrannt.
    Fakt ist Toast kennt kein 800 MB Fassungsvolumen. Sobald du 800 MB Daten brennen willst meldet Toast (nach meinen Erfahrungen) das kein Platz auf dem Datenträger vorhanden ist.

    Fazit: Klar brennt Toast 800 MB Rohlinge, aber diese werden eben auch nur als normale 700 MB Rohlinge erkannt und als solche bebrannt. Und das hat sehr wohl mit Toast zu tun ;-)
     
  14. MacLefty

    MacLefty New Member

    also zumindest meine erfahrungen decken sich mit kawis. natürlich kann man 800ter brennen. aber toast sabbert halt von 700mb rohlingen... also knödelt er auch nur maximal 700mb auf die träger. macht eunni verlust pro scheibe ! nur, wer will das ? :)) ich schau mal nach den freeware proggys von euch.
    trotz dem nackenschlach. vielen dank an euch. hätt ich bloß vorher gefragt ! aaahhrrrggllll !

    tschö, lefty...
     
  15. MacLefty

    MacLefty New Member

    öh,

    zur lage der nation.
    ich führe hier einen "steinalten" 15ner imac II, superdrive gassi... the först djenneräischen !
    das zum brenner...

    lefty...
     
  16. MacLefty

    MacLefty New Member

    hallo fotis,

    leider stößt sherlock die übersetzung von französisch auf deutsch sauer auf. keine übersetzung möglich. ist das nun arbeitsverweigerung, oder schlicht blödheit ?
     
  17. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Sollte das wirklich in diesen Thread? :confused:
     
  18. arnbas

    arnbas New Member

    Also egal was ihr Gegner von Toast sabbelt, Fakt ist Toast brennt über 700MB auf 800MB Rohlinge, vorausgesetzt der Brenner kann es. Ich bin in der glücklichen Lage zwei Brenner zu haben. Der externe LaCie mit Toast angesteuert, erkennt die 800er und schreibt soviel man will darauf, über 700 oder unter 700. Der interne DVD-R/CD-Brenner von Matshita, ebenfalls unter Toast veranlasst Toast zu der bekannten Fehlermeldung.
     
  19. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Liegt am Brenner, der den Rohling nicht erkennen kann. Oft tauchen die 800er Rohlinge dann auch nur mit zB 95MB Kapazität auf. Da kann Toast nix dafür. Der Missing Media Burner soll angeblich trotzdem diese Rohlinge beschreiben, allerdings klappte das bei mir nicht.

    Fürs Überbrennen zum Beispiel etwas "zu großer" SVCD Images empfehle ich FirestarterX, funktioniert prima. Aber: cuesheet wird benötigt ;)
     
  20. arnbas

    arnbas New Member

    Also egal was ihr Gegner von Toast sabbelt, Fakt ist Toast brennt über 700MB auf 800MB Rohlinge, vorausgesetzt der Brenner kann es. Ich bin in der glücklichen Lage zwei Brenner zu haben. Der externe LaCie mit Toast angesteuert, erkennt die 800er und schreibt soviel man will darauf, über 700 oder unter 700. Der interne DVD-R/CD-Brenner von Matshita, ebenfalls unter Toast veranlasst Toast zu der bekannten Fehlermeldung.
     

Diese Seite empfehlen