9.2.2 -> iMac 233 tot

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ConSte, 18. Dezember 2001.

  1. ConSte

    ConSte New Member

    Ich habe mich doch glatt getraut einen iMac 233 Rev A von einem perfekt laufenden System 9.2.1 auf 9.2.2 upzudaten. Jetzt geht aber gar nichts mehr ...
    Beim Starten schaltet er gleich auf irgendeine Firmware Befehlseingabe und kommt nicht mehr weiter.

    Hilfe !
    ConSte
     
  2. macmercy

    macmercy New Member

    s dann so versuchen:
    Von CD starten (wenn's geht) alle relevaten Daten auf einen externen Datenträger kopieren - Apple System Profiler starten und nachsehen, welche Firmware der Rechner hat (scheint ja eine ältere zu sein, sonst hätt das Update ja geklappt) - nun ein neues aktuelles 9.2.1 installieren UND ERST MAL DIE AKTUELLSTE FIRMWARE bei Apple saugen und installieren - dann auf 9.2.2 updaten und Deine Daten zurück auf die Platte.
    Normalerweise hätte der Installer einen Warnhinweis ausgeben sollen, daß Dein Rechner erst mal die aktuellste Firmware haben soll (Haste was überlesen oder übersprungen? Auch vorher brav ohne Systemerweiterungen gestartet? Liegt vielleicht nur ein Konflikt mit einer Fremderweiterung vor? Schon mal von System-CD gestartet und von da "Erste Hilfe" laufen lassen?)

    Wohl dem, der ein aktuelles BackUp anlegt! Als bootfähige CD mit den notwendigsten Tools - mache ich alle 3 Wochen so.
     
  3. ConSte

    ConSte New Member

    Ich habe mich doch glatt getraut einen iMac 233 Rev A von einem perfekt laufenden System 9.2.1 auf 9.2.2 upzudaten. Jetzt geht aber gar nichts mehr ...
    Beim Starten schaltet er gleich auf irgendeine Firmware Befehlseingabe und kommt nicht mehr weiter.

    Hilfe !
    ConSte
     
  4. macmercy

    macmercy New Member

    s dann so versuchen:
    Von CD starten (wenn's geht) alle relevaten Daten auf einen externen Datenträger kopieren - Apple System Profiler starten und nachsehen, welche Firmware der Rechner hat (scheint ja eine ältere zu sein, sonst hätt das Update ja geklappt) - nun ein neues aktuelles 9.2.1 installieren UND ERST MAL DIE AKTUELLSTE FIRMWARE bei Apple saugen und installieren - dann auf 9.2.2 updaten und Deine Daten zurück auf die Platte.
    Normalerweise hätte der Installer einen Warnhinweis ausgeben sollen, daß Dein Rechner erst mal die aktuellste Firmware haben soll (Haste was überlesen oder übersprungen? Auch vorher brav ohne Systemerweiterungen gestartet? Liegt vielleicht nur ein Konflikt mit einer Fremderweiterung vor? Schon mal von System-CD gestartet und von da "Erste Hilfe" laufen lassen?)

    Wohl dem, der ein aktuelles BackUp anlegt! Als bootfähige CD mit den notwendigsten Tools - mache ich alle 3 Wochen so.
     
  5. ConSte

    ConSte New Member

    Ich habe mich doch glatt getraut einen iMac 233 Rev A von einem perfekt laufenden System 9.2.1 auf 9.2.2 upzudaten. Jetzt geht aber gar nichts mehr ...
    Beim Starten schaltet er gleich auf irgendeine Firmware Befehlseingabe und kommt nicht mehr weiter.

    Hilfe !
    ConSte
     
  6. macmercy

    macmercy New Member

    s dann so versuchen:
    Von CD starten (wenn's geht) alle relevaten Daten auf einen externen Datenträger kopieren - Apple System Profiler starten und nachsehen, welche Firmware der Rechner hat (scheint ja eine ältere zu sein, sonst hätt das Update ja geklappt) - nun ein neues aktuelles 9.2.1 installieren UND ERST MAL DIE AKTUELLSTE FIRMWARE bei Apple saugen und installieren - dann auf 9.2.2 updaten und Deine Daten zurück auf die Platte.
    Normalerweise hätte der Installer einen Warnhinweis ausgeben sollen, daß Dein Rechner erst mal die aktuellste Firmware haben soll (Haste was überlesen oder übersprungen? Auch vorher brav ohne Systemerweiterungen gestartet? Liegt vielleicht nur ein Konflikt mit einer Fremderweiterung vor? Schon mal von System-CD gestartet und von da "Erste Hilfe" laufen lassen?)

    Wohl dem, der ein aktuelles BackUp anlegt! Als bootfähige CD mit den notwendigsten Tools - mache ich alle 3 Wochen so.
     
  7. ConSte

    ConSte New Member

    Ich habe mich doch glatt getraut einen iMac 233 Rev A von einem perfekt laufenden System 9.2.1 auf 9.2.2 upzudaten. Jetzt geht aber gar nichts mehr ...
    Beim Starten schaltet er gleich auf irgendeine Firmware Befehlseingabe und kommt nicht mehr weiter.

    Hilfe !
    ConSte
     
  8. macmercy

    macmercy New Member

    s dann so versuchen:
    Von CD starten (wenn's geht) alle relevaten Daten auf einen externen Datenträger kopieren - Apple System Profiler starten und nachsehen, welche Firmware der Rechner hat (scheint ja eine ältere zu sein, sonst hätt das Update ja geklappt) - nun ein neues aktuelles 9.2.1 installieren UND ERST MAL DIE AKTUELLSTE FIRMWARE bei Apple saugen und installieren - dann auf 9.2.2 updaten und Deine Daten zurück auf die Platte.
    Normalerweise hätte der Installer einen Warnhinweis ausgeben sollen, daß Dein Rechner erst mal die aktuellste Firmware haben soll (Haste was überlesen oder übersprungen? Auch vorher brav ohne Systemerweiterungen gestartet? Liegt vielleicht nur ein Konflikt mit einer Fremderweiterung vor? Schon mal von System-CD gestartet und von da "Erste Hilfe" laufen lassen?)

    Wohl dem, der ein aktuelles BackUp anlegt! Als bootfähige CD mit den notwendigsten Tools - mache ich alle 3 Wochen so.
     

Diese Seite empfehlen