9.2.2 erkennt dvd volume nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von g4rulez, 29. Dezember 2001.

  1. g4rulez

    g4rulez New Member

    hab grad dvds geliehen und stelle mit erschrecken fest, dass mein 9.2.2 keine dvds erkennt und sie einfach wieder ausspuckt was ist da los?
     
  2. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    welchen DVD Player hast Du installiert, welche Firmware hat der Rechner und welche das DVD Laufwerk ?
    Ist es eins von Apple oder Fremdprodukt ?

    Joern
     
  3. g4rulez

    g4rulez New Member

    hab den 2.4 und 2.7 DVD player mit neuer firmware und system 9.2.2 in einem g4-400 AGP, das DVD-ROM ist das originale (Hitachi) der Treiber hat die Version 1.4.7 und meine Freundin schlechte Laune weil der Filmabend nicht los geht danke für die mühe schonmal...
     
  4. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    schon mal die Prefenrences entsorgt und den anderen üblichen Kram PRAM, Schreibtisch Datei versucht ?
    Oder mal beide DVD Player Versionen weggeworfen und dann nur den 2.7 installiert ? War bei mir die Lösung ich hatte den Originalen, den 2.2 und den 2.7 installiert.
    Keine DVD wurde abgespielt sondern ich bekam den FrostMac.
    Prefenrences und die DVD Player entsorgt und nur den 2.7 neu installiert und ging auf einmal wie gewohnt.

    Joern
     
  5. g4rulez

    g4rulez New Member

    hab die sachen versucht die du geschrieben hast aber ich glaube das liegt am OS denn er erkennt das volume überhaupt nicht. der dvd player geht kann es sein dass der dvd-treiber oder firmware unter 9.2.2 nicht mehr geht?
    das doofe ist, dass es auf der hitachi seite nur dosen treiber gibt aaaahhhh will dvd gucken......
     
  6. g4rulez

    g4rulez New Member

    hab grad geguckt scheinbar sind auch die dvd treiber zusammen mit dem system aktualisiert worden vielleicht tun die es einfach nicht. bei info.apple.com gibt es berichte über dieses problem aber helfen tuts auch nicht. kann ich die alten treiber irgendwo herkriegen und würde dass überhaupt gehen?
     
  7. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    klar kannst Du den alten Treiber von der alten OS Version mit dem TomeViewer herausziehen und dann den neuen ersetzen.
    Ob das auf Dauer gut geht ? Kann nur die Erfahrung sagen.
    Ich nutze das AppleLaufwerk mit dem Apple Treiber und keine Sorgen damit.
    Zuerst wollte ich auch den Cube mit CDRW intern bestellen und ein DVD via Firewire extern betreiben, aber nach dem Studium diverser Newsgroups und Foren habe ich mich dann doch anders entschieden.

    Schau doch mal ob Du nicht bei Ebay eines aus einem AppleRechner ersteigern kannst.
    Mehr Hilfe kann ich Dir auch nicht mehr bieten, aber vielleicht kennt ja jemand anders noch einen Trick.

    Joern
     
  8. g4rulez

    g4rulez New Member

    naja danke erstmal aber ich glaube dann werde ich nix gross dran machen aber wundern tuts mich doch schon dass mit nem update funktionen kaputtmache.
    bei info.apple.com sagen die dass bestimmte systemerweiterungen im ordner sein müssen: aber ich weiss nicht wie die deutsche entsprechung von der erweiterung "Foreign File Access" heisst und ob die fehlt . p.s.: die Artikel ID zum selbst nachlesen bei Apple lautet 58382
     
  9. gjmayer

    gjmayer New Member

    Hi, alle miteinander,

    ist Euch allen schon mal aufgefallen, dass es ein generelles Problem mit 9.2.2 gibt: bei mir erkennen weder iTunes noch DiscBurner meinen Firewire-Brenner (unter 9.2.1 und X ging´s und geht´s!), bei anderen mountet die externe Festplatte nicht mehr, der DVD Player wird nicht mehr erkannt..... Schaut mal ins Forum, was sich da so an Problemen mit 9.2.2 bisher angehäuft hat!! Außerdem läuft es bei mir lange nicht so stabil wie 9.2.1 oder 9.1 gelaufen sind (Abstürze, v.a. Explorer, Hänger bei zu schneller Eingabe u.v.m.). Weiß Cupertino das schon? Da ist doch der Wurm...äähhh...Verzeihung, Bug drin, oder??!!

    Gruß Gerhard
     
  10. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    ich glaube das der Apfel wurmstichig wurde fing mit 9.2 an und zieht sich nun fort.
    9.2.x ist für Classic unter OS X stabil und funktioniert bei mir prächtig, als Single System genau wie 9.2.1 einfach nur Mist (instabil, frozen Mac ...) und daher bin ich bei einer Partition 9.1 und einer 9.2.2 ganz gut bedient.
    Ich habe beim Update auf 9.2.1 gelernt, das Apple sich den DOSen nähert.
    Bei allen anderen Updates wurde es besser anstatt schlimmer.
    Daher damals das Backup von 9.1 auf eine andere Partition zurückgespielt und seit dem eine Extrapartition für die neuen Testsyteme aus Cupertino.
    Seit 9.2 erscheinen Updates auch wesentlich häufiger und zwar komplette nicht nur einzelne Komponenten, ist das vielleicht auch jemand anders schon aufgefallen ?!

    Joern
     

Diese Seite empfehlen